action medeor hilft bei Infrastruktur-Aufbau im Ahrtal

Tönisvorst (ots) – Nach den verheerenden Hochwasserschäden im Westen Deutschlands kam schnelle Hilfe unter anderem aus Tönisvorst. Das Medikamentenhilfswerk action medeor entsandte bereits wenige Tage nach der Flutkatastrophe Mitarbeiterinnen mit ersten Hilfsgütern ins Ahrtal. Inzwischen hat das Hilfswerk umfangreiche Infrastrukturhilfe geleistet. Schwerpunkte waren dabei die Dörfer Dernau und Rech an der Ahr.

„In den betroffenen Gebieten gehen die Aufräum- und Aufbauarbeiten mit Hochdruck voran“, berichtet Sid Peruvemba, „aber die Aufgabe ist groß und die Arbeiten werden sicherlich noch Monate dauern.“ Der Vorstandssprecher hatte sich zwischenzeitlich selbst ein Bild von der Lage vor Ort gemacht, denn auch action medeor hat sich aktiv am Ersatz der zerstörten Infrastruktur beteiligt.

In Rech wurde mit Unterstützung von action medeor eine solarbetriebene Straßenbeleuchtung installiert, eine weitere für Dernau ist bestellt und wird schnellstmöglich dort aufgebaut. Zwischen Dernau und Rech hat action medeor zudem gemeinsam mit Apotheker ohne Grenzen einen Multifunktions-Container errichtet. Dort wurde eine Rezept-Sammelstelle der umliegenden Apotheken eingerichtet und sollen weitere Gesundheitsdienste wie psychosoziale Betreuung für traumatisierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene angeboten werden. Zudem bietet der Container Platz für den örtlichen Krisenstab und für die Ortsgemeinde Rech, deren Verwaltungsgebäude der Flut zum Opfer gefallen sind.

Ebenfalls gemeinsam werden action medeor und Apotheker ohne Grenzen in den nächsten Wochen einen Ersatz für zwei zerstörte Arztpraxen in Ahrweiler schaffen. Auch hier ist eine Containerlösung geplant, in der neben den beiden Hausärzten auch eine Apotheke Platz finden soll. Damit wollen die beiden Hilfsorganisationen einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der hausärztlichen Versorgung für die vom Hochwasser betroffene Bevölkerung leisten.

Finanziert wurden diese und andere Maßnahmen mit Spendengeldern der Aktion Deutschland Hilft, in der action medeor Mitglied ist.

Pressekontakt:
action medeor
Dr. Markus Bremers
[email protected]
02156 / 9788-178
0152 / 540 421 56Für Fotoanfragen bitte melden!
Original-Content von: action medeor e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Tanja Schillerhttps://natko.de
Mein Name ist Tanja Schiller. Ich bin 28 Jahre alt und gehe hier bei NATKO meiner Berufung, dem redaktionellen Schreiben, nach. Dabei will ich Ihnen dem Leser nicht nur aktuelle News vermitteln, sondern auch Produkte auf Herz und Nieren testen und schauen, ob sie wirklich halten was sie versprechen!

Kommentare

Interessant für Sie

Regina Hewer ist neue Vorsitzende des Präsidiums von terre des hommes

Osnabrück (ots) - Die ehrenamtlichen Mitglieder von terre des hommes haben auf ihrer diesjährigen Mitgliederversammlung Regina Hewer für drei Jahre zur Vorsitzenden des Präsidiums...

Umgeknickt? Die wichtigsten Selbsthilfe-Tipps / Mit den P.E.C.H.-Regeln lassen sich leichtere Verstauchungen behandeln

Baierbrunn (ots) - Auf dem Tennisplatz, auf dem Weg zum Supermarkt oder beim Joggen im Wald: So gut wie überall kann es passieren, dass...

Eltern als Vorbild: So wachsen Kinder gesund auf / Kinder orientieren sich in ihrem Verhalten stark daran, wie Mutter und Vater mit bestimmten Situationen...

Baierbrunn (ots) - Dass ihr Nachwuchs gesund und glücklich heranwächst, ist für Eltern ein hohes Gut. Doch ob Kinder gesunde Verhaltensmuster entwickeln, kommt vor...

Aktuelle Artikel