Sven Klee: Mit der „You’re Protected“ Folie Kunden und Mitarbeiter vor Infektionsgefahren schützen

0
53

Monheim (ots) –

Sven Klee ist der Gründer und Geschäftsführer der Rheinpuls Health Care GmbH. Mit seinem in Monheim ansässigen Unternehmen unterstützt er andere Unternehmen, Praxen und Geschäfte, ihre Kunden und Mitarbeiter vor Infektionsgefahren zu schützen und Gesundheitsrisiken zu minimieren. Dafür hat sich der Gesundheitsexperte auf ganzheitliche Hygiene-Konzepte spezialisiert – im Mittelpunkt steht dabei die „You´re Protected“ Folie: eine selbstdesinfizierende Folie für Oberflächen, die nachweislich Viren, Bakterien und Keime in kürzester Zeit abtötet und so Kunden und Mitarbeiter sichtbar vor Krankheitserregern schützt.

Viren, Keime und Bakterien können auf unterschiedlichen Wegen in den Organismus gelangen. Ein Drücken auf den Lichtschalter im Büro – und schon kann es zu einer Schmierinfektion kommen. Studien zufolge können Erreger wie Influenzaviren, Sars-CoV-2, Noro- und Rotaviren oder Streptokokken sogar über mehrere Tage bis Monate auf Oberflächen überleben und sich durch Berührung auf den Menschen übertragen. Hält man beispielsweise beim Husten die Hand vor den Mund, bleiben die Viren an der Handfläche haften. Berührt man danach den Türgriff oder die gemeinsam genutzte Armatur in der Gemeinschaftsküche, setzen sich die Erreger auf der Oberfläche fest und können sich auf weitere Hände übertragen. Durch Kontakt mit Mund, Nase oder Augen gelangen die Erreger dann über die Schleimhäute in den Körper. Dabei sind sich viele Menschen auch heute nicht bewusst, dass Oberflächen wie Türgriffe, Lichtschalter oder Handläufe in Treppenhäusern wahre Bakterien- und Virenschleudern sind. Sven Klee von Rheinpuls Health Care hat eine Lösung entwickelt, die dem von Oberflächen ausgehenden Gesundheitsrisiko ein Ende setzt: die „You´re Protected“ Folie.

„Sie ist vergleichbar mit einem Mitarbeiter, der Oberflächen nach jeder Berührung desinfiziert und effektiv von Krankheitserregern befreit“. In Deutschland hergestellt und von führenden Laboren geprüft, konnte sich das „You´re Protected“ Folien-Konzept bereits über 300 Mal unter Beweis stellen. Doch die Folie bietet weitere Vorteile: Durch ihre lange Wirkungsdauer können der Verbrauch von Reinigungsmitteln sowie die damit verbundene Müllproduktion stark gesenkt werden. Das wirkt sich nicht nur positiv auf die Umwelt, sondern auch auf die Kasse aus. „Unsere Kunden berichten von einer Einsparung von über 85 Prozent“. Zudem haben die aufgedruckten Schutzhinweise einen positiven psychologischen Effekt auf Menschen, da sie Oberflächen wieder bedenkenlos berühren und sich sicher fühlen können.

„You´re Protected“ – Wie die Schutzfolie für optimale Hygiene sorgt

Laut Hygiene-Experten wirken klassische Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen per Hand oft nicht wie gewünscht – denn wird eine frisch gereinigte Oberfläche wieder berührt, können Krankheitserreger erneut an ihr haften bleiben. Damit bieten sie nur kurzfristigen Schutz und sind für Menschen auch noch unsichtbar.

Bei der „You´re Protected“ Folie ist das anders: Kommt sie mit Krankheitserregern in Kontakt, blockieren eingebettete Silberionen, die auch häufig Einsatz in der Medizin finden, ihren Stoffwechsel und töten sie in kürzester Zeit ab. Ihre variablen Einsatzmöglichkeiten sorgen dabei für optimale Hygiene: Von Türgriffen und Tischen über Touchscreens, Lichtschalter und Geländer bis hin zu verschiedenen Oberflächen im Sanitärbereich kann die Folie im Corporate Design des Unternehmens von geschulten Monteuren der Rheinpuls Health Care montiert werden.

Hygiene neu gedacht: So kam es zur Gründung der Rheinpuls Health Care

„Für mich war es schon immer wichtig, verantwortungsvoll im Umgang mit meinen Mitarbeitern zu sein“, berichtet Sven Klee. Für den Gründer und ehemaligen Geschäftsführer mehrerer Unternehmen in den Bereichen Gesundheit, Beratung, Fitness und Personaldienstleistung waren deshalb schon vor der Corona-Pandemie fortschrittliche Hygienestandards von großer Bedeutung. Und dennoch kam es 2017 zu einer Schmierinfektion in seinem Unternehmen, durch die der Betrieb für mehrere Tage geschlossen werden musste.

Um so einen Fall in Zukunft zu verhindern, entwickelte der Hygiene-Experte gemeinsam mit seinem Team die Idee einer selbst desinfizierenden Folie für Oberflächen. Nachdem sich die Folie im eigenen Unternehmen bewährt hatte, erreichten sie auch Anfragen anderer Unternehmer – die Rheinpuls Health Care wurde gegründet. „Seitdem ist es unsere Vision, die „You´re Protected“ Folie zu einem neuen Standard zu etablieren, um für eine höhere Hygiene bei einem reduzierten Verbrauch von Einwegprodukten und chemischen Reinigern zu sorgen.“ Dass es dem 2019 gegründeten Unternehmen gelingt, diese Vision auch erfolgreich umzusetzen, zeigen hunderte zufriedene Kunden.

Sie möchten Ihre Mitarbeiter und Kunden besser vor Infektionsgefahren schützen und gleichzeitig die Ausgaben für Hygienemaßnahmen verringern? Dann melden Sie sich gerne bei Sven Klee (https://rheinpuls.de/) von Rheinpuls Health Care und vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch!

Pressekontakt:
Rheinpuls Health Care GmbH
Tel.: 02241 – 1625795
E-Mail: [email protected]
Webseite: www.rheinpuls.de