Nach Dammbruch: Samaritan’s Purse bringt Hilfsgüter in die Ukraine / Partner helfen bei Wasserrettung und verteilen Lebensmittel

0
87

Berlin/Cherson (ots) –

Nach dem verheerenden Dammbruch in der Ukraine bringt die christliche Hilfsorganisation Samaritan’s Purse (https://www.die-samariter.org) dringend benötigte Hilfsgüter ins Land. Am vergangenen Dienstag war ein wichtiger Staudamm in der Nähe der Frontlinien des Krieges zusammengebrochen. Dies führte zu einer humanitären Krise mit schweren Überschwemmungen, Trinkwasserknappheit, zerstörten Häusern und der Gefahr, dass Landminen in die Nachbarschaft gespült werden. Zehntausende Menschen sind betroffen. Bereits am Tag des Dammbruchs hat Samaritan’s Purse Partner und örtliche Kirchen mobilisiert, um verzweifelten Menschen in ihrer Not zu helfen. Auch die eigenen Mitarbeiter in der Ukraine sind unermüdlich im Einsatz, um den Bedürfnissen der notleidenden Familien zu begegnen. Darüber hinaus startet am 9. Juni ein Flug mit über 18.000 Tonnen Hilfsgütern in die Ukraine.

Christen retten Familien vor den Wassermassen

Die internationale christliche Hilfsorganisation unterstützt lokale Partner, die Wasserrettungsmaßnahmen für die von den Fluten eingeschlossenen Familien durchführen und Lebensmittel, Decken und andere dringend benötigte Hilfsgüter verteilen. Das Samaritan’s Purse-Frachtflugzeug wird zusätzliche Hilfsgüter wie Decken, Hygienesets, Wasserfilter, Solarleuchten und Kanister transportieren. Die DC-8 wird in Polen landen. Anschließend werden die Hilfsgüter per Lkw in die von der Flutkatastrophe betroffene Region Cherson transportiert.

Franklin Graham bittet um Gebet

„Während der Krieg in der Ukraine weiterhin Leid, Zerstörung und Tod bringt, bricht mein Herz für die Familien, die in dieser Krise gefangen sind“, sagte Franklin Graham, internationaler Präsident von Samaritan’s Purse. „Tausende von Familien müssen jetzt mit der Katastrophe dieser schweren Überschwemmung fertig werden. Wir schicken diese lebensrettenden Hilfsgüter im Namen Jesu und wollen die Menschen in der Ukraine daran erinnern, dass sie von Gott nicht vergessen wurden. Bitte beten Sie für ein Ende des Krieges und für unsere Mitarbeiter und Partner, die rund um die Uhr im Einsatz sind, um den von den jüngsten Überschwemmungen Betroffenen zu helfen.“

Organisation hilft auch in umliegenden Ländern

Seit dem ersten Tag des Krieges kümmert sich Samaritan’s Purse in der Ukraine um Familien, die von der Gewalt betroffen sind, und versorgt Millionen von Menschen mit lebenswichtiger Hilfe. Bis heute hat die christliche Hilfsorganisation mehr als 78.000 Tonnen an Nahrungsmitteln verteilt, über 56 Millionen Liter sauberes Wasser bereitgestellt und mehr als 23.000 Patienten behandelt. Darüber hinaus unterstützen die Länderbüros aus Australien, Deutschland, Großbritannien, Kanada und Korea verschiedene Kirchengemeinden und christliche Hilfsorganisationen in den angrenzenden Ländern bei der Versorgung von Flüchtlingen. Wer die Arbeit von Samaritan’s Purse unterstützen will, kann über die Webseite (die-samariter.org/ukraine) oder per Überweisung spenden: IBAN: DE12 3706 0193 5544 3322 11, Verwendungszweck: 470010 Ukrainehilfe

Pressekontakt:
Pressestelle Samaritan’s Purse
[email protected]
+49 (0)30 – 76 883 434 oder +49 (0)151 – 11 44 38 94
Original-Content von: Samaritan’s Purse e. V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots