Sorgenfrei in den Sommer – Wie steht’s um die Gesundheit?

Frankfurt (ots) – – Besser leben: Gerade jetzt sollte jeder hinterfragen, wie es um die eigene Gesundheit bestellt ist.

– Vorsorge statt Nachsorge: Was kann jeder selbst tun? Hausärzte klären auf, welche Impfungen wichtig sein können.

– Expertenrat: Zur Vorsorge gehört auch der optimale Versicherungsschutz. Vermögensberater helfen, die eigene Situation zu analysieren und eine Lösung zu finden.

Bedingt durch die Corona-Pandemie ist das Thema Impfen stärker denn je in aller Munde. Für viele Menschen sind die aktuellen Diskussionen ein genereller Anstoß, sich mit ihrer Ernährung, der eigenen Lebensweise und körperlichen Gesundheit sowie der optimalen Absicherung für den Fall der Fälle auseinanderzusetzen. Die Versicherungsprofis der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG) erklären, welche Versicherungen Sinn machen können und weshalb eine Beratung immer eine gute Idee ist.

Die Gesundheit nicht vernachlässigen

Schon zu Zeiten vor #healthyliving galt die Devise: Vorsicht ist besser als Nachsicht. Dass Alkohol und Nikotin gesundheitsschädlich sind, ist allgemein bekannt. Für einen gesünderen Lebensstil braucht man auch nicht zwingend ein halbes Dutzend Kochbücher und eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio. Fakt ist, dass es häufig schon viel bringt, ausreichend Wasser zu trinken und sich abwechslungsreich mit viel Obst und Gemüse zu ernähren. Und gerade jetzt, wo viele Menschen täglich im Home-Office arbeiten, empfehlen sich regelmäßige Auszeiten wie kurze Spaziergänge oder sportliche Aktivitäten wie Laufen oder Radfahren. Selbstverständlich ersetzen all diese Tipps nicht den regelmäßigen Gang zur Vorsorge, die gerade mit dem Alter immer wichtiger wird. Das gilt auch in puncto Impfen: Eine Beratung beim Hausarzt ist in jedem Fall eine gute Idee.

Stichwort Vorsorge

Hand aufs Herz: Haben Sie sich schon einmal die Zeit genommen, Ihre Absicherung in Sachen Gesundheit zu hinterfragen? Die meisten denken beim Thema Versicherung in erster Linie an Haftpflicht-, Kfz- oder Rechtsschutzversicherung. Dabei vergessen viele Menschen aber das wohl Wichtigste: die eigene Gesundheit. Doch gerade hier gilt mehr denn je: Vorsorge ist besser als Nachsorge! Angefangen mit der Arbeitskraftabsicherung über Pflegezusatzversicherung oder Zahnzusatzversicherung bis hin zur privaten Unfallversicherung stehen unzählige Möglichkeiten und Produkte zur Verfügung.

Guter Rat ist nicht teuer

Bei all den Themen und Aspekten kann man schnell den Überblick verlieren. Damit sich niemand im Finanzdschungel verläuft, sollte jeder so früh wie möglich auf gute und transparente Beratung setzen. Experten, wie die Vermögensberater der DVAG, helfen, einen individuell zugeschnittenen Versicherungsschutz zu finden und holen für jeden das Optimum heraus. „Was viele nicht wissen“, so die Versicherungsprofis der Deutschen Vermögensberatung, „genau wie die eigene Gesundheit sollten auch die Verträge regelmäßig überprüft und gegebenenfalls angepasst werden.“ Bei Veränderungen und Unsicherheiten in Sachen Vorsorge und Finanzen sind die Finanzexperten daher immer zur Stelle – am liebsten persönlich, aber natürlich auch digital.

Über die Deutsche Vermögensberatung Gruppe

Rund 8 Millionen Kunden setzen bei den Themen Finanzen, Vorsorge und Absicherung auf die Kompetenz und Erfahrung der Deutschen Vermögensberatung Unternehmensgruppe. Getreu dem Leitsatz „Früher an Später denken“ bietet sie in mehr als 5.000 Direktionen und Geschäftsstellen seit über 45 Jahren eine branchenübergreifende Allfinanzberatung. Damit ist das Familienunternehmen Deutschlands größte eigenständige Finanzberatung. Bleiben Sie informiert – über www.dvag.de oder via Twitter @DVAG (https://twitter.com/DVAG).

Pressekontakt:
Deutsche Vermögensberatung
Wilhelm-Leuschner-Straße 24
60329 Frankfurt
T: 069-2384-6023
E: [email protected]
www.dvag.de
Original-Content von: DVAG Deutsche Vermögensberatung AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Tanja Schillerhttps://natko.de
Mein Name ist Tanja Schiller. Ich bin 28 Jahre alt und gehe hier bei NATKO meiner Berufung, dem redaktionellen Schreiben, nach. Dabei will ich Ihnen dem Leser nicht nur aktuelle News vermitteln, sondern auch Produkte auf Herz und Nieren testen und schauen, ob sie wirklich halten was sie versprechen!

Kommentare

Interessant für Sie

Aktuelle Artikel