Gut für die Füße, gut für den Körper / Mehr Lebensqualität: Individuelle Einlagen für einzigartige Füße

Bayreuth (ots) – Ist es nicht so? Häufig schenken wir unseren Füßen wenig Aufmerksamkeit und finden es selbstverständlich, dass unsere „Laufwerkzeuge“ funktionieren, immer im Einsatz sind und uns von A nach B tragen. Wenn Fußprobleme auftreten und Schmerzen die Lebensqualität beeinträchtigen, können Betroffene einfach aktiv werden, um die Füße zu entlasten, zu unterstützen und wieder entspannter durchs Leben zu gehen. Dabei hilft die Versorgung mit igli Carbon-Einlagen von medi.

Orthopädische Einlagen können Fußfehlstellungen korrigieren, Schmerzen lindern und Bewegungsabläufe optimieren. Dazu zählen die igli 4D Einlagen. Der Arzt kann sie bei medizinischer Notwendigkeit verordnen. Im medizinischen Fachhandel für Orthopädie- oder Orthopädieschuhtechnik werden sie angepasst.

igli von medi – von der Einlage für Kinder zum 4D Konzept

Was als clevere Versorgungsidee für Kinderfüße begann, wird heute auch für Erwachsene erfolgreich eingesetzt. Wenn der Kinderfuß etwa ab dem sechsten Lebensjahr Unterstützung braucht, sind daran besondere Anforderungen geknüpft. Die Einlage soll die Entwicklung des Fußes unterstützen sowie komfortabel sein, damit sie gerne und regelmäßig getragen wird. Diese Herausforderung war das Initial für die Entwicklung der igli Einlagen. Sie werden in Kinder- und Erwachsenenschuhe integriert und unterstützten gezielt nur dort, wo es der Fuß benötigt und Kinderfüße im Wachstum positiv führt. Dabei kann die Einlage dem Therapieverlauf jederzeit angepasst werden.

So funktioniert die Versorgung mit dem igli 4D Einlagenkonzept

Die Versorgung mit igli Einlagen ist eine einfache und innovative Lösung. Die hochwertigen Materialien, die Carbon-Spange (auch „Chassis“ genannt) und frei platzierbare „Posting“-Stützelemente bieten eine variable Passform, Flexibilität und Leichtigkeit.

Das bewährte Prinzip bei den stützenden Einlagen ist für nahezu jeden Schuh, Anwendertyp und beinahe jede Fußstellung eine individuelle Versorgung – bei vielen Indikationen oder beim Sport.

– Die leichte und flexible Carbon-Spange führt den Fuß und lässt ihm gleichzeitig seine natürliche Beweglichkeit.
– Die Postings kommen in verschiedenen Formen und Größen zum Einsatz. Sie werden mit einer Klettverbindung gezielt positioniert, wo der Fuß Unterstützung oder Entlastung benötigt. Die Postings stabilisieren die Statik des Fußes und geben ihm gleichzeitig viel Bewegungsfreiheit. So unterstützen sie beispielsweise das Längsgewölbe, richten den Innen- oder Außenrand des Fußes auf oder stabilisieren den Rückfuß. Dank der lösbaren Klett-Verbindung lässt sich die Einlage im Therapieverlauf immer wieder neu einstellen – eine nachhaltige und wirtschaftliche Lösung.

Echte Allrounder: gezielte Unterstützung und natürliche Beweglichkeit für die Füße

Die neuen igli 4D Sortimentslinien Classic, Profile und Focus bieten viel Auswahl für eine individuelle und passgenaue Versorgung. Neben der Einlagenversorgung begleitet medi die Patientinnen und Patienten mit langfristigen ganzheitlichen Therapiekonzepten, beispielsweise zur Therapie mit den Carbon-Einlagen igli OA bei Gonarthrose und igli Heel bei Fersenschmerzen. Dazu zählen Übungsanleitungen und -videos, Trainingsprogramme mit Faszienrollen oder Fitnessbändern sowie Informationsmaterial.

Die Classic Selection bietet gezielte Unterstützung und natürliche Beweglichkeit für die Füße bei klassischen Indikationen (wie Senk- oder Spreizfuß)

Dazu zählt beispielsweise die bewährte Einlage igli Allround. Das strapazierfähige Thermosoft-Material bietet viel Komfort in Alltags- und Sportschuhen. Für höhere Belastungen gibt es alternativ die igli Allround C+ mit einer verstärkten Carbon-Spange. Beide Ausführungen sind in Varianten für Erwachsene und Kinder erhältlich. Für schmales Schuhwerk, wie Sport- oder Fashion-Schuhe, komplettiert die igli Slim das Sortiment.

Die Profile Selection umfasst Ausführungen für besondere Anforderungs- und Nutzerprofile

Formgebung und Material gewähren ein Plus an Komfort und Style. Eine besonders dünn konstruierte Einlage für modische Damen- und Herrenschuhe (igli Business) sowie Einlagen mit spezieller Polsterung zur Dämpfung für aktive Anwender (igli Active sowie igli Active Light in schmaler Ausführung) bieten Lösungen für besondere Nutzerprofile in der Einlagenversorgung. Dazu zählt auch die igli Comfort mit hohem Tragekomfort durch die angenehme Weichbettung.

Die Focus Selection korrigiert und lindert spezielle Beschwerdebilder. Neu: igli Heel bei Fersenschmerzen und igli OA bei Gonarthrose

Die Einlagen der Focus Selection sind mit besonderen Produkt-Features für die Versorgung spezieller Indikationen ausgestattet. So führt die igli Control den Fuß gezielt in der Abrollbewegung und entlastet die Zehengrundgelenke. Die neue igli Heel mit Fersenaussparung entlastet den sensiblen Bereich bei Fersenschmerzen. Die dünnere Konstruktion der igli Heel Light eignet sich auch sehr gut für schmale Schuhe. Eine weitere Neuheit von medi Footcare ist die Carbon-Einlage igli OA bei Gonarthrose. Der Einlagenrohling wird individuell mit flächigen Postings ausgestattet. So kann die Beinachse der Patienten gezielt korrigiert werden, um Schmerzen zu lindern.

Zeigt her eure Füße, zeigt her eure Schuh´!

– Wer Einlagen trägt, sollte sie zum Schuhkauf mitnehmen und wer Einlagen braucht, die am häufigsten getragenen Schuhe mit in den Fachhandel nehmen.
– Für den Schuhkauf sollte man viel Zeit einplanen und ausführlich probieren. Es ist wichtig, dass die Schuhe weder zu klein noch zu eng sind. Die Zehen brauchen Spielraum, der längste Zeh nach vorne circa einen Zentimeter Platz.
– Auch zu große Schuhe schaden den Füßen und bieten keinen Halt.
– Regelmäßige Pflege verlängert die Lebensdauer der Schuhe. Dazu zählen Pflegecremes, Schuhspanner sowie abgelaufene Sohlen und Absätze auszutauschen.
– Lassen Sie sich im Fachhandel ausführlich beraten, welche Sportschuhe bestmöglich unterstützen und für die ausgeübte Sportart geeignet sind.

Den Füßen Gutes tun

Nach einem langen Tag gibt es einfache Möglichkeiten, um strapazierte Füße zu pflegen. Dazu zählen Barfußlaufen, bewusstes Abrollen oder abwechselndes Gehen auf den Fersen und Zehenspitzen. Die Beine hochlegen und mit einem erfrischenden Gel oder Franzbranntwein einreiben, bringt die Durchblutung auf Trab und wirkt oft Wunder bei müden Füßen. Fußgymnastik, ein Fußbad und eine einfache Fußmassage runden das Wellnessprogramm ab.

Ratgeber zur Fußgesundheit und zu orthopädischen Einlagen sind beim medi Verbraucherservice, Telefon 0921 912-750, E-Mail [email protected] oder zum Download im Web unter www.medi.de/infomaterial (https://www.medi.de/service/infomaterial/) erhältlich. www.medi.de/haendlersuche

Surftipps:

www.medi.biz/igli (https://www.medi.de/produkte/highlights/igli/?utm_source=medibiz_igli&utm_medium=shorturl&utm_campaign=igli)

www.medi.de/produkte/einlagen

www.medi.de/gesundheit/diagnose-therapie/fussfehlstellungen

Zwecksetzung: Einlagenrohlinge zur Abgabe an die versorgenden Fachkreise für die Erstellung von Sonderanfertigungen zur indikationsgerechten Versorgung des Patienten am Fuß.

medi – ich fühl mich besser. Für das Unternehmen medi leisten weltweit rund 3.000 Mitarbeiter einen maßgeblichen Beitrag, dass Menschen sich besser fühlen. Das Ziel ist es, Anwendern und Patienten maximale Therapieerfolge im medizinischen Bereich (medi Medical) und darüber hinaus ein einzigartiges Körpergefühl im Sport- und Fashion-Segment (CEP und ITEM m6) zu ermöglichen. Die Leistungspalette von medi Medical umfasst medizinische Kompressionsstrümpfe, adaptive Kompressionsversorgungen, Bandagen, Orthesen, Thromboseprophylaxestrümpfe, Kompressionsbekleidung und orthopädische Einlagen. Zudem fließt die langjährige Erfahrung im Bereich der Kompressionstechnologie auch in die Entwicklung von Sport- und Fashion-Produkten mit ein. Der Grundstein für das international erfolgreiche Unternehmen wurde 1951 in Bayreuth gelegt. Heute gilt medi als einer der führenden Hersteller medizinischer Hilfsmittel und liefert mit einem Netzwerk aus Distributeuren sowie eigenen Niederlassungen in über 90 Länder der Welt. www.medi.de, www.item-m6.com, www.cepsports.com

Pressekontakt:
medi GmbH & Co. KG
Medicusstraße 1
95448 Bayreuth
www.medi.deLisa Schwarz
PR Manager Medical
Telefon: +49 921 912-1737
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: medi GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Tanja Schillerhttps://natko.de
Mein Name ist Tanja Schiller. Ich bin 28 Jahre alt und gehe hier bei NATKO meiner Berufung, dem redaktionellen Schreiben, nach. Dabei will ich Ihnen dem Leser nicht nur aktuelle News vermitteln, sondern auch Produkte auf Herz und Nieren testen und schauen, ob sie wirklich halten was sie versprechen!

Interessant für Sie

Dr. Martina Lukas im Apotheken Umschau-Podcast „Klartext Corona“ über Parallelen zwischen Long Covid und dem Chronischen Fatigue-Syndrom (CFS): „Long Covid kann tendenziell jeden betreffen“

Baierbrunn (ots) - Dr. Martina Lukas ist Fachärztin für Kardiologie an der DKD Helios Klinik Wiesbaden und leitet seit diesem Winter eine Ambulanz für...

Studie der Uni Bochum: Nasenspray reduziert 99,9% Corona Viren

Bochum (ots) - Das Produkt "Plasma Liquid Nasensprühgel" wurde auf Wirksamkeit gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geprüft. Durchführend war das anerkannte unabhängige Prüflabor Dr. Brill...

Zum Ende des Fastenmonats fordert Islamic Relief mehr Maßnahmen, um den globalen Hunger zu beenden

Köln (ots) - Zum Ende des Ramadans zieht die humanitäre Hilfsorganisation Bilanz: Mit knapp 32.000 Lebensmittelpaketen erreichte die Spenden-Aktion von Islamic Relief Deutschland in...

Aktuelle Artikel