Plattform GetYourNurse gewinnt den Startup-Contest des Gesundheitswirtschaftskongresses 2021 in Hamburg

Gelsenkirchen/Hamburg (ots) –

Das Gelsenkirchener Startup GetYourNurse hat es sich zur Aufgabe gemacht, kurzfristige Personalausfälle von Krankenhäusern, ambulanten Pflegediensten und anderen Gesundheitseinrichtungen effizient zu besetzen. Statt der manuellen Suche nach kurzfristiger Unterstützung via Telefon, Fax oder E-Mail digitalisiert die webbasierte Plattform GetYourNurse diesen Prozess der kurzfristigen Personalfindung. So können auf www.getyournurse.de Vakanzen mit wenigen Klicks ausgeschrieben werden und Gesundheitseinrichtungen erhalten innerhalb von kürzester Zeit Angebote von qualifizierten Personaldienstleistern. So stärken Krankenhäuser ihre Verhandlungsposition gegenüber Personaldienstleistern, erhöhen die Patientensicherheit und können regulatorische Vorschriften (z.B. die Vorgaben der PpUGV) einhalten. Die Nutzung der Plattform ist für Gesundheitseinrichtungen dabei sogar vollständig kostenfrei.

Eine Jury aus renommierten Experten aus verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens nominierte das Projekt GetYourNurse zunächst für den Preis des Gesundheitswirtschaftskongresses 2021 in Hamburg. Nachdem insgesamt vier der nominierten Unternehmen Ihre Lösung vor den Teilnehmern des Kongresses vorstellen konnten, wurde durch Abstimmung der Kongressteilnehmer GetYourNurse der Preis des Startup-Contests verliehen. Diese Auszeichnung zeigt zum einen, dass Prozessoptimierung von Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen dank der Plattform GetYourNurse unkompliziert umsetzbar ist. Außerdem beweisen die vier Gründer, dass innovative Geschäftsmodelle nicht nur aus Startup-Metropolen kommen müssen, um erfolgreich zu sein.

Pressekontakt:
Marcus Uhländer
0173-3016643
[email protected]
Original-Content von: 4mates technologies OHG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Tanja Schillerhttps://natko.de
Mein Name ist Tanja Schiller. Ich bin 28 Jahre alt und gehe hier bei NATKO meiner Berufung, dem redaktionellen Schreiben, nach. Dabei will ich Ihnen dem Leser nicht nur aktuelle News vermitteln, sondern auch Produkte auf Herz und Nieren testen und schauen, ob sie wirklich halten was sie versprechen!

Kommentare

Interessant für Sie

Aktuelle Artikel