Kritische Inhaltsstoffe: Konservierungsmittel im Nasenspray / Nase befreien mit einem guten Gefühl

0
34

Ulm (ots) –

Von Kosmetik über Lebensmittel bis hin zu Medizin – Inhaltsstoffe spielen bei vielen Alltagsprodukten eine wichtige Rolle: Denn viele Menschen möchten ihrem Körper durch den Verzicht auf bestimmte Zusatzstoffe etwas Gutes tun. Auch in vielen abschwellenden Nasensprays stecken unerwünschte Inhaltsstoffe: Konservierungsmittel wie Benzalkoniumchlorid können die empfindliche Nasenschleimhaut schädigen. Bei Schnupfen gibt es jedoch glücklicherweise konservierungsmittelfreie Alternativen, wie NasenDuo® Nasenspray. So lassen sich Schnupfensymptome mit einem guten Gefühl lindern – und dabei das Sinnesorgan Nase schützen. Was die Nase so schützenwert macht und was sie alles kann, lässt sich ganz einfach selbst herausfinden: mit den kleinen Küchenexperimenten von ratiopharm.

Ob Geschmacksverstärker in Lebensmitteln oder Zusatzstoffe in Kosmetika – Inhaltsstoffe sind bei Kaufentscheidungen für viele Menschen ein wichtiges Kriterium. Schließlich möchte man die Produkte mit einem sicheren Gefühl verwenden, sich etwas Gutes tun und damit keine unnötigen und möglicherweise schädlichen Stoffe aufnehmen. Auch in vielen abschwellenden Nasensprays gibt es Inhaltsstoffe, welche eine schädigende Wirkung haben können: so Benzalkoniumchlorid, das häufig als Konservierungsmittel zugesetzt wird.

Der Nase zuliebe: Nasensprays ohne Benzalkoniumchlorid

Benzalkoniumchlorid kann die empfindliche Nasenschleimhaut reizen und sogar nachhaltig schädigen, indem es die Flimmerhärchen auf der Schleimhaut in Mitleidenschaft zieht. Gerade in der Wintersaison ist eine intakte Schleimhaut jedoch eine wichtige Schutzbarrieren gegenüber Viren und Bakterien und sollte besonders bei Schnupfen nicht unnötig strapaziert werden. Moderne Nasensprays wie NasenDuo® Nasenspray verhindern dank einer ausgeklügelten Verschlusstechnik und der Produktion im Reinraum, dass Erreger bei der Anwendung des Sprays in die Flasche gelangen und das Spray verunreinigen. Dadurch kann auf schädliche Konservierungsmittel verzichtet werden. Ein wichtiger Aspekt für eine gesunde Nase und ein gutes Gefühl bei der Anwendung von Nasenspray.

So lässt sich ein Nasenspray sicher anwenden

– Auf Konservierungsmittelfreiheit achten: Konservierungsmittel sind durch die Auflistung von Benzalkoniumchlorid auf der Packung oder der Flasche erkennbar
– Nicht länger als eine Woche am Stück anwenden
– Nasenspray nicht mit anderen Familienmitgliedern teilen
– Nicht zeitgleich mit Präparaten anwenden, die ebenfalls einen abschwellenden Wirkstoff (z. B. Pseudoephedrin) enthalten

Wichtig und schützenswert: die Nase

Oft wenig beachtet, vollbringt die Nase täglich wichtige Aufgaben für den Körper: Sie erwärmt und reinigt die Atemluft zum Schutz der Lunge, sorgt für den richtigen Klang beim Sprechen und ist natürlich für die Geschmackswahrnehmung unabdingbar. Insbesondere letzterer Punkt wird erst deutlich, wenn die Nase aufgrund eines Schnupfens nicht mehr problemlos funktioniert. Wie wichtig die Nase genau für das Schmecken ist, kann jeder und jede einfach selbst ausprobieren. Auf amüsante Weise geht das mit kleinen Küchenexperimenten zu Geruch und Geschmack. Eine Anleitung dazu gibt es jetzt neu bei ratiopharm zum Download.

Modernes Nasenspray made in Germany: NasenDuo® Nasenspray

Neben raffinierter Verschlusstechnik und steriler Herstellung in Deutschland, wirkt NasenDuo® Nasenspray gleich doppelt: Mit der Wirkstoffkombination aus abschwellendem Xylometazolin und pflegendem Dexpanthenol unterstützt das Spray die Wundheilung und fördert gleichzeitig die Regeneration der Nasenschleimhaut. NasenDuo® Nasenspray ist in der Apotheke erhältlich und mit einer Haltbarkeit von sechs Monaten nach Anbruch genauso lange haltbar wie konservierungsmittelhaltige Alternativen. Für Kinder gibt es mit NasenDuo® Nasenspray Kinder ebenfalls eine konservierungsmittelfreie Alternative.

Mehr zum Thema Konservierungsstoffe in Nasensprays: www.ratiopharm.de/konservierungsstoffe

NasenDuo® Nasenspray

NasenDuo® Nasenspray Kinder

Anwendungsgebiete: Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen und zur unterstützenden Behandl. der Heilung von Haut- und Schleimhautschäden, anfallsweise auftretendem Fließschnupfen und zur Behandl. der Nasenatmungsbehinderung nach operativen Eingriffen an der Nase. -Nasenspray 1 mg/ml + 50 mg/ml Nasenspray ist für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren -Nasenspray Kinder 0,5 mg/ml + 50 mg/ml Nasenspray ist für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren. Apothekenpflichtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. 2/20.

Teva GmbH

Unsere rund 2.900 Mitarbeiter arbeiten tagtäglich daran, den Zugang zu Arzneimitteln für Millionen von Menschen zu vereinfachen und den Patienten ein Stück Unabhängigkeit zurückzugeben. Sei es über unsere Medikamente – innovative Spezialmedikamente, Generika und freiverkäufliche Arzneimittel – einen günstigen Preis oder einen besonderen Service. Mit ratiopharm gehört auch Deutschlands bekannteste Arzneimittelmarke zu Teva Deutschland. Der Deutschlandsitz von Teva ist in Ulm. Ein weiterer Produktionsstandort in Blaubeuren/Weiler.

Teva Global

Teva Pharmaceutical Industries Ltd. (NYSE und TASE: TEVA) entwickelt und produziert seit mehr als einem Jahrhundert Arzneimittel, um das Leben der Menschen zu verbessern. Wir sind ein weltweit führender Anbieter von Generika und Spezialarzneimitteln mit einem Portfolio von über 3.500 Produkten, die nahezu alle therapeutischen Bereiche abdecken. Rund 200 Millionen Menschen auf der ganzen Welt nehmen täglich ein Medikament von Teva und werden dabei von einer der größten und komplexesten Lieferketten der Pharmaindustrie bedient. Neben unserer etablierten Präsenz bei Generika verfügen wir über bedeutende innovative Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten, die unser wachsendes Portfolio an Spezial- und biopharmazeutischen Produkten unterstützen. Mehr auf www.tevapharm.com

September 2022

Pressekontakt:
3K Agentur für Kommunikation GmbH
Anja Zwetz | Ramona Eich | Annika Munz
Feldbergstraße 35, 60323 Frankfurt am Main
Tel. 069/97 17 11-0, Fax: 069/97 17 11-22,
E-Mail: [email protected],
Internet: www.3k-kommunikation.de
Original-Content von: ratiopharm GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots