Warum Kochen auch gut für die Seele ist

0
119

Baierbrunn (ots) –

Kochen ist viel mehr als etwas Leckeres auf dem Teller. Kochen nützt der Seele, ist Therapie, Emotion und für viele auch Erinnerung. In der großen Titelgeschichte macht die aktuelle Ausgabe des Apothekenmagazins „Senioren Ratgeber“ Lust aufs Selberkochen und zeigt: Es muss nicht immer perfekt sein!

Im Interview erklärt Dr. Andreas Jähne, Ärztlicher Direktor der Oberberg Fachklinik Rhein-Jura in Bad Säckingen, wie Kochen sogar als Teil der Behandlung von psychischen Störungen helfen kann. „Kochen hat viele Aspekte, die man dabei nutzen kann. Kochen will geplant sein, man muss gezielt einkaufen und dann dranbleiben, bis das Essen fertig ist.“

Auch ein leckeres Ergebnis tut Kranken gut, die an sich zweifeln. Mit dem Kochen lässt sich zudem das Genießen trainieren – „eine Fertigkeit, die zum Beispiel Menschen mit einem Burn-out ganz verlernt haben.“

Forschende haben nachgewiesen, dass Menschen, die kochen können, mehr Selbstwertgefühl haben. Dafür wurden in Australien 657 gesunde Erwachsene, die sieben Wochen lang einen Kochkurs besucht hatten, befragt. Sie hatten danach nicht nur mehr Freude daran, Essen zuzubereiten, sondern erlebten sich auch als selbstwirksam.

Das Magazin gibt auch Tipps, wie es mit dem Einstieg in die Welt des Kochens klappt: Ein Topf mit Deckel, ein Schneidebrett, ein kleines und ein großes Küchenmesser reichen, was die Ausstattung betrifft, fürs Erste. Und wie findet man das passende Rezept? Indem man sich fragt: Was esse ich gern? Und ist es gleichzeitig nicht zu kompliziert zuzubereiten? Einfache, schnelle Gerichte mit wenigen Zutaten finden Interessierte ebenfalls im aktuellen Senioren Ratgeber.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“ 7/2023 liegt aktuell in den meisten Apotheken aus. Viele weitere interessante Gesundheits-News gibt es unter www.senioren-ratgeber.de (https://www.apotheken-umschau.de/unsere-marken/senioren-ratgeber/)sowie auf Facebook (https://www.facebook.com/seniorenratgeberDE/).

Pressekontakt:
Julie von Wangenheim, Leitung Unternehmenskommunikation
Katharina Neff-Neudert, PR-Manager
Tel.: 089/744 33-360
E-Mail: [email protected]
www.wortundbildverlag.de
https://www.linkedin.com/company/wort-&-bild-verlag/
Original-Content von: Wort & Bild Verlagsgruppe – Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots