Legalisierung von Cannabis in Europa / Der UN-Drogenbericht bestätigt die Sorgen und Gefahren angesichts des steigenden Konsums / Der Synanon Vorstand warnt

0
125

Berlin (ots) –

Die Suchtselbsthilfe Synanon meldet sich zu Wort:

„Wir halten die Legalisierung von Cannabis für den falschen Weg“ sagt der Vorstandsvorsitzende Uwe Schriever in einem offenen Brief an die Regierende Bürgermeisterin Berlins Frau Franziska Giffey angesichts des UN-Drogenberichts vom 27.06.2022. Steigende Zahlen von Cannabiskonsumenten können zu einer erheblichen Mehrbelastung des Gesundheitssystems führen.

Pressekontakt:
Dr. Christian M. Walz, Stiftung SYNANON, Dorfstraße 9 13051 Berlin. [email protected]
Tel: 030 55000120
Original-Content von: Stiftung SYNANON, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots