Krebsfrüherkennung: Tchibo bietet innovatives Programm der HanseMerkur an

0
163

Hamburg (ots) –

– Bluttest ermöglicht frühzeitiges Erkennen von Krebs und Krebsvorstufen
– Umfassendes Screening im Verdachtsfall
– Zusatzversicherung Krebs-Scan mit Rundumschutz ab 19,83 Euro/Monat
– Chefarztbehandlung bei notwendigem Krankenhaus-Aufenthalt

Die Lebenserwartung der Deutschen ist in den letzten Jahrzehnten stark gewachsen. Ein großer Baustein zum Gesundbleiben ist die Früherkennung von Krankheiten. Vor diesem Hintergrund weiten die beiden traditionsreichen Hamburger Unternehmen Tchibo und HanseMerkur ihre bestehende Partnerschaft aus und bieten mit Krebs-Scan ab dem 5. Juni ein innovatives Krebsfrüherkennungs-Programm an. www.tchibo.de/krebs-scan (http://www.tchibo.de/xxx)

Krebs gilt als eine der größten Volkskrankheiten unserer Zeit. Allein in Deutschland erhalten etwa 500.000 Personen jedes Jahr die Diagnose einer Krebsneuerkrankung. Nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist Krebs die zweithäufigste Todesursache hierzulande. Fest steht: Je früher eine Krebserkrankung diagnostiziert wird, desto besser sind meist die Heilungschancen. Der Krebsfrüherkennung fällt daher eine bedeutende Rolle zu.

Die HanseMerkur hat mit Krebs-Scan ein neues und umfangreiches Früherkennungs-Programm im Angebot, von dem fortan auch die Kunden von Tchibo profitieren sollen. Im Mittelpunkt steht dabei ein jährlich durchgeführter Bluttest – der PanTum Detect®. Im Gegensatz zu anderen Bluttests zur Früherkennung verzichtet dieser auf den Nachweis klassischer Tumormarker, die nur für spezifische Krebsarten gelten. Stattdessen weist der PanTum Detect® Enzyme nach, die beim Wachstum unterschiedlicher Tumorarten vermehrt gebildet werden – und das schon in Phasen, in denen häufig noch keine Symptome auftreten. Die Blutentnahme erfolgt wohnortnah an diversen Standorten in ganz Deutschland.

Liefert der Test ein auffälliges Ergebnis, wird umgehend abgeklärt, ob sich der Verdacht auf einen gefährlichen Tumor erhärtet und wo sich dieser befindet. Dazu wird modernste Bildgebung wie MRT und PET/CT herangezogen. Sollten diese Verfahren den Anfangsverdacht bestätigen, veranlasst ein Facharzt die weiteren Schritte wie z. B. Behandlung und Therapie. Abgerundet wird der Versicherungsschutz durch umfangreiche Assistanceleistungen (u. a. Unterbringung im Ein- oder Zwei-Bett-Zimmer, Krankenhaustagegeld, Transportkosten, Kurtagegeld) und durchgehende medizinische Beratung, um Versicherte in dieser sensiblen Situation rundum zu betreuen. Dass die Kombination aus dem Bluttest und bildgebenden Verfahren geeignet ist, um potenziell gefährliche Tumore in einem frühen Stadium zu erkennen, haben verschiedene wissenschaftliche Untersuchungen belegt – unter anderem am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE).

Mehr Aufmerksamkeit für Gesundheitserhaltung und Früherkennung

Bereits seit März 2020 kooperiert Tchibo mit der HanseMerkur im Geschäftsfeld Versicherungen und bietet seinen Kunden dabei u. a. Produkte in den Bereichen Gesundheit, Familie und Tier an. Das in dieser Form einzigartige Versicherungspaket Krebs-Scan ergänzt dieses Portfolio und ist dauerhaft unter www.tchibo.de/krebs-scan (http://www.tchibo.de/xxx) abschließbar. Wer bei Tchibo im Aktionszeitraum bis zum 24. Juli die Zusatzversicherung abschließt, bekommt einen Tchibo Einkaufsgutschein im Wert von 15 Euro dazu. Über das gemeinsame Angebot können sich Interessierte im Tchibo Onlineshop oder auch vor Ort in den Tchibo Filialen informieren.

Auf diese Weise soll noch mehr Aufmerksamkeit für dieses wichtige Thema geschaffen werden.

Krebs-Scan ist als Kranken-Zusatzversicherung konzipiert und stellt eine sinnvolle Ergänzung zu den konventionellen Früherkennungsmethoden im deutschen Gesundheitssystem dar.

Marcus Steiner, verantwortlicher Tchibo Bereichsleiter für das Versicherungsangebot „Tchibo steht mit seinen Produktwelten und seinem hochwertigen Kaffee für Genuss und Lebensfreude. Wichtige Voraussetzung dafür ist eine achtsame Lebensweise. Deshalb freuen wir uns, in Kooperation mit der HanseMerkur nun einen wichtigen Beitrag für die Gesundheitserhaltung leisten zu können.“

„Krebs-Scan hat das Potenzial, zu einem bedeutenden Baustein der Krebsfrüherkennung zu werden. Wir freuen uns daher sehr, dass unser bewährter Kooperationspartner Tchibo dazu beiträgt, das Programm jedem zugänglich zu machen“, sagt Christian Herschler, Abteilungsleiter Kooperationen der HanseMerkur.

Über Tchibo:

Tchibo steht für ein einzigartiges Geschäftsmodell. In acht Ländern betreibt Tchibo rund 900 Shops, über 24.200 Depots im Einzelhandel sowie nationale Online-Shops. Über dieses Multichannel-Vertriebssystem bietet das Unternehmen neben Kaffee und den Einzelportionssystemen Cafissimo und Qbo die wöchentlich wechselnden Non Food Sortimente und Dienstleistungen, wie Reisen oder Mobilfunk, an. Tchibo erzielte 2021 mit international rund 11.230 Mitarbeitenden 3,26 Milliarden Euro Umsatz. Tchibo ist Röstkaffee-Marktführer in Deutschland, Österreich, Tschechien und Ungarn und gehört zu den führenden E-Commerce-Firmen in Europa. Für seine nachhaltige Geschäftspolitik wurde das 1949 in Hamburg gegründete Familienunternehmen mehrfach ausgezeichnet: 2012 mit dem Preis für Unternehmensethik und dem Umweltpreis Logistik sowie 2013 mit den CSR-Preisen der Bundesregierung und der EU. 2016 wurde Tchibo als nachhaltigstes Großunternehmen Deutschlands ausgezeichnet.

Über die HanseMerkur:

Die HanseMerkur ist mit einem Jahresumsatz von 2,6 Mrd. Euro (2022) die einzige selbständige und konzernunabhängige Versicherungsgruppe am Finanzplatz Hamburg. Die Wurzeln des 148 Jahre alten Personenversicherers liegen in der Krankenversicherung, die bis heute die Hauptsparte des Unternehmens ist. Die HanseMerkur ist zudem Spezialist für den privaten Ergänzungsschutz gesetzlich Krankenversicherter und mit rund 1,3 Millionen Zusatzversicherten (2022) in diesem Segment einer der größten deutschen Anbieter. Darüber hinaus gehört sie mit einer Beitragseinnahme von 267,6 Mio. Euro (2022) im Geschäftsfeld Reise und Freizeit zu den marktführenden Unternehmen der touristischen Assekuranz. Weitere Informationen unter www.hansemerkur.de

Pressekontakt:
Helen Rad, Tchibo GmbH, Corporate Communications
Tel: +49 40 63 87 – 2120
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Tchibo GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots