„Team Galapagos“ radelt für die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung / 1.000 Kilometer und 5.000 Euro als Beitrag zum SOLOCharity Ride

München (ots) –

Jeder für sich und alle gemeinsam: Unter diesem Motto stand der diesjährige SOLOCharity Ride der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung. Die Idee dahinter: Beim Fahrradfahren allein oder in kleinen Gruppen sollten die Teilnehmer gemeinsam Sport treiben, Spaß haben und dabei Spenden für den guten Zweck „erradeln“. Auch ein Team der Münchner Galapagos Biopharma Germany GmbH war dabei und erzielte am Ende nicht nur 1.000 Kilometer, sondern auch einen Betrag von 5.000 Euro, der dem Ronald McDonald Haus am Deutschen Herzzentrum in München zugutekommt.

Pioneering for Patients – für die Mitarbeiter der Galapagos Biopharma Germany GmbH ist das nicht nur ein Slogan, sondern gelebte Wirklichkeit. Das Biotech-Unternehmen wurde 1999 in Mechelen, Belgien, gegründet und hat erst vor kurzem sein Deutschland-Team am Standort München deutlich ausgebaut. Galapagos hat sich der Erforschung und Entwicklung innovativer Arzneimittel zur Behandlung chronischer Erkrankungen verschrieben, für die ein hoher ungedeckter therapeutischer Bedarf besteht. Dass das Engagement für Patienten auch außerhalb von Labor und Büroräumen stattfindet, stellte Galapagos nun beim SOLOCharity Ride der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung eindrucksvoll unter Beweis.

Hohe Motivation für den guten Zweck

Das Unternehmen Galapagos war dabei nicht zum ersten und sicherlich auch nicht zum letzten Mal karitativ unterwegs. Gerald Unden, Geschäftsführer der Galapagos Biopharma Germany GmbH, trat selbst mit in die Pedale und kennt die Motivation seines Teams: „Es ist Teil unserer Firmenphilosophie, dass all unser Handeln stets Patienten in den Fokus nimmt. Hinzu kommt: Wir lieben Herausforderungen – auch im Sport. Umso mehr, wenn wir ein sinnstiftendes Ziel haben, so wie hier beim SOLOCharity Ride.“ Mit dieser Einstellung haben die Radler von Galapagos in Summe stolze 1.000 Kilometer zurückgelegt und so der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung zu 5.000 Euro verholfen. Isabell Mollner, Pressesprecherin der Stiftung: „Das ‚Team Galapagos‘ hat hier wirklich Einsatz gezeigt und unser Projekt damit tatkräftig unterstützt. Der SOLOCharity Ride ist ein Sportevent mit Spaßfaktor – egal ob allein, mit Freunden, Familie oder eben mit Kollegen. Wir sagen Danke für die Teilnahme, gratulieren zur sportlichen Leistung und freuen uns natürlich über das Spendenergebnis.“

Auf Wunsch der Mitarbeiter von Galapagos kommt die Spendensumme nun dem Ronald McDonald Haus am Deutschen Herzzentrum in München zugute. Dieses bietet den Familien der kleinen Patienten während der Behandlungsdauer ein Zuhause auf Zeit. „Wenn die Familien in der Nähe sein können, trägt dies ganz entscheidend zum Wohlbefinden der Kinder bei. Damit diese Nähe auch für die gesamte Behandlungsdauer gewährleistest sein kann, sind wir auf Spenden angewiesen. Wir bedanken uns im Namen der Kinder und ihrer Familien bei der Galapagos Biopharma Germany GmbH für ihren Einsatz“, so Hausleiterin Claire Heinrich.

Pioniergeist und soziale Verantwortung bei Galapagos

Das Leben von Menschen mit schwerwiegenden Erkrankungen zu verbessern – das ist das oberste Ziel von Galapagos. Wissenschaftliche Forschungsaktivitäten und die Suche nach Innovationen stehen dabei im Mittelpunkt. Vor diesem Hintergrund leisten strategische Partnerschaften einen wichtigen Beitrag, medizinische Entwicklungen in möglichst kurzer Zeit für Patienten verfügbar zu machen. Verantwortung zu übernehmen und Vertrauen aufzubauen – nach innen wie nach außen – prägen die Unternehmenskultur von Galapagos ebenso wie nachhaltiges Handeln und Umweltbewusstsein, mit dem Ziel, einen anhaltenden gesellschaftlichen Beitrag zu leisten.

Über Galapagos

Galapagos entwickelt niedermolekulare Arzneimittel mit neuartigen Wirkmechanismen für die Behandlung verschiedener Krankheiten, von denen viele in aktuell laufenden Studien vielversprechende Ergebnisse zeigen. Die Pipeline des Unternehmens umfasst Phase-3-Programme bei Entzündungen, Fibrosen und anderen Indikationen. Ziel ist es, ein weltweit führendes biopharmazeutisches Unternehmen zu werden, das sich auf die Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung innovativer Arzneimittel konzentriert.

Weitere Informationen unter www.glpg.de

Über die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung

Die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung setzt sich seit 1987 für die Gesundheit und das Wohlergehen von Kindern in Deutschland ein. Die Stiftung betreibt bundesweit 22 Ronald McDonald Häuser in der Nähe von Kinderkliniken als Zuhause auf Zeit für Familien schwer kranker Kinder. In den 6 Ronald McDonald Oasen können sich Familien direkt in der Klinik zurückziehen und geborgen fühlen. Darüber hinaus fördert die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung im Rahmen ihres Förderprogramms Projekte, die sich dem Wohlbefinden von Kindern widmen.

Weitere Informationen unter www.mcdonalds-kinderhilfe.org

Über das Ronald McDonald Haus am Deutschen Herzzentrum

Das Ronald McDonald Haus München am Deutschen Herzzentrum bietet Familien schwer kranker Kinder ein Zuhause auf Zeit. Seit 1995 können hier die Angehörigen der jungen Herzpatienten in der Zeit der Behandlung wohnen. Ende Dezember 2012 wurde der komplett umgebaute Neubau mit 24 Apartments bezogen. Die Familien im Ronald McDonald Haus eint das gemeinsame Schicksal ihrer Kinder. Denn hier wohnen Eltern, manchmal auch Geschwister oder Großeltern von Kindern mit Herzfehlern, die im Herzzentrum behandelt werden. Diese Verbindung schweißt die Familien besonders stark zusammen. Im Ronald McDonald Haus unterstützen sie einander und freuen sich gemeinsam über kleine wie große Fortschritte.

Weitere Informationen unter: www.mcdonalds-kinderhilfe.org/muenchen-herzzentrum

Pressekontakt:
Galapagos Biopharma Germany GmbH
Nadja Schäfer
Director Communications and Public Affairs
T: +49 152 01685577
E-Mail: [email protected] & Markt GmbH
Martina Moyses
PR-Beratung
Tel. +49 157 35708268
E-Mail: [email protected]’s Kinderhilfe Stiftung
Isabell Mollner
Pressesprecherin
Tel. +49 89 74006654
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Galapagos Biopharma Germany GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Tanja Schillerhttps://natko.de
Mein Name ist Tanja Schiller. Ich bin 28 Jahre alt und gehe hier bei NATKO meiner Berufung, dem redaktionellen Schreiben, nach. Dabei will ich Ihnen dem Leser nicht nur aktuelle News vermitteln, sondern auch Produkte auf Herz und Nieren testen und schauen, ob sie wirklich halten was sie versprechen!

Kommentare

Interessant für Sie

Aktuelle Artikel