PD Dr. med. Sara Sheikhzadeh wird CMO im Vorstand der Asklepios Kliniken GmbH & Co KGaA

0
188

Hamburg (ots) –

– PD Dr. med. Sara Sheikhzadeh übernimmt zum 1. Juli 2022 die Funktionen von Prof. Dr. Christoph U. Herborn
– Prof. Dr. Christoph U. Herborn verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch

Privatdozentin Dr. med. Sara Sheikhzadeh (45) ist als Chief Medical Officer in den Vorstand der Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA berufen worden. Die Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie wird ihre neue Funktion zum 1. Juli 2022 von Prof. Dr. Christoph U. Herborn (49) übernehmen, der nach fünf Jahren als Vorstand des Unternehmens den Gesellschafter gebeten hat, ihn von seinen Aufgaben vorzeitig zu entbinden. Aktuell ist PD Dr. Sheikhzadeh Sprecherin aller sieben Notaufnahmen von Asklepios in Hamburg, Facharbeitsgruppenleiterin Notaufnahme bei Asklepios und Chefärztin der Zentralen Notaufnahme (ZNA) der Asklepios St. Georg, einer großen Klinik der Maximalversorgung in Hamburg.

PD Dr. Sheikhzadeh wird ihr breites medizinisches Wissen, ihre Führungsqualität und ihre umfassenden Kenntnisse der organisatorischen Abläufe in Krankenhäusern künftig in konzernweite Projekte einbringen und die Transformation des Konzerns im Sinne der Vision „Digital HealthyNear“ mitgestalten. In ihrer neuen Rolle wird sie die Themen Centers of Excellence, Krankenhaushygiene, Medical School Hamburg & Stettin sowie die Bereiche Medizin & Wissenschaft, Strategisches Qualitätsmanagement sowie den Bereich Forschung verantworten.

In Teheran geboren und in Deutschland aufgewachsen, studierte sie an der Medizinischen Hochschule Lübeck Humanmedizin. Nach Abschluss des Studiums und des Praktischen Jahrs in Lübeck und Basel begann ihre Karriere im Jahr 2003 am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Zunächst als Ärztin im Herzzentrum des UKE, übernahm sie in den Folgejahren immer mehr Verantwortung. Sie war Leitende Oberärztin der ZNA und begleite diverse Projekten im Prozessmanagement des Universitätsklinikums, als sie im Jahr 2015 zu den Asklepios Kliniken Hamburg wechselte. Im Asklepios Klinikum Harburg, einem großen Maximalversorger der Stadt, startete sie zunächst als Leitende Oberärztin und wurde nach kurzer Zeit im Jahr 2016 Chefärztin der ZNA. Ende 2019 übernahm sie in Doppelfunktion zusätzlich die Leitung der ZNA eines weiteren großen Maximalversorgers, der Asklepios Klinik St. Georg im Zentrum der Stadt. Diese Doppelfunktion gab sie im März 2022 zu Gunsten zusätzlicher Verantwortlichkeiten für die Hamburger Notaufnahmen und die Asklepios Kliniken Hamburg auf. PD Dr. Sheikhzadeh hat an zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen mit Schwerpunkt Kardiologie mitgearbeitet und zum genetischen Aorten-Syndrom habilitiert.

„Mit Frau Privatdozentin Dr. Sheikhzadeh haben wir eine ideale Nachbesetzung für Prof. Dr. Christoph U. Herborn gefunden. Sie ist eine überaus engagierte und führungsstarke Persönlichkeit, die weit über Asklepios Hamburg hinaus breite Anerkennung findet. Mit ihrer Tatkraft, ihrem umfassenden medizinischen Wissen und ihrem breiten Verständnis für Krankenhausorganisation hat sie einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, die Abläufe nicht nur in den Zentralen Notaufnahmen der Hamburger Asklepios Kliniken während der Pandemie zu sichern und so eine bestmögliche Versorgung der Patient:innen zu gewährleisten. Ihre Erfahrungen hat sie auch in Fachkreisen und den Krisenstäben der Stadt Hamburg eingebracht und so zur Bekämpfung der Pandemie auch außerhalb der Mauern von Asklepios beigetragen. Ich freue mich, auch im Namen des gesamten Vorstands, auf die künftige Zusammenarbeit und wünsche Frau Privatdozentin Dr. Sheikhzadeh für ihre künftige Tätigkeit größtmöglichen Erfolg, Freude an der Aufgabe und Fortune. Gleichzeitig möchte ich mich herzlich bei Prof. Dr. Christoph U. Herborn bedanken, der in den vergangenen sieben Jahren als Medizinischer Direktor und Vorstand wesentlich zur positiven Entwicklung von Asklepios beigetragen hat. Für seine Zukunft wünschen meine Vorstandskollegen und ich ihm alles erdenklich Gute, im Privaten, wie im Beruflichen“, sagt Kai Hankeln, CEO der Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA.

Pressekontakt:
Kontakt für Rückfragen:https://www.asklepios.com/konzern/unternehmen/aktuell/pressekontakt/Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA
Konzernbereich Unternehmenskommunikation & Marketing
Rübenkamp 226
22307 HamburgBesuchen Sie Asklepios im Internet, auf Facebook oder YouTube:
www.asklepios.com
gesundleben.asklepios.com
www.facebook.com/asklepioskliniken
www.youtube.com/asklepiosklinikenAnmeldung zum Asklepios Newsletter:
https://www.asklepios.com/konzern/newsletter-anmeldung/Pflege-Blog: „Wir sind Pflege“ (https://wir-sind-pflege.blog/)
Original-Content von: Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots