„Die Niere – ein geniales Organ“/ Neue „Siege der Medizin“-Podcast-Folge zur Geschichte der Dialyse

Baierbrunn (ots) –

Eine Geschichte, die an die Nieren geht: Im Podcast „Siege der Medizin“ der Apotheken Umschau, der in jeder Folge eine der größten medizinischen Errungenschaften unter die Lupe nimmt, erzählt Schauspieler Ulrich Noethen die Geschichte der Dialyse: Was passiert, wenn die Nieren nicht mehr richtig funktionieren? Wie kam es zur Entdeckung der Blutwäsche? Und welche Rolle spielen Blutegel dabei? Nephrologin Prof. Dr. Marion Haubitz vom Klinikum Fulda unterstützt die spannende Erzählung mit ihrer fachlichen Expertise. Bei den Hörer:innen kommt das an: „Siege der Medizin“ liegt in den Apple-Podcastcharts im Bereich Gesundheit auf Platz 20 und ist bei Spotify neu auf auf Platz 23 der Gesudheitspodcasts eingestiegen.

„Ein geniales Organ“, sagt Prof. Dr. Marion Haubitz, Direktorin der Medizinischen Klinik III (Nephrologie) am Klinikum Fulda, über die Niere – und sie muss es wissen, denn als Nephrologin beschäftigt sich die Professorin seit 30 Jahren täglich damit. In der neuen Podcast-Folge von „Siege der Medizin“ erfahren die Hörer:innen, was dieses Organ so besonders macht – und warum die Niere schon im Alten Testament erwähnt wurde. Über Jahrtausende galten Leber und Niere als Zentrum der Lebenskraft.

Funktionieren die Nieren nicht mehr, werden Giftstoffe nicht richtig ausgeschieden. Die Folge: Sie sammeln sich im Blut. Was kann man dagegen tun, und woher wissen die Menschen das? Die Podcast-Fans reisen ins Jahr 1915, als ein Junge im ersten Weltkrieg für ein paar Groschen Blutegel aus einem Tümpel fischte – und in die Klinik brachte, wo der Internist Georg Haas, der „Pionier der Dialyse“, wie es Marion Haubitz ausdrückt, an der Medizinischen Klinik der Universität Gießen Experimente an Hunden durchführte. Mit Blutegel-Speichel – gegen die Blutgerinnung!

Nach einigen Rückschlägen und den Einflüssen anderer Forscher war es schließlich Willem Kolff, „der gewissermaßen 1945 die erste erfolgreiche Dialyse gemacht hat“, erzählt Marion Haubitz. Die Hörer:innen dürfen mitkommen in die Abstellkammer im Krankenhaus von Groningen, in der Kolff an seiner Idee einer „Trommelniere“ tüftelte – die „Blutwaschmaschine“, die schließlich die erste Patientin retten konnte.

Die Dialyse wurde seither immer effektiver, einfacher und verträglicher. Und wird möglicherweise eines Tages gar nicht mehr genutzt: „Vielleicht wird man in 20, 30 Jahren sagen: Ach, diese komischen Dialyse-Maschinen, heute braucht man die nicht mehr“, schätzt Marion Haubitz. Warum? Wird in der neuen Podcast-Folge (https://www.apotheken-umschau.de/podcast/serie/siege-der-medizin-804639.html) verraten!

„Siege der Medizin“ auf einen Blick:

Der Podcast dreht sich um die größten medizinischen Errungenschaften – spannend und plastisch erzählt von Schauspieler Ulrich Noethen. Neben Expert:innen lässt Noethen die Geschichte selbst zu Wort kommen und nimmt die Hörer:innen mit auf eine Zeitreise in die jeweiligen Situationen und Orte der medizinhistorischen Meilensteine. Mit hörspielartigen Dialogen, Expertenstimmen sowie einem herausragenden, sparsam eingesetzten Sounddesign aus Musik und reduzierten Geräuscheffekten verbindet der Podcast Informationsvermittlung mit Gänsehaut beim Zuhören und macht aus Medizingeschichte ein besonderes Hörerlebnis. Das kommt bei den Hörer:innen an: Mit bislang 119.000 Streams und einer konstanten Top-Platzierung in den Apple-Charts der Gesundheitspodcasts (Stand 9.11.: Platz 20) gehört das Format zu den Publikumslieblingen. Auch bei Spotify ist „Siege der Medizin“ neu auf Platz 23 der Gesundheitspodcasts eingestiegen.

„Siege der Medizin“ kommt alle vierzehn Tage neu von gesundheit-hören.de, dem Audio-Angebot der Apotheken Umschau. Kostenlos abrufbar ist „Siege der Medizin“ auch überall sonst, wo es Podcasts gibt, z.B. bei Spotify (https://open.spotify.com/show/2H0Y5CsWjStm705n0Wg3c3) oder Apple Podcasts (https://podcasts.apple.com/de/podcast/siege-der-medizin-der-medizinhistorische-podcast/id1585618787).

Zum Video-Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=6HaUuN0YzRQ

Die kommenden Themen und Termine

Folge 6 (24.11.) HIV-Medikation

Folge 7 (8.12.) Chemotherapie

Folge 8 (22.12.) Antibabypille

Pressekontakt:
Gudrun Kreutner
Leitung Unternehmenskommunikation
Katharina Neff-Neudert
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 089/744 33-360
E-Mail: [email protected]
www.wortundbildverlag.de
https://www.facebook.com/wortundbildverlag
Original-Content von: Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Tanja Schillerhttps://natko.de
Mein Name ist Tanja Schiller. Ich bin 28 Jahre alt und gehe hier bei NATKO meiner Berufung, dem redaktionellen Schreiben, nach. Dabei will ich Ihnen dem Leser nicht nur aktuelle News vermitteln, sondern auch Produkte auf Herz und Nieren testen und schauen, ob sie wirklich halten was sie versprechen!

Kommentare

Interessant für Sie

Aktuelle Artikel