MS Recruiting: Chiara Bergamasco und Matthias Schäfer verhelfen der Pflege zum Wunschpersonal

0
79

Ingolstadt (ots) –

Um den Fachkräftemangel in der Pflege zu bewältigen, wird derzeit viel versucht. Ohne Abnehmer helfen jedoch die besten Konditionen nichts. Die Recruiting-Experten Matthias Schäfer und Chiara Bergamasco von MS Recruiting setzen deshalb genau dort an: Mit digitalen Marketing-Kampagnen und aussagekräftigem Arbeitgeberbranding helfen sie Pflegeeinrichtungen bei der Suche qualifizierter Nachwuchskräfte.

Der Fachkräftemangel in den Pflegeberufen hat verschiedene Gründe. So werden Pflegekräfte oft verhältnismäßig schlecht für ihre körperlich und geistig anstrengende Arbeit bezahlt. Hinzu kommt die geringe Wertschätzung, die die Gesellschaft qualifizierten Pflegekräften entgegenbringt. Die Corona-Krise hat diesen Missstand sogar noch verschlimmert: Personal in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, das ohnehin schon überlastet war, hat vielerorts mit steigenden Fallzahlen und den damit verbundenen Umständen zu kämpfen. All dies führt dazu, dass Ausbildungsplätze in Pflegeberufen unter Berufsanfängern wenig begehrt sind und Bestandspersonal abwandert. Die Folge ist eine noch stärkere Belastung verbleibender Pflegekräfte. Mit anderen Worten, ein Teufelskreis. Matthias Schäfer und Chiara Bergamasco von MS Recruiting haben es sich zur Aufgabe gemacht, diesen zu durchbrechen.

Die beiden Experten Matthias Schäfer und Chiara Bergamasco wissen um die Personalprobleme der Branche und helfen Pflegeeinrichtungen dabei, diese zu bewältigen. Dafür, so die Ansicht der beiden Gründer von MS Recruiting, reicht es allerdings nicht aus, nur für mehr Bewerbungen zu sorgen. Vielmehr gilt es, dafür zu sorgen, dass diese Bewerbungen auch tatsächlich zu neuem Personal führen. Ebendarum unterstützen sie Unternehmen bei jedem Schritt der Personalakquise – vom Arbeitgeberbranding bis zum Einstellungsprozess.

Pflegenotstand – nicht nur ein Problem der Politik

Eine wesentliche Ursache für den Pflegenotstand sehen Matthias Schäfer und Chiara Bergamasco in den veralteten Strukturen, die in der Pflegebranche vorherrschen. Als Beispiel führt Schäfer eine Herangehensweise an, die er als „Hoffnungsmarketing“ bezeichnet. So hoffen zahlreiche Unternehmen nach wie vor, das Personal finde schon selbst durch Empfehlungen anderer einen Weg zu ihnen oder reagiere auf Stellenanzeigen.

Ein Fehler, wie die Experten von MS Recruiting betonen. Der Pflegemarkt sei leer, merkt Matthias Schäfer an, weshalb Stellenanzeigen auf der eigenen Website oder in Zeitungen selten den erhofften Erfolg bringen können. Anstatt vergebens auf Bewerbungen zu hoffen, rät er Unternehmen deshalb dazu, proaktiv tätig zu werden – bestenfalls mit Strategien, deren Erfolg messbar ist.

MS Recruiting bringt frischen Wind in die Personalabteilungen der Pflegedienste

In vielen Fällen besteht der erste Schritt der Arbeit von Matthias Schäfer und Chiara Bergamasco daher darin, die Personalverantwortlichen vom Wert ihrer Arbeit zu überzeugen. „Die Geschäftsführer und Personalleiter denken zu Beginn meist, dass wir ihnen nichts erzählen können, weil sie seit 30 Jahren am Markt sind“, berichtet Schäfer von seinen Erfahrungen.

Dennoch gelingt es den Experten von MS-Recruiting im Regelfall schnell, die Personalverantwortlichen umzustimmen. Durch ihre innovativen Methoden sind Chiara Bergamasco und Matthias Schäfer in der Lage, schnelle Erfolge zu erzielen und die Effektivität des Recruitings im Unternehmen nachhaltig zu verbessern.

Den Kern der Strategie, die Chiara Bergamasco und Matthias Schäfer empfehlen, bildet in jedem Fall die Steigerung der Sichtbarkeit und Arbeitgeberattraktivität des Unternehmens. „Es ist etwa wichtig, herauszufinden, was das Unternehmen auszeichnet und welche Vorteile es für Mitarbeiter bietet“, erklärt Chiara Bergamasco, „um diese dann auch nach außen hin darstellen zu können.“ Um dieses Arbeitgeberbranding sichtbar zu machen, nutzen die Experten von MS Recruiting die Kanäle, die junge Nachwuchskräfte verwenden: Facebook, Instagram und LinkedIn sind ebenso fester Bestandteil ihres Repertoires wie ein umfangreiches Beratungsangebot für Personalverantwortliche, um den Bewerbungs- und Einstellungsprozess so effektiv wie möglich zu gestalten.

Schwarze Schafe erkennen und meiden

Damit grenzen Matthias Schäfer und Chiara Bergamasco ihre Tätigkeit bei MS Recruiting klar von der vieler Mitbewerber ab, deren Hauptaugenmerk darauf liegt, für mehr Bewerbungen zu sorgen. Wird der Einstellungsprozess nicht auch angepasst, so Schäfer, besteht die Chance, dass Bewerber diesen unterbrechen – der Erfolg wäre somit nur kurzfristig.

Um nicht an solche schwarzen Schafe in der Recruiting-Branche zu geraten, rät er Unternehmen dazu, sich im Vorfeld eingehend mit der Agentur zu befassen, mit der sie eine Zusammenarbeit erwägen. Dabei verweist er insbesondere auf die Kundenzahl und den Umschlag, den eine Agentur generiert. Brechen viele Kunden die Zusammenarbeit nach kurzer Zeit ab, erklärt Matthias Schäfer, ist dies ein Warnzeichen dafür, dass die Agentur ihre Versprechen nicht halten kann.

Der Pflegebranche aus der Krise helfen

Die Pflegebranche liegt Matthias Schäfer und Chiara Bergamasco am Herzen. Und das nicht ohne Grund: „Da meine Mutter selbst in der Pflegebranche arbeitet, habe ich schon früh gemerkt, was der Fachkräftemangel für sie und ihre Kollegen bedeutet“, erzählt Schäfer. Dies war schlussendlich auch der Grund, aus dem er sich mit seiner IT- und Marketing-Expertise, die er sich durch die Arbeit bei namhaften Autoherstellern angeeignet hatte, selbstständig machte. 2020 gründete er gemeinsam mit Chiara Bergamasco die MS Marketing Solutions GmbH mit Sitz in Ingolstadt.

Das erklärte Ziel der beiden Unternehmer, erklärt Chiara Bergamasco, besteht darin, den Pflegeberuf wieder attraktiver für Nachwuchskräfte zu machen. „Pflege ist ein toller Beruf, der wichtig ist und gebraucht wird“, betont sie. Damit sich jedoch die Arbeitsbedingungen in Pflegeeinrichtungen verbessern, werden ausreichend Nachwuchskräfte gebraucht. Mit inzwischen vier Mitarbeitern und stets aktuellen Kenntnissen über Recruiting, Arbeitgeberbranding und die jüngsten Entwicklungen in der Pflege sehen sich Matthias Schäfer und Chiara Bergamasco bestens gerüstet, Unternehmen bei dieser Aufgabe zur Seite zu stehen.

Mit MS Recruiting zu neuen Bewerbern – Erfolg in kürzester Zeit

Personalmangel in der Pflege ist ein ernsthaftes Problem für alle Beteiligten. Glücklicherweise ist es jedoch kein unlösbares Problem: Bereits mit wenigen Anpassungen im Einstellungsprozess und dem richtigen Marketing wird ein Unternehmen attraktiver für Nachwuchskräfte, wodurch die ersten Bewerbungen nicht lange auf sich warten lassen. Matthias Schäfer und Chiara Bergamasco von MS Recruiting unterstützen Unternehmen dabei.

Sie möchten als Pflegeunternehmen wöchentlich Bewerbungen von loyalen Pflegekräften erhalten, die fachlich und menschlich zu Ihnen passen und langfristig im Unternehmen bleiben wollen? Melden Sie sich jetzt bei Matthias Schäfer und Chiara Bergamasco von MS Recruiting u (https://msrecruiting.de/)nd vereinbaren Sie ein Erstgespräch.

Pressekontakt:
MS Marketing Solutions GmbH
Matthias Schäfer
Telefon: 0841 93880110
E-Mail: [email protected]
Webseite: https://msrecruiting.de/