LILLYDOO erweitert Mehrmarken-Plattform mit Vivoy um Produkte für Blasenschwäche

Frankfurt am Main (ots) – LILLYDOO, das Frankfurter Unternehmen für hautfreundliche Hygiene- und Babyprodukte in Europa, treibt seine Entwicklung zur internationalen Mehrmarken-Plattform weiter voran. Mit Produkten für Blasenschwäche ergänzt Vivoy das Portfolio des Unternehmens um eine weitere Premiummarke und ermöglicht damit einer neuen Kundengruppe den Zugang zu komfortablen, leistungsstarken und stilvollen Hygieneprodukten.

„Blasenschwäche wird häufig noch immer als Tabu betrachtet und mit Einschränkungen in Verbindung gebracht. Mit Vivoy wollen wir das ändern.“ sagt Gerald Kullack, einer der beiden Gründer von LILLYDOO. „Blasenschwäche ist keine Seltenheit – im Gegenteil: Allein in Deutschland sind laut der Deutschen Kontinenzgesellschaft mindestens 9 Millionen Menschen davon betroffen. Wir erkennen darin die Chance, eine ganz neue Kundengruppe mit Vivoy und unserem Markenkonzept zu begeistern und auch in dieser wachsenden, aber etwas angestaubten Kategorie Innovationen voranzutreiben.“

Nach dem Leitsatz „Du entscheidest. Nicht Deine Blase.“ hat das Direct-to-Consumer Unternehmen die Marke Vivoy mit den Bedürfnissen echter Menschen mit Blasenschwäche vor Augen entwickelt. Die hautfreundlichen Produkte und der komfortable Service von Vivoy bringen frischen Wind auf den Markt für Blasenschwäche Produkte und zeigen einmal mehr, dass LILLYDOO seinem Ruf als Innovationstreiber in Sachen Hygieneprodukten gerecht wird. So ist Vivoy die erste Blasenschwäche-Marke, die vollständig klimaneutrale Produkte anbietet. Die CO2-Emissionen entlang der gesamten Lieferkette, von der Herstellung über den Versand bis zur Entsorgung, werden in Kooperation mit ClimatePartner über Klimaschutzprojekte kompensiert.

Vivoy: Diskrete Produkte kombiniert mit nahtlosem Service

Vivoy bietet das passende Produkt für jeden Körper, ohne dabei mit einer Vielzahl an verschiedenen Kategorien zu überfordern. Das Portfolio für Frauen beinhaltet Einlagen und Pants in verschiedenen Stärken und Größen. Für Männer sind Pants in zwei verschiedenen Größen und Farben erhältlich. Alle Produkte sorgen mit ihrem diskreten Sitz, ihrer sicheren Absorption und ihrer Geruchsbindung in jeder Lebenssituation für ein unbeschwertes Gefühl. Die Pants überzeugen zusätzlich durch ihre ideale Passform und hohen Tragekomfort.

Wie bei allen Produkten legt LILLYDOO auch bei seinem neuen Portfolio für Blasenschwäche großen Wert auf Hautfreundlichkeit und verzichtet auf Parfüme. Alle Vivoy Produkte sind dermatologisch getestet und FSC® zertifiziert (FSC® C135956), die Einlagen zusätzlich Allergy Certified.

Neben den hautverträglichen Pants und Einlagen ist es vor allem das Service-Modell, das Vivoy so einzigartig macht. LILLYDOO setzt auch bei der neuen Marke für Blasenschwäche auf das bewährte onlinebasierte Geschäftsmodell. Der diskrete und jederzeit kündbare Abo-Service erlaubt es Kunden, die für sie passenden Produkte komfortabel bis an ihre Haustür geliefert zu bekommen – ohne Verpflichtungen. Damit will Vivoy auch Kunden erreichen, die bisher noch keine Berührungspunkte mit Produkten für Blasenschwäche hatten. Der praktische Online-Produktfinder und das gratis Testpaket geben ihnen die Möglichkeit, das passende Produkt für sich zu finden und in Ruhe kennenzulernen.

Das Vivoy Produktportfolio ist ab Juli 2021 in Deutschland, Österreich und der Schweiz unter www.vivoy.com erhältlich – entweder im flexiblen Abo oder im Einzelkauf. Dafür greift LILLYDOO auf seine etablierte IT-Infrastruktur und die hauseigene LILLYDOO-Plattform, ein Shop-in-Shop für Premiummarken, zurück. Der Versand von Vivoy erfolgt über das eigene Logistikzentrum nahe Berlin.

Pressekontakt:
Valerie Heck
[email protected]
Original-Content von: Lillydoo GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Tanja Schillerhttps://natko.de
Mein Name ist Tanja Schiller. Ich bin 28 Jahre alt und gehe hier bei NATKO meiner Berufung, dem redaktionellen Schreiben, nach. Dabei will ich Ihnen dem Leser nicht nur aktuelle News vermitteln, sondern auch Produkte auf Herz und Nieren testen und schauen, ob sie wirklich halten was sie versprechen!

Kommentare

Interessant für Sie

Aktuelle Artikel