Green Planet Energy finanziert Wärme-Container für die Ukraine / Hilfstransport ins Kriegsgebiet gestartet

0
185

Hamburg (ots) –

Der Ökoenergieanbieter Green Planet Energy unterstützt die Menschen in der Ukraine mit beheizbaren Wohncontainern. Insgesamt neun Spezialcontainer sind dazu in dieser Woche in dem vom russischen Angriffskrieg betroffenen Land eingetroffen. Green Planet Energy hat im Rahmen der Deutsch-Ukrainischen Energiepartnerschaft 100.000 Euro bereitgestellt, um diese und weitere Aktionen zu ermöglichen. „Die im Krieg leidende Bevölkerung braucht jetzt im Winter dringend beheizbaren Wohnraum. In dieser akuten Not wollen wir gern sinnvolle Hilfe leisten“, sagt Sönke Tangermann, Vorstand der Ökoenergiegenossenschaft.

Durch gezielte Attacken der russischen Armee auf die Energieinfrastruktur des Landes ist ein großer Teil der ukrainischen Bevölkerung den winterlichen Temperaturen ohne funktionierende Strom- und Heizsysteme ausgesetzt. Bei den bereitgestellten Containern handelt es sich um sieben Wohncontainer mit jeweils vier Betten, einen Küchencontainer mit Backöfen, Kochplatten und Kühlschränken sowie um einen Sanitärcontainer mit Toiletten, Waschbecken, Duschen und einem Warmwasserspeicher. Ein zusätzlicher Container als Aufenthaltsraum wurde vom süddeutschen Hersteller Kéco Module selbst gespendet.

Alle Container sind wärmegedämmt, mit elektrischer Heizung sowie energiesparender LED-Beleuchtung ausgestattet. Die Lieferung in die Ukraine konnte in enger Kooperation mit der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), lokalen ukrainischen Akteur:innen und mithilfe der Unterstützung von Kéco Module realisiert werden. Der genaue Ziel- und Einsatzort der Container wird aus Sicherheitsgründen nicht bekannt gegeben.

Weitere Lieferungen wie etwa Solarmodule sind geplant, um die Ukraine zugleich auf ihrem Weg der Energiewende und in den aktuellen Herausforderungen der flächendeckenden Energieversorgung zu unterstützen.

Über uns: Die Ökoenergiegenossenschaft Green Planet Energy zählt mit 33.500 Genossenschaftsmitgliedern und rund 215.000 Strom- und Gaskund:innen zu den wichtigsten Ökoenergieanbietern in Deutschland. Das Unternehmen ist 1999 unter dem Namen Greenpeace Energy aus einer Stromwechselkampagne der Umweltschutzorganisation Greenpeace hervorgegangen und heißt seit September 2021 Green Planet Energy.

Pressekontakt:
Christoph Rasch
Pressesprecher Green Planet Energy eG
Telefon 040 / 808 110 658
Mobil: 0160 / 96970159
[email protected]
www.green-planet-energy.de
Original-Content von: Green Planet Energy, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots