Mobil Krankenkasse: Zusatzleistungen für Schwangere über 1.000 Euro

0
118

Hamburg (ots) –

Das neue Schwangerenkonto der Mobil Krankenkasse bietet zahlreiche Vorteile für schwangere Versicherte: Fünf neue Leistungen ergänzen das bisherige Angebot. Schwangere müssen nicht alle Leistungen vorfinanzieren.

Vor, während und nach der Schwangerschaft begleitet die Mobil Krankenkasse ihre Versicherten mit nützlichen Zusatzleistungen: Ergänzende Hebammenleistungen, Gesundheitskurse, Osteopathie-Behandlungen, ein Partner-Geburtsvorbereitungskurs und nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel gehören schon länger zum Leistungsspektrum. Mit dem neuen Schwangerenkonto kommen ab sofort fünf ergänzende Leistungen hinzu: Bezuschusst werden nun die Feststellung der Antikörper auf Ringelröteln und Windpocken, der große orale Glukosetoleranztest, ein Zytomegalie-Test sowie Mehrkosten zur Kompressionstherapie. Insgesamt bietet die Mobil Krankenkasse werdenden Eltern damit Leistungen im Gesamtwert von über 1.000 Euro.

„Wir freuen uns sehr, unseren Versicherten in der Schwangerschaft viele attraktive Zusatzleistungen anbieten zu können, um sie sicher und gesund durch die Schwangerschaft zu begleiten. Auch, dass sie für viele Leistungen gar nicht erst in Vorleistung gehen müssen, ist ein großer Vorteil“, so Kathrin Rabe, Referentin bei der Mobil Krankenkasse.

Alle Informationen und weitere Leistungen für Schwangere, wie zum Beispiel eine kostenlose ärztliche Beratung per Videocall, finden Sie unter mobil-krankenkasse.de/schwangerenkonto (https://mobil-krankenkasse.de/unsere-leistungen/schwangerschaft/schwangerenkonto.html)

Pressekontakt:
Mobil Krankenkasse Pressestelle
Constanze Kleint
Telefon: 040 3002-870
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Mobil Krankenkasse, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots