Wohltuende Beruhigung für zwischendurch: Dreifach-Unterstützung fürden Hals mit dem neuen Lemocin® ProHYDRO von STADA

0
85

Bad Vilbel (ots) –

– STADA erweitert sein Sortiment ab sofort mit Lemocin® ProHYDRO um ein Nahrungsergänzungsmittel, das – ergänzend zur Symptombehandlung von Halsschmerzen – zur täglichen Unterstützung der Schleimhäute eingesetzt werden kann
– Das Nahrungsergänzungsmittel mit Dreifach-Kombination aus Eibischwurzel-Extrakt, Biotin und Vitamin C kann gereizte Schleimhäute beruhigen und befeuchten*
– Lemocin® ProHYDRO-Lutschtabletten mit leckerem Limetten-Menthol-Geschmack sind für die ganze Familie ab 4 Jahren geeignet

Trockene Luft, zu wenig Flüssigkeit, Luftverschmutzung, lautes Sprechen – der Alltag verlangt unseren Schleimhäuten Einiges ab. Dabei sind insbesondere die Schleimhäute in Hals und Rachen ein zentraler Bestandteil unseres Immunsystems. Sind sie in ihrer Funktion eingeschränkt, haben Viren und Bakterien leichtes Spiel, wodurch das allgemeine Wohlbefinden leidet. Um die Hals- und Rachenschleimhäute zwischendurch und bei Erkältung und Halsschmerzen zu unterstützen, können nun Lemocin® ProHYDRO-Lutschtabletten von STADA eingesetzt werden.

Lemocin® ProHYDRO kann jederzeit auch zur unterstützenden Befeuchtung der Schleimhäute während einer Erkältung eingenommen werden. Es vereint Eibischwurzel-Extrakt, der sich wie ein Schutzfilm auf gereizte Schleimhäute legt, mit Biotin, das zur normalen Funktion der Schleimhäute beiträgt und Vitamin C zur Unterstützung des Immunsystems**. Die Lutschtabletten sind zuckerfrei und in Packungsgrößen à 20 (UVP 5,97 EUR) oder 50 Stück (11,97 EUR) rezeptfrei erhältlich.

Bei Halsschmerzen auf bewährte Lemocin®-Produkte setzen

Im Gegensatz zu dem Nahrungsergänzungsmittel Lemocin® ProHYDRO handelt es sich bei den Lemocin®-Produkten in den Geschmacksrichtungen Orange und Honig-Zitrone um Arzneimittel. Sie sind bei Halsschmerzen für Erwachsene ab 12 Jahren geeignet. Für schnelle und aktive Abhilfe bei akuten Halsschmerzen vereinen sie die Wirkstoffe Lidocain für lokale und schnelle Schmerzlinderung für den Rachen sowie Amylmetacresol und 2,4-Dichlorbenzylalkohol mit antiseptischer Wirkung. Sie sind mit anderen Erkältungsmitteln gut kombinierbar und können auch von Menschen mit Vorerkrankungen, die auf nichtsteroidale Antirheumatika wie Ibuprofen oder Diclofenac verzichten müssen, genutzt werden.

Lemocin® mit Limonengeschmack für die ganze Familie

Das klassische Lemocin® mit Limonengeschmack hat sich seit Jahrzehnten als Präparat für die ganze Familie ab 5 Jahren bewährt und wird auch von Kinderärzten empfohlen. Neben Lidocain zur Schmerzlinderung und Cetrimoniumbromid zur Desinfektion enthält es das lokale Antibiotikum Tyrothricin. Wichtig zu wissen: Anders als andere Antibiotika wirkt Tyrothricin nur lokal auf der Mund- und Rachenschleimhaut – also genau dort, wo es gebraucht wird. Es wird im Magen unwirksam gemacht und anschließend ausgeschieden. Aufgrund seiner besonderen Struktur sind Resistenzen bei Tyrothricin sehr selten.

* Biotin trägt zu einer normalen Funktion der Schleimhäute bei. Vitamin C trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

** Vitamin C trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei

Lemocin® ProHYDRO

PZNS

18436442 20 Lutschtabletten à 1,30 g = 26,0 g

18436459 50 Lutschtabletten à 1,30 g = 65,0 g

Über die STADA Arzneimittel AG

Die STADA Arzneimittel AG hat ihren Sitz im hessischen Bad Vilbel. Das Unternehmen setzt auf eine Drei-Säulen-Strategie bestehend aus Generika, Spezialpharmazeutika und verschreibungsfreie Consumer Healthcare Produkte. Weltweit vertreibt die STADA Arzneimittel AG ihre Produkte in rund 120 Ländern. Im Geschäftsjahr 2022 erzielte STADA einen Konzernumsatz von 3.797,2 Millionen Euro und ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 884,7 Millionen Euro. Zum 31. Dezember 2022 beschäftigte STADA weltweit 13.183 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
Weitere Informationen für Journalisten:
STADA Arzneimittel AG
Media Relations
Stadastraße 2-18
61118 Bad Vilbel
Tel.: +49 (0) 6101 603-165
Fax: +49 (0) 6101 603-215
E-Mail: [email protected]
Oder besuchen Sie uns im Internet unter www.stada.de/presseWeitere Informationen für Kapitalmarktteilnehmer:
STADA Arzneimittel AG
Investor & Creditor Relations
Stadastraße 2-18
61118 Bad Vilbel
Tel.: +49 (0) 6101 603-4689
Fax: +49 (0) 6101 603-215
E-Mail: [email protected]
Oder besuchen Sie uns im Internet unter
www.stada.de/investor-relations
Original-Content von: STADA Arzneimittel AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots