LOCO-LOTTO – Long Covid: das Spiel deines Lebens / Eine Aufklärungskampagne von PINK CARROTS

Frankfurt am Main (ots) –

Long Covid kann jeden erwischen: Etwa 658.000 Menschen sind bereits von den belastenden Langzeitfolgen einer Corona-Infektion betroffen – Tendenz steigend. Dabei kann Long Covid unabhängig von Alter, Geschlecht und Schwere der Erkrankung auftreten. Die Aufklärungskampagne „Loco-Lotto“ der Frankfurter Kommunikationsagentur PINK CARROTS macht auf dieses brisante Thema aufmerksam – mit dem Ziel, ein Bewusstsein für die Relevanz und die Risiken von Long Covid zu schaffen.

Wer einmal mit Covid-19 infiziert war, spielt automatisch „Loco-Lotto“ – ein Unglücksspiel mit Langzeitfolgen: Es besteht eine große Chance, belastende Symptome zu „gewinnen“, die einen dauerhaft begleiten. Atemnot, chronische Erschöpfung oder Konzentrationsstörungen sind nur einige Beispiele.

Hier setzt die Kampagne „Loco-Lotto“ an: Die Microsite www.loco-lotto.com, begleitende Social-Media-Kommunikation und weitere Aktionen vermitteln die Botschaft: Mit seiner Gesundheit sollte man nicht spielen, sondern auf echtes Wissen setzen.

Long Covid: Immer noch unterschätzt?

„Die aktuellen Diskussionen zu Corona kreisen um 2G- versus 3G-Regel, Aufhebung von Restriktionen und Impfdurchbrüche. Den aus meiner Sicht brennendsten Aspekt von ‚Corona‘ haben nur Wenige auf der Agenda: Long Covid“, so Christoph Witte, Gründer und Geschäftsführer von PINK CARROTS. „Uns ist bewusst, dass Loco-Lotto manche:n provoziert. Doch wir sind davon überzeugt, dass man nur so ein breites Bewusstsein für eine auf den ersten Blick ’nebensächliche‘ Begleiterscheinung der Corona-Pandemie schaffen kann“, erläutert Christoph Witte. „Loco-Lotto“ solle so dazu beitragen, für mögliche Folgen einer Corona-Infektion zu sensibilisieren – insbesondere bei noch nicht geimpften Menschen. Die Anzahl der Betroffenen wächst ständig; viele leiden an schweren Symptomen, die einen normalen Alltag unmöglich machen.

Betroffene unterstützen

„Aufklärung ist zwar wichtig, aber allein nicht ausreichend“, so Christoph Witte weiter, „deshalb wollen wir mit unserer medialen Reichweite auch andere Initiativen unterstützen – wie Long COVID Deutschland.“ Als eine der bisher größten Initiativen und deutschsprachigen Online-Selbsthilfegruppen setzt sie sich für Betroffene ein – unter anderem mit einer Petition sowie durch Austausch mit Politik und Wissenschaft. Wer die Initiative unterstützen möchte, kann dies mit einer Schenkung unter www.betterplace.me/langzeit-covid tun.

Hintergrund:

PINK CARROTS ist eine inhabergeführte Agentur für kreative Health- und Wellbeing-Kommunikation. Das Team aus 45 Mitarbeiter:innen versteht Gesundheit als breites Dach. Und als weites Feld voller Möglichkeiten, um Menschen und Marken zu verbinden. Insight-basiert erarbeiten Strateg:innen, Berater:innen und Kreative kanalübergreifende Kampagnen und Projekte und bieten Content, Kreation sowie neueste digitale Technik aus einer Hand.

Die Agentur ist Mitglied des GWA (Deutschlands führende Agenturen), einem Gütesiegel für effektive Kommunikationsqualität.

Pressekontakt:
PINK CARROTS Communications GmbH
Christoph Witte
Gründer und Geschäftsführer
(069) 4272614-444
[email protected] Heuser
Geschäftsführerin Beratung
(069) 4272614-333
[email protected]
Original-Content von: PINK CARROTS Communications GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Tanja Schillerhttps://natko.de
Mein Name ist Tanja Schiller. Ich bin 28 Jahre alt und gehe hier bei NATKO meiner Berufung, dem redaktionellen Schreiben, nach. Dabei will ich Ihnen dem Leser nicht nur aktuelle News vermitteln, sondern auch Produkte auf Herz und Nieren testen und schauen, ob sie wirklich halten was sie versprechen!

Kommentare

Interessant für Sie

Aktuelle Artikel