Erdbeben Marokko: „Aktion Deutschland Hilft“ beschreitet zwei Wege der Hilfe / Bündnisorganisationen mit Strukturen vor Ort und lokalen Partnerorganisationen leisten Soforthilfe in der Erdbebenregion

0
77

Bonn (ots) –

Ein internationales Hilfeersuchen hat Marokko bisher nicht gestellt. Das Bündnis für humanitäre Nothilfe „Aktion Deutschland Hilft“ lässt die Menschen nach dem verheerenden Erdbeben in der betroffenen Region dennoch nicht alleine. Die Hilfe passiert aktuell auf zwei Wegen: Zum einen leisten einige Organisationen aus dem Bündnis, die bereits ein Büro in Marokko haben und dort staatlich anerkannt sind, im Erdbebengebiet Soforthilfe, zum anderen helfen sie den betroffenen Menschen in Zusammenarbeit mit lokalen Partnerorganisationen vor Ort.

Internationale Netzwerke und erfahrene Partner im Einsatz

CARE Marokko ist seit 15 Jahren mit langfristigen Projekten im Land tätig und stellt jetzt seine Arbeit um: Nothilfeteams werden in der Erdbebenregion aktiv. „Die letzten Nächte waren schrecklich. Hunderte Menschen schlafen auf der Straße oder liegen mit Decken in Parks, weil sie Angst haben, nach Hause zu gehen. Die Menschen sind erschöpft“, schildert Hlima Razkaoui, Generalsekretärin von CARE Marokko, die aktuelle Lage vor Ort. Über das internationale Netzwerk von CARE wird das Länderbüro in Marokko unterstützt. Auch unsere Bündnisorganisation action medeor kann als zivilgesellschaftliche Hilfsorganisation tätig werden. Die Helfer:innen stehen bereit für eine medizinische Erstversorgung der Verletzten. „Besonders benötigt werden aktuell medizinisches Material, Nahrung, sauberes Trinkwasser, Zelte und Decken“, berichtet Markus Bremers, der für action medeor in die Erdbebenregion gereist ist. Ebenfalls wird Terra Tech mit lokalen Partnern vor Ort aktive Hilfe leisten und betroffene Familien in den entlegenen Regionen des Atlas-Gebirges versorgen.

Hilfe in enger Koordination mit lokalen Behörden

Da „Aktion Deutschland Hilft“ nach den sogenannten Sphere Standards für humanitäre Nothilfe arbeitet, gehört es zu unseren Prinzipien, dass wir im Einvernehmen mit dem betroffenen Staat tätig werden. Marokko verfügt über einen funktionierenden Katastrophenschutz und etablierte lokale Selbsthilfemechanismen. So hat beispielsweise die Bündnisorganisation „Bundesverband Rettungshunde“ (BRH) ihre Vorbereitungen für einen Einsatz in Marokko abgebrochen. Das Team wird nicht in die betroffene Region reisen, da es kein internationales Hilfeersuchen gibt.

An die Redaktionen: Wir vermitteln Ihnen gerne Gesprächs- und Interviewpartner zur humanitären Lage in Marokko sowie zur Nothilfe unserer Bündnisorganisationen.

Mehr über die Hilfe unserer Bündnisorganisationen erfahren Sie hier:

https://www.aktion-deutschland-hilft.de/de/hilfseinsaetze/erdbeben-marokko-jetzt-spenden/

„Aktion Deutschland Hilft“, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen, nimmt Spenden für die Betroffenen des Erdbebens in Marokko entgegen:

Spenden-Stichwort: „Erdbeben Marokko“

IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30 (Bank für Sozialwirtschaft)

Online spenden unter: www.Aktion-Deutschland-Hilft.de

Kurzprofil Aktion Deutschland Hilft e.V.

„Aktion Deutschland Hilft“ ist das 2001 gegründete Bündnis renommierter deutscher Hilfsorganisationen, die im Falle großer Katastrophen ihre Kräfte bündeln, um schnelle und effektive Hilfe zu leisten. Die mehr als 20 beteiligten Organisationen führen ihre langjährige Erfahrung in der humanitären Hilfe zusammen. Über den Zusammenschluss von „Aktion Deutschland Hilft“ koordinieren die beteiligten Organisationen ihren Einsatz, sodass vor Ort keine Überschneidungen oder Versorgungslücken entstehen – und die Menschen im Katastrophengebiet die bestmögliche Hilfe erhalten. Unter einem gemeinsamen Spendenkonto ruft das Bündnis zu solidarischem Handeln und Helfen im Katastrophenfall auf. „Aktion Deutschland Hilft“ hat sich zum verantwortungsvollen Umgang mit Spenden verpflichtet und ist unter anderem zertifiziertes Mitglied im Deutschen Spendenrat. Über Einsatz und Wirkung der Spendengelder informiert das Bündnis in den jährlichen Finanzberichten: https://www.aktion-deutschland-hilft.de/de/wir-ueber-uns/finanzen/

Pressekontakt:
Aktion Deutschland Hilft e.V.
Tel.: 0228/ 242 92 – 222
Fax: 0228/ 242 92 – 199
E-Mail: [email protected]
www.aktion-deutschland-hilft.de
Original-Content von: Aktion Deutschland Hilft e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots