„Die Spielregeln sind männlich“ / Mandy Mangler, Chefärztin für Gynäkologie, zu Gast in der 10. Folge des Podcasts „Frau Doktor, übernehmen Sie“ / Ihre Mission: Kampf für Gleichberechtigung

0
122

Baierbrunn (ots) –

Zum Jubiläum, nämlich der 10. Folge des Podcasts „Frau Doktor, übernehmen Sie!“, hat Apotheken Umschau-Chefredakteurin Julia Rotherbl einen ganz besonderen Gast: Die frisch gekürte Preisträgerin des Berliner Frauenpreises 2022, Mandy Mangler. Sie ist Chefärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe am Auguste-Viktoria-Klinikum in Schöneberg, Podcasterin und fünffache Mutter. Ihre Mission: alte, patriarchale Strukturen zu entstauben und sich für mehr Gleichberechtigung einzusetzen.

„Es haben sich einfach keine qualifizierten Frauen auf diesen Job beworben“ – diesen Satz kennt Mandy Mangler nur zu gut. „Das höre ich permanent“, sagt die Chefärztin im Gespräch (https://www.apotheken-umschau.de/podcast/episode/frau-doktor-uebernehmen-sie-Ueber-frauenkarrieren-in-der-medizin/alles-was-ich-mir-im-leben-einer-frau-angucke-ist-ungerecht-853655.html) mit Apotheken Umschau-Chefredakteurin Julia Rotherbl für den Podcast „Frau Doktor, übernehmen Sie!“. Und möchte deswegen etwas verändern. Denn wenn sie darüber nachdenkt, wie wenige Frauen ihr Berufsfeld auf Kongressbühnen oder im Berufsverband vertreten, bekommt Mandy Mangler schlechte Laune. Doch das, sagt die Ärztin, bringt nichts – besser sei es, etwas Konstruktives daraus zu machen und denjenigen „eine Stimme zu geben, die keine Stimme haben“.

Denn Frauen haben es in der Medizin nicht leicht: „Die Spielregeln sind männlich. Die ganzen Strukturen, die wir haben, wurden zum großen Teil von Männern gemacht.“ Damit sich das ändert, versucht sie, täglich einen Beitrag zu leisten, um Frauen in der Medizin sichtbarer zu machen. Denn: „Wenn ich gewisse Dinge nicht mache oder akzeptiere, was bedeutet das dann für die anderen, die vollkommen ausgeliefert sind in diesen Strukturen?“

Frauen und Familien immer mitdenken

So legt Mandy Mangler großen Wert darauf, andere Frauen zu fördern und zu unterstützen. „Ich versuche, dass neben mir ganz viele Frauen toll sein können und neben mir wachsen und groß werden. Mir nützt das ja auch nichts, wenn ich als kleine Einzelkämpferin tolle Sachen mache.“ Daher betrachte sie ihren Wirkungsbereich konstruktiv: Als Host des Tagesspiegel-Podcasts „Gyncast“ widmet sich die Chefärztin gynäkologischen Themen – von Menstruation bis Abtreibung – und deckt dabei die immer noch vorherrschenden sexistische Darstellungen von Frauen in der Öffentlichkeit auf. Für sie immer wieder ein Aha-Moment: „Egal, in welche Ecke ich in das Leben einer Frau gucke, ist immer irgendwie was dabei, wo ich denke, ‚Moment mal, das ist aber ungerecht.'“

Und auch einen Kongress zu Krebserkrankungen hat sie mitorganisiert, bei dem explizit Referentinnen eingeladen wurden. Zwei von mehreren Beispielen, durch die Mandy Mangler „alte Zöpfe abschneiden“ möchte. Für dieses Engagement hat sie kürzlich den Berliner Frauenpreis 2022 erhalten, der Berlinerinnen auszeichnet, die sich für die Gleichstellung der Geschlechter einsetzen.

Was die Gynäkologin motiviert? Mandy Mangler ist es wichtig, dass ihre Kinder, egal ob Söhne oder Töchter, eines Tages auf gerechtere Strukturen treffen – und genau deswegen müsse man Menschen das Thema jetzt angehen. „Das bin ich den nachfolgenden Generationen schuldig.“

Zur ganzen Podcastfolge von „Frau Doktor, übernehmen Sie!“ mit Mandy Mangler:

https://ots.de/v3bM9Y

https://ots.de/VgFks6

https://ots.de/hlquuc

„Frau Doktor, übernehmen Sie!“ auf einen Blick

Apotheken Umschau-Chefredakteurin Julia Rotherbl spricht mit Frauen aus der Medizin-Branche und geht der Frage nach, wie sie Karriere gemacht haben, welche Hürden es gab und welche Lösungen sie für sich und andere gefunden haben. „Empowerment“ ist das zentrale Thema, denn Frauen in Führungspositionen sind in der Medizinbranche stark unterrepräsentiert. Die geteilten Erfahrungen sollen jungen Frauen Mut machen, ihnen Wege aufzeigen und sie beim Netzwerken unterstützen. „Frau Doktor, übernehmen Sie!“ erscheint unter der neuen Marke Apotheken Umschau Pro, die sich an alle Professionals im Gesundheitswesen richtet und ganz konkrete, praxisrelevante Informationen für den Berufsalltag bietet.

Der Podcast ist u.a. bei Apple Podcasts und Spotify sowie überall sonst, wo es Podcasts gibt, zu abonnieren:

https://ots.de/pGgGUz

Alle Folgen und weitere Podcasts des Wort & Bild Verlags findet man auch unter https://www.apotheken-umschau.de/podcast/.

Pressekontakt:
Dr. Judith Pöverlein
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 089/744 33-343
E-Mail: [email protected]
www.wortundbildverlag.de
https://www.facebook.com/wortundbildverlag
Original-Content von: Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots