Eine Investition in die Zukunft des Gesundheitswesens – praktischArzt Gründer steigen bei futureDOCTOR ein

0
155

Mannheim (ots) –

Die Gründer und visionären Köpfe hinter der praktischArzt-Gruppe Michael Schmitt und Timo Krasko haben sich entschieden ihre Kräfte mit der dynamischen Studienplatzvermittlung futuredoctor zu bündeln. Das Ziel? Das Tor zu Medizinstudienplätzen weit aufzustoßen und den drohenden Ärztemangel in Deutschland zu lindern.

Im Schatten einer immer älter werdenden Ärzteschaft, die bald in den Ruhestand tritt, nimmt der Mangel an Medizinstudienplätzen bedrohliche Ausmaße an. Durch diesen Umstand haben es sich die beiden Gründer der futuredoctor (https://www.future-doctor.de/) Plattform, MUDr. Amandeep Grewal und MUDr. Andreas Zehetner zur Aufgabe gemacht, mehr Menschen ein Medizinstudium zu ermöglichen. Dafür vermitteln sie junge Akademiker:innen in das europäische Ausland, wo sie die Möglichkeit für in Deutschland zugelassene Studiengänge haben.

Das Team um die beiden Gründer von futuredoctor, mittlerweile selbst beide Ärzte mit Studienerfahrung im europäischen Ausland, betreut ihre Bewerber:innen und angehende Medizinstudierende umfassend bei der Vorbereitung für etwaige Aufnahmeverfahren, Bewerbungsprozeduren und Bürokratie an einzelnen ausländischen Fakultäten und Studienorten und unterstützt diese vor Ort während des Studiums.

„Wir können durch die Beteiligung nun noch stärkeren Fokus auf den Ausbau unserer Partner und unserer Prozesse legen und erhalten gleichzeitig fantastische weitere Möglichkeiten durch das Netzwerk von Michael Schmitt und Timo Krasko im Gesundheitswesen“, so MUDr. Amandeep Grewal, Geschäftsführer und Co-Founder von futuredoctor.

„Für uns ist diese Beteiligung eine Herzensangelegenheit. Nachdem wir nun seit etwa 10 Jahren im Recruiting tätig sind und wir mit der Arbeit mit Ärzt:innen als auch Medizinstudent:innen das Gesundheitswesen unterstützt haben, so können wir nun auch einen Teil dazu beitragen, dass wir in Zukunft sogar noch mehr Ärzt:innen für das Gesundheitswesen schaffen können“, unterstreicht Timo Krasko, Geschäftsführer und Gründer hinter der praktischArzt-Gruppe.

Die praktischArzt-Gruppe ist mit den Portalen praktischArzt (https://www.praktischarzt.de/)und medi-Karriere (https://www.medi-karriere.de/) im deutschsprachigen Raum aktiv und verbindet Arbeitgeber im Gesundheitswesen mit Arbeitnehmern über alle Karrierestufen, Regionen und Berufsbilder. Daneben informieren die Portale mit tausenden Inhalten zur Karriere und Berufen aus dem Gesundheitswesen sowohl aktive als auch latent jobsuchende Menschen. Ein wichtiger Teil der Inhalte zielt darüber hinaus bereits heute darauf hin, Menschen Einblicke in die Branche zu geben und weitere Arbeitskräfte für das Gesundheitswesen zu gewinnen.

„Die Möglichkeiten, die futuredoctor für Interessierte bietet, sind nachhaltig und effektiv. Wir waren schon in einer ersten Kooperation mit den beiden Gründern begeistert über die Weitsicht des Projekts und die Professionalität im Umgang mit Partneruniversitäten, Unternehmen, aber auch den angehenden Studierenden“, fügt Michael Schmitt hinzu, ebenfalls Geschäftsführer und Gründer hinter praktischArzt.

Die Investition soll einen Wendepunkt in der Zukunft des Gesundheitswesens markieren und ist ein kraftvolles Signal, dass durch engagierte Zusammenarbeit der Zugang zum Medizinstudium für mehr Menschen ermöglicht werden kann.

Pressekontakt:
pA Medien GmbH
Geschäftsführung: Michael Schmitt, Timo Krasko
Innere Wingertstrasse 9, 68309 Mannheim
Telefon: +49 69 400 30 101
[email protected] GmbH
Geschäftsführung: MUDr. Amandeep Grewal, MUDr. Andreas Zehetner
Stubenbastei 12, 1010 Wien, Österreich
Telefon: +491712025086
E-Mail: [email protected]
www.future-doctor.de
Original-Content von: pA Medien GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots