Osteopathie für Versicherte der Mobil Krankenkasse

Hamburg (ots) – Eine ganzheitliche und individualisierte Therapie, die Menschen mit Schmerzen, Verspannungen und Blockaden wieder in „ihre Mitte“ bringen kann – das ist der Kern der Osteopathie, die sich einer wachsenden Beliebtheit erfreut und eine sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin darstellt. Versicherte der Mobil Krankenkasse können die alternative Heilmethode seit Jahresbeginn in Anspruch nehmen und sich die Rechnungen anteilig erstatten lassen: Möglich macht dies Mein Extra Gesundheitsgeld – 200Plus.

Unser Körper besteht aus unzähligen Strukturen, die alle mehr oder weniger zusammenhängen. Kommt es zu Dysbalancen oder Fehlstellungen, können Schmerzen an bestimmten Punkten im Körper entstehen. Osteopathen gehen den Ursachen auf den Grund, indem sie bei der Untersuchung Schicht für Schicht das menschliche Gewebe ertasten und tieferliegende Strukturen wie Muskeln, Faszien, Knochen und auch Nerven, Blutgefäße und innere Organe mit einbeziehen.

Osteopathie beruht auf intensiver Diagnostik

Die sogenannte Palpation setzt jahrelange Erfahrung voraus. Das weiß auch John Maske, seit 13 Jahren erfahrener Osteopath mit eigener Praxis in Hamburg. „Die meisten Patienten, die zu mir kommen, haben Beschwerden im Bewegungsapparat, insbesondere in der Wirbelsäule“, sagt er. Häufig liegt schon ein längerer Leidensweg hinter ihnen. Einer Behandlung geht eine intensive Diagnostik voraus: „Wir differenzieren sehr genau, wenn jemand zum Beispiel mit Beschwerden eines Bandscheibenvorfalls kommt, dass uns bildgebende Befunde vorliegen. Wir brauchen sie als Grundlage, damit keine Komplikationen entstehen“, erklärt der Experte.

So gibt es Geld zurück

Die Erstattung für die Osteopathie-Behandlung erfolgt im Rahmen des Programms Mein Extra Gesundheitsgeld – 200Plus. Versicherte haben damit ein jährliches 200-Euro-Budget zur Verfügung, das sie für verschiedene Leistungen wie Osteopathie, professionelle Zahnreinigung, Kinesiotaping und nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimitteln einlösen können. Pro eingereichter Osteopathie-Rechnung erstattet die Mobil Krankenkasse 80 % der Kosten, maximal sind drei Osteopathie-Behandlungen im Jahr à 40,00 Euro erstattungsfähig.

Weiterführende Informationen über Mein Extra Gesundheitsgeld – 200Plus der Mobil Krankenkasse gibt es unter mobil-krankenkasse.de/200plus

Pressekontakt:
Mobil Krankenkasse Pressestelle
Dirk Becker
Telefon: 040 3002-11423
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Mobil Krankenkasse, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Tanja Schillerhttps://natko.de
Mein Name ist Tanja Schiller. Ich bin 28 Jahre alt und gehe hier bei NATKO meiner Berufung, dem redaktionellen Schreiben, nach. Dabei will ich Ihnen dem Leser nicht nur aktuelle News vermitteln, sondern auch Produkte auf Herz und Nieren testen und schauen, ob sie wirklich halten was sie versprechen!

Kommentare

Interessant für Sie

Deutscher Apothekertag fordert Konsequenzen aus der Pandemie für die Arzneimittelversorgung

Düsseldorf (ots) - Der Deutsche Apothekertag fordert den neuen Bundestag und die kommende Bundesregierung auf, die richtigen Konsequenzen aus der Corona-Pandemie für die Arzneimittelversorgung...

BIG direkt gesund: Grippeschutzimpfung könnte Demenzrisiko senken / Möglicher Zusatznutzen

Dortmund (ots) - Die Grippeschutzimpfung schützt vor der Ansteckung mit dem Influenza-Virus und zudem vor schweren Verläufen der Erkrankung. Die Krankenkasse BIG direkt gesund...

Nagelpilz: Unangenehmer Begleiter

Reinbek (ots) - Volkskrankheit Nagelpilz? Ganze 14-18 Prozent der gesamten Bevölkerung sind schätzungsweise von Onychomykose betroffen, so der medizinische Fachbegriff. Die Erreger setzen sich...

Aktuelle Artikel