Gesundheit für alle: nicht nur das Motto des Weltgesundheitstages / Bei medizinischen Notfällen von Jung und Alt sorgt Sicherheitsanbieter Verisure für schnelle Hilfe

0
166

Ratingen (ots) –

Der Weltgesundheitstag am 7. April steht dieses Jahr unter dem Motto „Gesundheit für alle“. Damit alle Menschen ein Höchstmaß an Gesundheit und Wohlbefinden erreichen, wurde die Weltgesundheitsorganisation (WHO) an diesem Tag vor 75 Jahren gegründet. Gesundheit und Sicherheit für alle ist auch das Anliegen des Sicherheitsanbieters Verisure (https://www.verisure.de/), der Menschen mit seinem fernüberwachten Alarmsystem schützt. Bei den Fachkräften in der Ratinger Notruf- und Serviceleitstelle (NSL) von Verisure gehen jährlich mehrere hundert SOS- und Alarmsignale ein, weil Menschen bei einem gesundheitlichen Notfall, Feuer oder Einbruch dringend Hilfe benötigen.

„Bei einem SOS-Knopf denkt man meist an Senioren und Seniorinnen, die alleine zuhause sind und notfalls schnell Hilfe bekommen sollen. Doch unsere Erfahrung zeigt, dass ein medizinischer Notfall jede(n) ganz unerwartet treffen kann; unabhängig vom Alter und sowohl zuhause als auch unterwegs“, sagt Alexandra Wenglorz, Kommunikationsverantwortliche von Verisure Deutschland. „Unser smartes Alarmsystem reagiert daher nicht nur bei Einbruch und Feuer, sondern verfügt auch über eine SOS-Taste in der Smartphone App, auf der mobilen Fernbedienung und an der Tastatur.“

Schnelle ärztliche Hilfe für die ganze Familie oder auch für Mitarbeitende

Bei der Notruf- und Serviceleitstelle (NSL) in Ratingen, die rund um die Uhr mit Fachkräften besetzt ist, gingen bereits mehrfach Alarme von Eltern ein, deren Kind bewusstlos geworden war oder sich schwer verletzt hatte. Auch Erwachsene mittleren Alters nutzen die SOS-Taste (https://www.youtube.com/watch?v=rCFPWUJ31DI&t=27s) oder den Button ihrer Verisure App, weil sie selbst, der Partner oder eine Angehörige plötzlich medizinische Hilfe benötigen.

Als zum Beispiel die Beine der 90-jährigen Schwiegermutter von Klaus Heckmann auf einmal versagten, drückte dieser lediglich den SOS-Knopf und war sofort mit der NSL verbunden. Er lebt mit seiner Frau und deren Mutter zusammen in einem kleinen Ort in der Nähe von Hanau. Bei einem Besuch im MediaMarkt hatten sie den modernen Rundum-Schutz gegen Einbruch, Brand und bei medizinischen Notfällen entdeckt und sich diesen kurz darauf von den Verisure Sicherheitsexperten installieren lassen.

Die Fachkraft in der NSL rief sofort einen Krankenwagen, der auf Wunsch der Familie ohne Blaulicht und Martinshorn ausrückte. Mit Verdacht auf Knochenbrüche wurde die Schwiegermutter rasch ins Krankenhaus gebracht und dort direkt operiert. Zum Glück ging es ihr bald wieder besser. So sind Herr Heckmann und seine Familie super zufrieden mit dem Rundum-Schutz von Verisure. „Meine Schwiegermutter hat auch einen separaten Hausnotruf, und die helfen auch, aber bei Verisure wurde ich auch noch im Nachhinein angerufen“, erläutert Heckmann. „Sie haben nach meiner Schwiegermutter gefragt und sich erkundigt, ob bei uns alles wieder in Ordnung sei. Das macht Verisure besonders und das finde ich wirklich toll!“

SOS-Buttons von Verisure für Rundum-Schutz zuhause und unterwegs

Damit alle Menschen das kabellose Alarmsystem nutzen können, ist die moderne Technologie so konzipiert, dass sie ganz einfach zu bedienen ist. Neben Schocksensoren, die bei Einbruchsversuchen reagieren, Kameras sowie vernetzten, sprechenden Rauchmeldern gehören dazu auch SOS-Tasten an mehreren Komponenten, ein SOS-Knopf zum Umhängen sowie eine App mit SOS-Button und Begleitfunktion. Der SOS-Button auf dem Handy kann von überall aus betätigt werden und hilft Menschen auch in Situationen, in denen diese sich kaum mehr selbst zu helfen wissen.

Bei einem Alarm jeder Art reagiert die NSL binnen weniger Sekunden, prüft die Situation und handelt bei Bedarf sofort. Die Verisure Alarmanlage enthält optional auch ein Smartlock. Kann ein Betroffener nicht mehr selbst die Türe öffnen, wenn Rettungskräfte ins Haus müssen, öffnet die Alarmzentrale das intelligente Schloss schnell und unkompliziert aus der Ferne und lässt die Rettungskräfte ins Haus, was in einem Notfall wertvolle Zeit spart.

Über Verisure

Verisure ist der führende europäische Anbieter professionell überwachter Alarmsysteme (https://www.youtube.com/watch?v=D00mAfLHUP4) mit eigener, VdS-zertifizierter 24/7-Alarmzentrale. Im Jahr 2020 wurde auch Arlo Europe Teil von Verisure. Ursprünglich aus Securitas AB hervorgegangen, sind die Sicherheitsexperten angetreten, um Familien und Kleinunternehmen mit ihrer Kombination aus moderner Technik und qualifizierten Fachkräften top Sicherheit zu einem bezahlbaren Preis zu bieten. Sie schützen bereits mehr als 4,7 Millionen Kunden in 17 Ländern Europas und Lateinamerikas. Verisure kümmert sich Tag und Nacht um seine treuen, zufriedenen Kunden, was weltweit zu den stärksten Wachstumsraten und besten Bindungsquoten bei verbrauchernahen Dienstleistungen führt. Das außergewöhnliche Serviceniveau und starke Wertversprechen des Sicherheitsanbieters an seine Kunden, diese bei Einbruch, Brand und medizinischen Notfällen zuhause, im Geschäft sowie unterwegs zu schützen, die Situation direkt zu prüfen und bei Bedarf sofort zu handeln, überzeugen. Bei einem Notfall ruft Verisure nicht nur die Polizei, Rettungskräfte und den Wachdienst. Noch bevor diese eintreffen, werden Eindringlinge direkt mit der einzigartigen ZeroVision® Sichtbarriere (https://www.youtube.com/watch?v=F14nQhMg5Fs) vertrieben. Verisure zeichnet sich aus durch sein Kategorie-bildendes Marketing, die hervorragenden Vertriebsleistungen, innovativen Produkte und Dienstleistungen sowie eine ausgeprägte Kundenorientierung.

Weitere Informationen: www.verisure.de

Pressekontakt:
Alexandra Wenglorz, Internal & External Communications
Mobil: +49 174 32 41 906; E-Mail: [email protected]
Verisure Deutschland GmbH, Balcke-Dürr-Allee 2, 40882 Ratingen
Original-Content von: Verisure Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots