Sportwetten ohne Oasis: Wie findet man einen seriösen Buchmacher?

0
167

Das Interesse an Sportwetten ohne Oasis wird immer größer. Das deshalb, weil die sogenannte Oasis Datenbank natürlich Wettende bzw. Tippfreunde extrem einschränkt. Aus diesem Grund entscheiden sich auch immer mehr Online Buchmacher, nicht Teil dieser Datenbank zu sein. Ist man nicht Teil der Oasis Datenbank, dann gibt es keine deutsche Lizenz. Aber bedeutet das Fehlen der deutschen Lizenz tatsächlich, dass der Anbieter unseriös ist? Nein.

Was bedeutet eigentlich Oasis?

Oasis ist ein System, das im Zuge des neuen deutschen Glücksspielstaatsvertrages eingeführt wurde. Jeder Sportwettenanbieter, der eine deutsche Lizenz erhalten will, muss Teil dieses Oasis Systems werden. Dabei soll die Datei sicherstellen, dass die Regeln des neuen Glücksspielstaatsvertrages eingehalten werden. Maßnahmen, die sich in erster Linie darauf konzentrieren, den Spieler zu schützen. Jedoch um einen hohen Preis. Denn das Regelwerk, das durch den deutschen Glücksspielstaatsvertrag geschaffen wurde, hat den Spielspaß (fast zur Gänze) eliminiert.

Denn entscheidet sich der Online Buchmacher für Oasis, so greifen automatisch weitere Einschränkungen. So gibt es ein Verlustlimit sowie nur die Möglichkeit, Tipps auf Sportarten abzugeben, die laut olympischem Komitee eine offizielle Disziplin sind. Auch Spezialwetten, die sich mit bestimmten Vorhersagen beschäftigen, sind nicht mehr zugelassen, wenn man eine deutsche Lizenz haben möchte.

Des Weiteren gibt es ein monatliches Limit für Einzahlungen. Das Limit liegt bei 1.000 Euro. Dabei handelt es sich aber nicht um ein Limit bei einem Anbieter, sondern gilt das Limit für alle Anbieter, die Teil der Oasis Datenbank sind.

Somit ist es nachvollziehbar, dass gezielt nach Wettanbietern gesucht wird, die Sportwetten ohne Oasis anbieten. Was zu Beginn als Spielerschutz geplant wurde, entwickelte sich am Ende zu einem Prozess, um Wettfreunden das Spielen abzugewöhnen.

Hat der Anbieter eine Lizenz und wenn nein, kann er trotzdem seriös sein?

Wer auf der Suche nach einem Online Buchmacher ohne Oasis ist, muss im Vorfeld überprüfen, ob der Anbieter überhaupt seriös ist. Woran man das erkennt? An der Lizenz. Es muss aber keine deutsche Lizenz sein. Sehr wohl gibt es auch andere EU Mitgliedsstaaten, die Lizenzen vergeben, die innerhalb der Europäischen Union gültig sind. Das bekannteste Beispiel: Malta. Die Malta Gaming Authority ist eine Aufsichtsbehörde, die zwar ein paar Regeln aufgestellt hat, am Ende aber der Spielspaß kaum darunter leidet.

Auch dann, wenn der Anbieter keine Lizenz hat, bedeutet das nicht unbedingt, dass es sich um ein unseriöses Unternehmen handelt. Ein Blick auf die im Internet zu findenden Test- und Erfahrungsberichte verrät relativ schnell, ob der Anbieter empfehlenswert ist bzw. seriös agiert oder nicht. Überwiegen die negativen Kommentare, so sollte man besser die Finger von dem Online Buchmacher lassen. Wenn die Berichte jedoch positiv sind und auch Empfehlungen ausgesprochen werden, so spricht am Ende nichts dagegen, wenn ein Konto eröffnet wird.

 

Wie breit ist das Wettprogramm und wie attraktiv sind die Bonusbedingungen?

Wichtig ist, dass der Online Buchmacher auch den eigenen Vorstellungen entspricht. Das heißt, wie sieht das Wettprogramm aus? Finden sich alle relevanten Wettmärkte im Programm oder muss man hier mitunter Einschränkungen akzeptieren?

Wird ein Bonus angeboten? Einige Online Buchmacher werben mit einem Neukunden- bzw. Willkommensbonus. In diesem Fall wird die erste Einzahlung – in der Regel bis 100 Euro – verdoppelt. Wer also 100 Euro einbezahlt, hat sodann 200 Euro auf seinem Glücksspielkonto liegen. Wichtig ist, dass man sich hier aber im Vorfeld mit den Bonusbedingungen befasst. Denn die Online Buchmacher schreiben hier natürlich vor, dass der Betrag dann mehrfach umgesetzt werden muss – zudem ist hier auch noch ein Zeitfenster zu beachten. Wer schon vor der Inanspruchnahme des Bonus weiß, dass er die Bedingungen nicht erfüllen wird, sollte sich gegen das Bonusangebot entscheiden.

Es geht auch ohne Oasis

Sehr wohl gibt es Anbieter, die nicht Teil des Oasis Systems werden wollen, aber dennoch seriös sind. Wichtig ist, hinter die Kulissen zu blicken, sodass böse Überraschungen erst gar nicht möglich sind. Wer nämlich im Vorfeld recherchiert, der weiß, ob der Anbieter seriös ist, auch dann, wenn er keine Lizenz von einer Aufsichtsbehörde hat.