Long-Covid-Symptome lindern

0
154

Rheda-Wiedenbrück (ots) –

Gesundheitliche Beschwerden nach einer Covid-19-Infektion können Wochen und Monate später noch bestehen oder neu auftreten. Am häufigsten machen Betroffenen Erschöpfung, depressive Verstimmung sowie Konzentrations- und Gedächtnisprobleme zu schaffen. Diese Long Covid-Symptome lassen sich gut homöopathisch behandeln. Der einzigartige Wirkstoffkomplex in Nervoregin® H Tabletten (Homöopathisches Laboratorium Alexander Pflüger) lindert die gängigen Beschwerden.

Nach Schätzungen der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin leiden bis zu 15 Prozent der Covid-19-Patienten nach der akuten Erkrankung noch viele Wochen unter verschiedenen Symptomen (sog. Long-Covid). Zwei Prozent der Betroffenen kämpfen sogar länger als 12 Wochen mit Beschwerden (sog. Post-Covid). Wie Long Covid entsteht und wie lange die Beschwerden andauern, ist bisher noch unklar. Fest steht allerdings, dass auch bei einem milden Verlauf Langzeitfolgen möglich sind.

Vielschichtiges Krankheitsbild

Die gesundheitlichen Probleme nach einer Infektion mit dem „Multiorganvirus“ sind vielfältig. Mittlerweile werden mehr als 200 Symptome mit Long-Covid in Verbindung gebracht. Die Beschwerden können einzeln oder zusammen auftreten. Manche Betroffene haben nur leichte Beschwerden, andere sind nicht mehr in der Lage, ihren Berufs- und Alltagstätigkeiten in gewohntem Umfang nachzugehen. Zu den drei häufigsten Symptomen zählen

– Müdigkeit und Erschöpfung (sog. Fatigue)
– depressive Verstimmung
– Konzentrations- und Gedächtnisprobleme (sog. Brain fog)

Symptomorientierte Behandlung

Derzeit gibt es noch keine gezielten Medikamente zur Heilung von Long- bzw. Post-Covid. Stattdessen behandeln Ärzte die individuellen Langzeitfolgen symptomorientiert mit vielen möglichen Therapien. Betroffene sollten mit ihrem Hausarzt sprechen, der z. B. eine Physiotherapie (bei Atembeschwerden, Abgeschlagenheit und Muskelschwäche), eine Ergotherapie (bei Konzentrations- und Gedächtnisstörungen) oder psychotherapeutische Verfahren verschreiben kann. Wichtig ist, dass Betroffene ihre neuen Belastungsgrenzen erkennen und sie auch einhalten.

Mehr Lebensqualität mit Nervoregin®

Homöopathische Arzneimittel können ein zusätzlicher Weg sein, den Körper bei Erschöpfung, depressiver Verstimmung und Gedächtnisproblemen wieder aufzubauen. Der natürliche Wirkkomplex in Nervoregin® H Tabletten punktet hier gleich mehrfach. Denn er besteht aus den fünf homöopathisch potenzierten Inhaltstoffen Scheinmyrthe (Anamirta cocculus), Hafer (Avena sativa), Echtes Johanniskraut (Hypericum perforatum), Passionsblume (Passiflora incarnata) und Phosphorsäure (Acidum phosphoricum), die sich bei den häufigsten Covid-Symptomen bewährt haben. Diese Wirkstoffkombination wirkt beruhigend und ausgleichend am Tag und hilft dadurch, auch abends zur Ruhe zu kommen. So unterstützen Nervoregin® H Tabletten bei eingeschränkter Belastbarkeit, überreizten Nerven und Schlaflosigkeit.

Nervoregin® H Tabletten können schon morgens eingenommen werden, machen nicht schläfrig und stärken die Konzentration. Es gibt keinen Gewöhnungseffekt und die Inhaltsstoffe sind glutenfrei. Wichtig bei der Einnahme: Die Aufnahme homöopathischer Arzneimittel erfolgt über die Mundschleimhaut. Die Tabletten sollten daher langsam unter der Zunge zergehen.

Diese Wirkstoffkombination in Nervoregin® H Tabletten lindert Long-Covid-Beschwerden:

– Erschöpfung: Phosphorsäure (Acidum phosphoricum) ist in der Homöopathie das Mittel der ersten Wahl bei körperlichen und geistigen Erschöpfungszuständen. Hafer (Avena Sativa) wirkt aufbauend und wird für die Rekonvalenszenz nach viralen, zehrenden Krankheiten eingesetzt. Er unterstützt bei Erschöpfung und Überforderung.
– depressive Verstimmung: Johanniskraut (Hypericum) ist für seine positive Wirkung bei Verstimmungszuständen bekannt. Er hat sich bei innerer Anspannung bewährt, beruhigt und stärkt die Psyche.
– Konzentrations- und Gedächtnisschwierigkeiten: Bei einem „Nebel im Gehirn“ und nachlassendem Gedächtnis ist Scheinmyrte (Anamirta cocculus) der passende Wirkstoff. Er lindert nervöse Störungen und Verstimmungszustände und hilft bei einem überreizten und empfindlichen Nervensystem. Passionsblume (Passiflora incarnata) beruhigt und tut sorgenvollen Menschen gut. Auch Phosphorsäure (Acidum phosphoricum) unterstützt bei Verschlechterung des Gedächtnisses.

Drehscheibe Homöopathie

Über Nervoregin® hinaus gibt es viele bewährte homöopathische Arzneimittel, die die Selbstheilungskräfte unterstützen. Damit man schnell das richtige Arzneimittel findet, hat Pflüger die „Drehscheibe Homöopathie“ entwickelt. Man dreht die Scheibe auf eine von 35 häufig auftretenden Beschwerden und das passende Mittel wird angezeigt. Eine Begleit-Broschüre liefert weitere Informationen zur Anwendung und Dosierung. Übersichtliche Symbole zeigen dabei an, ob ein Präparat glutenfrei, laktosefrei, vegetarisch/vegan oder explizit ohne Bestandteile vom Schwein ist. Die Drehscheibe kann kostenlos angefordert werden, solange der Vorrat reicht unter https://www.pflueger.de/drehscheibe-hom.

Nervoregin® H, 100 Tabletten (PZN 01315906), UVP 19,90 EUR; 200 Tabletten (PZN 05553784), UVP 29,95 EUR

nur in der Apotheke

Abdruck honorarfrei/Beleg erbeten

Pflüger – natürliche Arzneimittel mit Tradition

Das Homöopathische Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG ist Experte für Schüßler-Salze und homöopathische Arzneimittel. Zum Sortiment gehören 27 Schüßler-Salze in sechs verschiedenen Darreichungsformen (Tabletten, Globuli, Pulver, Tropfen, Creme und Lotion), weitere Mineralstoff-Präparate (Mineralstoff-Creme-Mischungen, Rhino-Pflüger ® Nasenspray, Mineralstoff-Zahncreme MinOral®) sowie 130 homöopathische Arzneimittel mit dem Schwerpunkt Komplexmittel, 8 beliebte Einzelmittel Globuli Pflüger® im Dosierspender und Ethanol Pflüger® 70 % (V/V) zur Desinfektion. Die hohe Qualität der Präparate stellt das Familienunternehmen mit ökologischer Firmenphilosophie durch eine eigene Produktion direkt vor Ort in Rheda-Wiedenbrück nach Vorgaben des Homöopathischen Arzneibuchs sicher. Das Unternehmen beschäftigt 130 Mitarbeiter und feierte 2019 sein 70-jähriges Firmenjubiläum.

Pressekontakt:
Homöopathisches Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG
Stefanie Ewerdwalbesloh
PR und Öffentlichkeitsarbeit
Röntgenstraße 4
33378 Rheda-Wiedenbrück
Tel.: +49 5242-9472-149
Fax: +49 5242-9472-3147
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Homöopathisches Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots