IhreApotheken.de: Bundesweite Digitalisierungs-Offensive unterstützt Kampf gegen das Apothekensterben

0
160

Köln-Troisdorf (ots) –

– Digitale Initiative soll beitragen, zunehmendes Apothekensterben aufzuhalten, eine drohende Unterversorgung in ländlichen Gebieten abzuwenden und Apotheken und ihre Kunden digital zu unterstützen
– Start-up IhreApotheken.de hat flächendeckend schon tausende Apotheken als Kooperationspartner gewonnen

Immer mehr Apotheken schließen sich der bundesweiten Digitalisierungs-Offensive des erst im Jahr 2019 gegründeten Kölner Start-ups „IhreApotheken.de“ an. Aktuell nehmen schon über 7.000 Apotheken teil. Damit ist IhreApotheken.de flächendeckend in Deutschland vertreten. Ziel ist es, dazu beizutragen, das dramatisch zunehmende Apothekensterben(1) in Deutschland aufzuhalten und einer drohenden Unterversorgung entgegenzuwirken. Nicht zuletzt auch in ländlichen Gebieten, deren Bevölkerung ohnehin schon vom Ärztemangel betroffen ist. „Wir wollen die lokalen Apotheken auf ihrem Weg in die digitale Welt unterstützen. Sie müssen die Versorgung für die vielen Menschen sicherstellen, die täglich Arzneimittel benötigen, aber auch die notwendige Beratung. Zumal die Krankheitslast bei der wachsenden Zahl älterer und immer immobiler werdender Menschen steigt.“, so Simon Bücher, Geschäftsführer von IhreApotheken.de.

Erfolgreiche Innovation: Digitaler Rundum-Service für lokale Apotheken und Kunden

Das digitale Angebot von IhreApotheken.de vereint die Praxiswirklichkeit von Apotheken und mit den realen Anforderungen ihrer Kunden. So erhalten die teilnehmenden Apotheken über www.IhreApotheken.de eine eigene Online-Präsenz, auf der sie ihre Leistungen darstellen können.

Der Service ermöglicht Kunden und Patienten die Lokalisierung der nächsten Apotheke, die Festlegung einer Wunschapotheke, die digitale Übermittlung von Rezepten, die Bestellung von Arzneimitteln, die Nutzung des Botendienstes der Apotheke und die Vereinbarung von persönlichen Beratungsterminen – alles inklusive elektronischer Bezahlmöglichkeit.

Und: Kunden werden automatisch informiert, wie schnell die bestellten Arzneimittel verfügbar sind. Damit sparen sie zusätzliche Wege, nicht zuletzt in Zeiten zunehmender Lieferengpässe. Außerdem wurde eine entsprechende Kunden-App entwickelt, die für die Nutzer noch weitere Möglichkeiten enthält, wie zum Beispiel eine Einnahme-Erinnerungsfunktionen für Arzneimittel.

Immer mehr Leistungserbringer in Deutschland schließen sich an

Wegen der Systemrelevanz der Apotheken(2) vernetzen sich aktuell immer mehr Leistungserbringer über Schnittstellen mit www.IhreApotheken.de, um ihren Kunden digitale Wege in die Vor-Ort-Apotheke zu ermöglichen. Dazu zählen unter anderem: Führende Pharmahersteller, Telemedizinanbieter, das führende Gesundheitsportal netdoktor.de, selbst der Mitglieder-Gigant ADAC. Zudem laufen Gespräche mit Krankenkassen und Anbietern von Gesundheits-Apps.

Darüber hinaus ist IhreApotheken.de umfassend auf die Einführung des E-Rezepts vorbereitet. „Experten gehen davon aus, dass eine datenschutzrechtlich einwandfreie Lösung zeitnah realisiert werden kann. Dies wird unsere sorgfältig vorbereitete digitale Offensive nochmals beflügeln.“, so Bücher.

Unterstützung durch nationale Werbung

Um noch mehr Apotheken, Leistungserbringer, Kooperationspartner und Endverbraucher für die nationale Offensive zu gewinnen, erfolgen seit diesem März diverse, crossmediale Kampagnen in Deutschland, unter anderem eine bundesweite TV-Werbung. In den Spots werben echte Apothekerinnen und Apotheker für den digitalen Service der Vor-Ort-Apotheken.

Ausblick

Ungeachtet aller bislang realisierten Erfolge, will IhreApotheken schon mittelfristig weitere 3.000 Apotheken in ihre Kooperations-Offensive aufnehmen, zudem die digitalen Strukturen weiterentwickeln, digitale Kunden-Angebote ausbauen und den Kreis der Kooperationspartner vergrößern.

Hauptkomplementär der „IhreApotheken GmbH & Co KGaA“ ist die Apothekergenossenschaft NOWEDA. Die feste Mehrheitsbeteiligung innerhalb der KGaA stellt sicher, dass „IhreApotheken“ sich nachhaltig für eine relevante Gesundheitsversorgung der deutschen Bevölkerung in Verbindung mit dem Erhalt lokaler Apotheken einsetzt und eine Übernahme durch apothekenfremde Dritte dauerhaft ausgeschlossen ist. Weiterer Komplementär ist der Burda Verlag.

(1) Apothekenlandschaft Deutschland: Jahr 2000: 21.592 Apotheken, März 2023: 18.068, Apothekendichte in Deutschland inzwischen im unteren Drittel in der EU, Quellen: ABDA, Wallstreet, Statista, EU, 2021, 2022, 2023

(2) Systemrelevanz: 1 Mrd. Patientenkontakte im Jahr, Versorgung von 3,3 Mio. Patienten täglich, notwendige und gesetzlich definierte Aufgaben wie Akutversorgung durch Tag- und Nachtdienste, pharmazeutische Beratung bei Nebenwirkungen, Wechselwirkungen, Kontraindikationen, außerdem oft notwendige Kommunikation Apotheke-Arzt, Pharmazie bei Kindern, Präventions-Beratung, etc…

Pressekontakt:
Frau Stefanie Neis
IhreApotheken GmbH & Co. KGaA
Mülheimer Straße 20; 53840 Troisdorf
Tel.: +49 (0) 2241 255 0224
Mobil: +49 (0) 160 154 36 35
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: IhreApotheken GmbH & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots