Stipendium für den Freiwilligendienst / Deutschlands älteste gemeinnützige Austauschorganisation feiert 90-jähriges Jubiläum

0
24

Bonn (ots) –

Vor 90 Jahren startete der US-Amerikaner Donald B. Watt ein internationales Austauschprojekt – „The Experiment in International Living“ -, um interkulturelle Verständigung und ein friedvolles Miteinander zu fördern. Heute, 90 Jahre später, verfolgt der deutsche Zweig der ältesten gemeinnützigen Austauschorganisation, „Experiment – Deine Austauschorganisation“, dieselben Ziele und setzt sich für Toleranz, gegenseitiges Verständnis und Frieden ein. Werte, die momentan besonders im Fokus stehen sollten. Um noch mehr Menschen die Chance auf diesen wertvollen interkulturellen Austausch zu ermöglichen, vergibt der Verein im Jubiläumsjahr zwei Vollstipendien (exklusive Flug) für einen dreimonatigen Freiwilligendienst in Ecuador oder Mexiko.

Bereitgestellt werden die Stipendien aus dem Nachlass von Christiane Wolff, ein Ehrenmitglied des Vereins, und ihrem Mann Heimbert. Die beiden haben sich zu Lebzeiten fortwährend ehrenamtlich für die Völkerverständigung eingesetzt und waren Gastfamilie für insgesamt ca. 7.000 internationale Gäste. Für ihr außerordentliches ehrenamtliches Engagement wurde Frau Wolff mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Wichtig war ihr stets, dass der interkulturelle Austausch fortgeführt wird und möglichst viele junge Menschen diese wertvolle Erfahrung machen können. Dank der Stipendien haben nun zwei Freiwillige die Chance, ihren eigenen Beitrag zu einer toleranteren Welt zu leisten.

Bewerben können sich bis zum 20. Mai 2022 weltoffene Interessierte, zwischen 18 und 29 Jahren, die Lust auf einen Freiwilligendienst für drei Monate in Mexiko oder Ecuador haben. Die Ausreise findet zwischen Sommer 2022 und Frühjahr 2023 statt. Details zur Bewerbung befinden sich auf der Webseite des Vereins https://www.experiment-ev.de/freiwilligendienst/stipendien. Ansprechpartnerin in der Geschäftsstelle in Bonn ist Ana Klähn (0228 9572218, [email protected]).

Über Experiment

Das Ziel von Deutschlands ältester, gemeinnütziger Austauschorganisation, Experiment e.V., ist seit 90 Jahren der Austausch zwischen Menschen aller Kulturen, Religionen und Altersgruppen. Experiment ist das deutsche Mitglied von „The Experiment in International Living“ (EIL). Jährlich reisen über 2.000 Teilnehmende mit Experiment ins Ausland und nach Deutschland. Kooperationspartner*innen sind u.a. das Auswärtige Amt, die Botschaft der USA, der DAAD, das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, der Deutsche Bundestag, das Goethe-Institut und die Stiftung Mercator.

Pressekontakt:
Carola Orti von Havranek
0228 95722-42
[email protected]
Original-Content von: Experiment e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots