„Tennis macht Schule“: bett1 stattet 200 Berliner Grundschulen mit Tennisequipment für Kinder aus

Berlin (ots) – – Berliner Tennisgröße Markus Zoecke organisiert das Projekt

– Berliner Tennisvereine unterstützen die Schulen

– bett1 will Berlin zur Tennishauptstadt machen

„Tennis macht Schule“ – und das ab Anfang April in Berlin im wahrsten Sinne des Wortes: Das Berliner Unternehmen bett1 stattet zunächst über 200 Berliner Grundschulen mit Tennisequipment für die Kids aus. Federführend organisiert wird das Projekt von dem bekannten deutschen Daviscupspieler, Tennismoderator und Berliner Markus Zoecke. bett1 und Markus Zoecke wollen mit „Tennis macht Schule“ Berliner Grundschülerinnen und Grundschülern den Tennissport wieder nahebringen. Unterstützt wird das Projekt von der Berliner Senatsverwaltung, dem Tennis-Verband Berlin Brandenburg und vielen der rund 150 Berliner Tennisvereine. Die Berliner Grundschulen, die sich für das Projekt noch nicht angemeldet haben, können dies noch jederzeit nachholen.

Jede Grundschule, die sich dem Projekt angeschlossen hat oder zukünftig noch anschließt, erhält ihre eigene rote „bett1-Tonne“ mit 12 Tennisschlägern, 4 Kleinfeldern inklusive Netzen, 200 Bällen und weiteren Materialien. Zusätzlich werden ihnen Informationsmaterialien mit einem Leitfaden zur Gestaltung des Sportangebotes Tennis zur Verfügung gestellt. Das Equipment der bett1-Tonne kann sowohl in der Turnhalle als auch im Freien eingesetzt werden und so auch ein attraktives Angebot für die bewegte Pause und die Freizeitgestaltung Ihrer Schülerinnen und Schüler sein. Unterstützt werden die Sportlehrer von Trainern zahlreicher Berliner Tennisvereine, die praktische Handreichungen geben und den Kindern auch den Zugang zu ihren Vereinen ermöglichen, wenn die Kleinen auf den Geschmack gekommen und ihre Tennisfähigkeiten weiter entwickeln möchten.

Adam Szpyt: „bett1 macht Berlin wieder zur Tennishauptstadt – und das fängt beim Nachwuchs an. Wir wollen, dass Tennis in Berlin wieder ein populärer Sport wird, und dafür wollen wir Kinder bereits in den Schulen mit Tennis vertraut machen und ihnen den ersten Kontakt mit Schlägern und Bällen ermöglichen. Wir freuen uns, dass Markus Zoecke, der Berliner Senat und die Berliner Tennisvereine unsere Initiative so engagiert unterstützen, dadurch ist das Projekt erst möglich geworden. Gemeinsam wollen wir es schaffen, dass Tennis in Berlin wieder eine der beliebtesten Sportarten bei Kids und Jugendlichen wird.“

Markus Zoecke: „‚Tennis macht Schule‘ ist ein großartiges Projekt und ich freue mich neben der Unterstützung des Berliner Senates und der Berliner Tennisvereine vor allem über die große Bereitschaft der Grundschulen, sich an diesem Projekt zu beteiligen. Bewegung ist heute wichtiger denn je geworden. Tennis bietet Kindern und Jugendlichen hier ein ideales Angebot, das sie Körpergefühl, Geschicklichkeit, Ausdauer und Motivation entwickeln lässt. Wir wünschen uns, dass dieses Projekt ein Impuls für viele Heranwachsende wird, Tennis zu ihrer Sportart zu machen und das, was spielerisch in den Schulen begann, in den Vereinen zu vertiefen.“

Der Berliner Staatssekretär für Sport, Alexander Dzembritzki, sagt: „Sehr gerne unterstützen wir diese private Initiative eines bekannten Berliner Unternehmens und der bekanntesten Tennispersönlichkeit unserer Stadt. Dank ihres Engagements wird Tennis nun in den Berliner Grundschulen einziehen und tausenden von Berliner Grundschülern erstmals den Kontakt mit dieser Sportart ermöglich. Gemeinsam mit weiteren Aktivitäten der Initiatoren, wie dem großen internationalen WTA bett1 Open Turnier der Damen im Juni steht Berlin damit wieder im Fokus des Tennissports und Tennis erlebt ein echtes Revival in der Hauptstadt.“

Dr. Klaus-Peter Walter, Präsident des Tennis-Verband Berlin-Brandenburg: „Unserer Mitgliedsvereine sind dringend auf Nachwuchs angewiesen und Tennis findet an den Schulen bisher allenfalls vereinzelt als freiwillige Arbeitsgemeinschaften statt. Die Initiative von bett1 und Markus Zoecke hat das Potenzial, diese Situation nachhaltig zu ändern. Viele unserer Mitgliedsvereine unterstützen diese Initiative daher bereits. Ich kann sie nur ermuntern, hier einen Beitrag zu leisten – sie und der Berliner Tennissport werden davon langfristig sehr profitieren.“

Über bett1.de:

bett1.de wurde 2004 mit der Vision gegründet, eine qualitativ hochwertige Matratze zum besten Preis anzubieten. Gründer Adam Szpyt stellte sich damit entschieden gegen die Preisabsprachen des Matratzen-Kartells. Die in Deutschland entwickelte BODYGUARD® Anti-Kartell-Matratze hat zwei integrierten Liegehärten, die durch Wendung gewechselt werden können, denn Ober- und Unterseite bieten verschiedene Liegehärten nach DIN EN 1957. Die BODYGUARD® Anti-Kartell-Matratze besteht aus hochelastischem und langlebigem QXSchaum®, der in Deutschland hergestellt wird. Mehr Infos: https://www.bett1.de

Pressekontakt:
Hartmut Schultz Kommunikation GmbH
Te.: +49 170 4332 832
[email protected]
Original-Content von: bett1.de, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Tanja Schillerhttps://natko.de
Mein Name ist Tanja Schiller. Ich bin 28 Jahre alt und gehe hier bei NATKO meiner Berufung, dem redaktionellen Schreiben, nach. Dabei will ich Ihnen dem Leser nicht nur aktuelle News vermitteln, sondern auch Produkte auf Herz und Nieren testen und schauen, ob sie wirklich halten was sie versprechen!

Interessant für Sie

Mit 80 ging das alles noch

Köln (ots) - Dieses Frühjahr hat Marianne Uhlenbrock ihren 88. Geburtstag gefeiert, gemeinsam mit vier Nachbarn. Sie haben sich erst im Seniorenheim kennengelernt, in...

The Balance startet eines der luxuriösesten Therapiezentren der Welt auf Mallorca

Mallorca (ots) - - Neueröffnung auf 240.000 Quadratmeter Gelände mit zwei Luxusfincas für die Behandlung von Suchtproblemen und mentalen Erkrankungen - Therapieprogramme für Stars, VIPs,...

Sicher unterwegs mit Eurowings und Sagrotan: Eurowings setzt auf die Desinfektionsprodukte des Hygiene-Experten Sagrotan

Heidelberg (ots) - Die Gesundheit von Flugreisenden steht für Eurowings immer an erster Stelle. Daher hat die Fluggesellschaft ein umfassendes Hygienekonzept entwickelt und sich...

Aktuelle Artikel