Sieg für „Grey Sparkle“ beim Preis des ACV

0
153

Köln (ots) –

Pferderennen zugunsten des Kölner Kinderschutzbund: Automobil-Club Verkehr unterstützt Hilfsorganisation

Hochspannung für einen guten Zweck: Beim Preis des Automobil-Club Verkehr auf der Galopprennbahn in Köln Weidenpesch holte sich am vergangenen Sonntag Bayarsaikhan Ganbat auf „Grey Sparkle“ mit einem fulminanten Sprint den Sieg und bescherte den 8.000 Zuschauern ein absolutes Herzschlagfinish. Neben der Galoppgemeinschaft Bad Harzburg um Trainer Sascha Smrczek durfte sich auch wieder der Kölner Kinderschutzbund (https://www.kinderschutzbund-koeln.de/) freuen: Der Preis des ACV fand im Rahmen des Benefizrenntages statt, dessen Erlöse in die Arbeit der Hilfsorganisation fließen. Insgesamt kamen Spenden in Höhe von rund 40.000 Euro zusammen. Im Rahmen der Siegerehrung erklärte dazu ACV Geschäftsführer Holger Küster: „Mit diesem Geld kann der Kinderschutzbund Köln wichtige Hilfsangebote für Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien in Not umsetzen. Für uns als in Köln ansässiger Automobilclub ist es eine Herzensangelegenheit, diese Arbeit als Sponsor zu unterstützen.“ Weitere rund 6.000 Euro ergab der Verkauf der Lose der Tombola. Hauptgewinn war diesmal ein Familienurlaub in einem Center Parc, worauf sich nun eine Familie aus Köln freuen darf, die seit drei Jahren nicht mehr im Urlaub war. Der ACV sagt: „Herzlichen Glückwunsch und eine gute Zeit!“

Pressekontakt:
Gerrit Reichel
Pressesprecher
ACV Automobil-Club Verkehr
Theodor-Heuss-Ring 19-21
50668 Köln
Tel.: 0221/91 26 91-58
Fax: 0221/91 26 91-27
www.acv.de, [email protected]
Original-Content von: ACV Automobil-Club Verkehr, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots