RKI: Zahl der akuten Atemwegserkrankung mit Husten oder Halsschmerzen enorm gestiegen / Immunsystem stärken: So beugen Sie Erkältungen vor

0
38

Niederdorfelden/Frankfurt (ots) –

Früher und intensiver als im Vorjahr ist die diesjährige Erkältungssaison gestartet. Das Robert-Koch-Institut spricht von einem derzeit „sehr deutlichen“ Anstieg bei akuten Atemwegserkrankungen mit Husten und Halsschmerzen.

„Wen es bisher noch nicht getroffen hat, der sollte jetzt sein Immunsystem stärken, um den allgegenwärtigen Viren in Büro, Bahn oder Supermarkt zu trotzen“, so Richard Engelhard, Geschäftsführer von Engelhard Arzneimittel. Wie gut, dass gerade regionale Vitaminbomben, wie Apfel, Radieschen, Spinat, Kohl, Nüsse oder Zwiebeln Saison haben. Ein Tipp ist, möglichst bunt zu essen und verschiedene Obst- und Gemüsesorten miteinander zu kombinieren. Die Empfehlung lautet, über den Tag die Farben Gelb, Orange, Rot, Grün und Blau abzudecken – aktuell zum Beispiel mit Kürbis, Roter Bete, Feldsalat, Paprika oder Pflaume. Die empfohlene Menge von rund 100 Milligramm Vitamin C lässt sich über Zitrusfrüchte, zum Beispiel zwei Orangen am Tag, einer Portion Rosenkohl oder einer Schote Paprika abdecken. Negativ auf das Immunsystem wirken sich dagegen Fast Food, Alkohol, Zucker und Fertiggerichte aus.

Doch nicht nur die richtige Ernährung spielt eine wichtige Rolle, um das Immunsystem auf Trab zu halten. „Wichtig ist auch das Befeuchten der Schleimhäute, damit Viren weniger leicht über Mund und Nase eindringen können“, so Richard Engelhard. Mindestens zwei Liter Wasser oder ungesüßte Teesorten sollten täglich getrunken werden. Für eine Extradosis Linderung setzen versierte Kräuterfreunde allerdings vor allem auf entzündungshemmende Sorten wie Salbei und Kamille. Sie befeuchten nicht nur den Hals, sondern enthalten außerdem immunsystemstärkende Antioxidantien.

Auch trockene Heizungsluft schwächt das körpereigene Abwehrsystem. Wer regelmäßig für etwa 10 Minuten stoßlüftet, sorgt für eine Befeuchtung der Räume. Auch Tonschälchen mit Wasser oder ein nasses Handtuch auf der Heizung erhöhen die Luftfeuchtigkeit und können so das Raumklima merklich verbessern.

Mediziner raten zudem, sich im Freien bei leichtem Ausdauertraining fit zu halten – auch und gerade bei Nieselregen. Ob gemütlicher Spaziergang am Nachmittag, leichtes Joggen am Morgen oder das alltägliche Radfahren zur Arbeit, ist dabei jedem selbst überlassen. Aus Studien ist hervorgegangen, dass etwa 20 Minuten moderates Ausdauertraining bereits ausreicht, um Entzündungen im Körper zu hemmen. Sollte die Sonne herauskommen, wird dem Körper außerdem nicht nur das wichtige Vitamin D zugeführt, sondern es werden zugleich auch Glückshormone freigesetzt.

Wer zu guter Letzt auf mindestens sieben Stunden Schlaf in der Nacht achtet und versucht, im stressigen Alltag kleine Ruhephasen einzubauen, tut sich und seinem Immunsystem etwas Gutes. Dazu einfach kurz die Augen schließen, auf die Atmung konzentrieren und dabei versuchen, alle Gedanken loszulassen. Im besten Fall wirken sich schon ein paar Minuten Abschalten positiv auf das Immunsystem aus.

Über Engelhard

Als einer der führenden Markenhersteller im OTC-Bereich erforscht und entwickelt Engelhard Markenarzneimittel aus Wirkstoffen, die zu den besten ihrer Klasse zählen. Das Ergebnis sind international führende Marken wie Prospan®, Sinolpan®, isla®, Tyrosur® und Velgastin®® (www.engelhard.de//pflichtangaben-1), die nach höchsten Qualitäts-standards in Deutschland hergestellt und in mehr als 100 Ländern vertrieben werden. Die Kernkompetenzen des 1872 aus einer Apotheke in Frankfurt heraus entstandenen Unternehmens liegen in den Bereichen Atemwegs- und Hauterkrankungen sowie Verdauungsprobleme. Dafür arbeiten mittlerweile mehr als 450 Mitarbeiter, die einen jährlichen Umsatz von ca. 110 Mio. EUR erwirtschaften. Mehr Informationen finden Sie auf www.engelhard.de.

Pressekontakt:
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG
– Pressestelle –
Herzbergstraße 3
61138 Niederdorfelden
Telefon 06101/539-2470
[email protected]
Original-Content von: Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots