Radfahren für einen guten Zweck / 200 Radsport-Begeisterte aus fünf deutschen Städten erradeln Geld für schwerkranke Kinder

0
106

Nieder-Olm (ots) –

– Von Nieder-Olm, Berlin, Flensburg, Hamburg sowie der Metropolregion Rhein-Ruhr radeln fünf Mannschaften nach Paris und sammeln als „Team Rynkeby Deutschland“ Spendengelder
– Engagierte Teilnehmende für die Tour 2024 gesucht
– Team Rynkeby ist das größte Charity-Radsport-Event Europas
– Hauptsponsor in Deutschland ist die Marke hohes C

Am 8. Juli ist es wieder so weit: Engagierte Amateur-Radsportler und
-sportlerinnen fahren für den guten Zweck als Team Rynkeby Deutschland nach Paris. Auch in diesem Jahr ist das Ziel der Aktion, möglichst viele Spenden für die Deutsche Kinderkrebsstiftung zu erradeln. Dafür sind gleich fünf deutsche Teams mit insgesamt 200 Teilnehmenden aus verschiedenen Regionen mit am Start.

Seit Beginn der europaweiten Wohltätigkeitsradtour im Jahr 2002 kam eine Spendensumme von über 85 Millionen Euro zusammen, 1,2 Millionen Euro davon wurden durch deutsche Teams eingefahren. Mit den Spenden werden europaweit sowohl Forschungsprojekte als auch Einrichtungen und Organisationen finanziert, die schwerkranke Kinder und deren Familien unterstützen. Das Besondere an dieser jährlichen Charity-Tour ist, dass jeder mitmachen kann. Team Rynkeby Deutschland plant bereits jetzt die kommende Saison und freut sich über weitere Teilnehmende für die Tour 2024. Weitere Infos unter www.Team-Rynkeby.de.

Fünf deutsche Mannschaften fahren für Europas größte Charity-Radsportinitiative.
Nieder-Olm, Flensburg, Berlin, Hamburg sowie die Metropolregion Rhein-Ruhr sind die Startpunkte der diesjährigen Paris-Tour. Insgesamt werden zwischen 900 und 1.400 Kilometer in sieben bis acht Tagen zurückgelegt. Die Benefiz-Radtour nach Paris hat lange Tradition. Geboren wurde die Idee von Mitarbeitenden des Saftherstellers Rynkeby im dänischen Ringe. Hier starteten vor 20 Jahren erstmals elf Fahrradfahrer, um die letzte Etappe der Tour de France anzusehen und Spenden zu sammeln. Inzwischen sind es 65 Teams aus neun Ländern, die sich auf die jährliche Sternfahrt nach Paris begeben. In Deutschland begleitet die Marke hohes C die Initiative als Hauptsponsor. Der gute Zweck steht dabei im Mittelpunkt. So kommen die diesjährigen Spenden u. a. dem Waldpiratencamp der Deutschen Kinderkrebsstiftung zugute. Diese Nachsorgeeinrichtung möchte erkrankte Kinder, Geschwisterkinder und Familien auf ihrem Weg zurück ins Leben und in die Selbstständigkeit begleiten

Über Eckes-Granini: Die Eckes-Granini Deutschland GmbH gehört zu den führenden Markenartiklern im Bereich der fruchthaltigen Getränke und steht mit ihren Top-Marken hohes C, granini und Die Limo für Qualität, Genuss und Gesundheit gleichermaßen. Das umfangreiche Sortiment wird u. a. abgerundet durch die Sirupmarke YO und die Kindermarke FruchtTiger. Mit über 550 Beschäftigten an den Produktionsstandorten Bröl (Nordrhein-Westfalen), Bad Fallingbostel (Niedersachsen) und dem Verwaltungssitz in Nieder-Olm (Rheinland-Pfalz) ist Eckes-Granini ein modernes Familienunternehmen, das sich an traditionellen Werten verbunden mit Umwelt- und Nachhaltigkeitsbewusstsein orientiert. Eckes-Granini arbeitet kontinuierlich daran, Treibhausgas-Emissionen zu vermeiden und über eine Vielzahl an Maßnahmen zu verringern. Darüber hinaus engagiert sich Eckes-Granini bei der Rynkeby Charity-Radtour mit einem eigenen Team. Den aktuellen Nachhaltigkeitsbericht der Eckes-Granini Group finden Sie unter Nachhaltigkeitsbericht (eckes-granini.com).

Pressekontakt:
Eckes-Granini Deutschland GmbH
Birgit Emde, Boris Bolwin
Ludwig-Eckes-Platz 1, 55268 Nieder-Olm
E-Mail: [email protected] & Hoursch AG (Presseagentur)
Inka Heitmann
Telefon: +49 171 8630098
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Eckes-Granini Group GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots