Finanziell unbeschwert in die Zukunft: Sparen, Anlegen & auf den Zinseszinseffekt setzen!

zwanzig euro schein fünf euro zehn euro geldscheine
Quelle: https://unsplash.com/photos/Qe9VT2CQnKg

Jeder der sein Geld anlegen möchte, der sinnt natürlich darauf, dass er künftig eine finanzielle Unabhängigkeit erreicht. Das ist aber auch gleichbedeutend damit, dass man beim Sparen und Anlegen auf den Zinseffekt setzt. Damit fallen die herkömmlichen Sparmöglichkeiten wie das Sparbuch oder das Festgeld im Grunde vollkommen weg.

Grund dafür ist die Niedrigzinspolitik, die zur Folge hat, dass man so gut wie überhaupt keine Zinsen bekommt, oder im schlimmsten Fall sogar noch Negativzinsen für sein Erspartes zahlen muss. Das hat natürlich nichts mit dem Zinseffekt zu tun. Ganz anders verhält sich die Situation, wenn man die Börse für seine Investitionen nutzt.

Kryptowährungen sind neben Aktien so gefragt wie nie zuvor und bieten natürlich auch entsprechende Gewinnmöglichkeiten. Aber es stellt sich die Frage: Welche Kryptowährung kaufen 2021? Wir geben im Folgenden ein paar Ratschläge für Anleger, die finanziell unbeschwert in die Zukunft blicken möchten.

Die Börse bietet viele unterschiedliche Möglichkeiten

Dass sich immer mehr Anleger für Investitionen an der Börse entscheiden, ist nicht verwunderlich. Während es im Jahr 1990 noch durchaus möglich war, mit Hilfe von herkömmlichen Sparmodellen Gewinne im Bereich von 6 % pro Jahr zu erzielen, können Anleger davon heutzutage nur noch träumen. Die Renditechancen bei der Investition in Aktien bietet Perspektiven von 9 % pro Jahr.

Verglichen mit anderen Anlagemöglichkeiten bieten die Aktien ein sehr gutes Chancen- und Risiko Verhältnis. Allerdings muss man dazu wissen, dass Aktien ihren Wert im langfristigen Durchschnitt steigern.

Der Einstieg auch mit geringen Investitionssummen von ungefähr 100 Euro ist heutzutage problemlos möglich. Hinzu kommt, dass durch den Online Handel die Kosten für den Aktienhandel in den letzten Jahren noch deutlich gesunken sind.

Die Investition in Aktien bedeutet, dass man sich an einem Unternehmen beteiligt. Das Hauptaugenmerk bei dieser Investition ist die Erhöhung des Aktienkurses. Hinzu kommt noch, dass Dividenden dann auch noch für ein gewisses zusätzliches Einkommen sorgen. Der Aktienhandel ist letztlich leicht verständlich. Steigen die Aktienkurse, steigen auch die Gewinne des Anlegers.

Entscheidend bei der Investition in Aktien ist aber eine breite Streuung, also die Diversifizierung. Auf diese Weise lässt sich das Risiko deutlich minimieren.

Geld anlegen und vom Zinseffekt profitieren mit ETFs

Inzwischen erfreuen sich Exchange Traded Funds (ETFs) sehr großer Beliebtheit, wenn es darum geht, sein Geld möglichst gewinnbringend und auch sicher anzulegen. Mit nur 25 Euro ist es hier schon möglich, an der Börse zu investieren.

ETFs sind passive gemanagte Investmentfonds. Sie sorgen aufgrund ihrer großen Streuung für zusätzliche Sicherheit im Portfolio. Ein weiterer Aspekt, warum ETFs so beliebt sind, ist die Tatsache, dass sie nur sehr niedrige Kosten verursachen. Als Anleger hat man hier die optimale Möglichkeit zur Diversifizierung des Anlageportfolios gefunden.

Einfach erklärt kann man sich ETFs sehr gut wie einen bunten Blumenstrauß vorstellen, da sie sich aus unterschiedlichen Wertpapieren zusammensetzen. ETFs werden genauso wie Aktien gehandelt. Beinhaltet sein können hier verschiedene Arten von Investitionen, wie zum Beispiel Rohstoffe, Anleihen oder Ähnliches. Hier partizipiert man an der Wertentwicklung erfolgreicher Aktien. Eine Analyse der einzelnen Aktiengesellschaften ist hier allerdings nicht notwendig, da die ETFs zuvor von Experten zusammengesetzt wurden.

Der Handel mit Kryptowährungen bietet eine weitere Anlagemöglichkeit

An der Börse ist es ebenso möglich, mit Kryptowährungen zu handeln. Wegen der starken Kursbewegungen sind Kryptowährungen ein immer beliebteres Spekulationsobjekt geworden. Die digitalen Währungen erhalten ihren Wert durch den Tausch mit anderen Währungen und sie werden dezentral verwaltet.

Kryptowährungen sind digitale Zahlungsmittel. Zu ihnen zählen unter vielen anderen Bitcoin, Ethereum, Ripple oder Dash. Sie beruhen auf Verschlüsselungstechnologien wie Blockchains oder digitalen Signaturen. Auf dem Markt befinden sich inzwischen tausende verschiedener Kryptowährungen. Die bekannteste und gleichzeitiges älteste Kryptowährung ist der Bitcoin.

Kryptowährungen lassen sich inzwischen mehr und mehr mit dem Handel von Aktien und Rohstoffen vergleichen. Hier wird zu einem bestimmten Zeitpunkt die Kryptowährung zu einem bestimmten Preis gekauft. Besonders häufig kommt hier das Trading zum Einsatz. Einfacher erklärt heißt das, dass hier auf einen Kurs, der binnen eines bestimmten Zeitraums steigt oder auch sinkt, spekuliert.

Entsprechend der Vermutung wird dann gekauft oder verkauft. Viele Anleger bedienen sich anlässlich dessen eines Krypto- oder Trading-Robots. Die Robots übernehmen den Handel vollautomatisch. Allerdings ist auch jeder Zeit ein händisches Handeln möglich.

Investmentfonds sind eine gute Möglichkeit zum Sparen

Investmentfonds kann man sich am besten als eine Art Sammeltopf vorstellen, in den viele einzelne Investoren ihr Geld einzahlen. Hier wird in bestimmt Vermögenswerte investiert wie zum Beispiel Aktien, Immobilien oder auch Seeschiffe. Somit hat der Anleger natürlich die Wahl zwischen unterschiedlichen Fonds. Dabei kann es sich um Aktienfonds, Immobilienfonds, Rentenfonds, Geldmarktfonds oder auch Rohstofffonds handeln.

Sachanlagen und Immobilien als Anlagemöglichkeit

Eine sehr gewinnbringende Anlageform kann auch die Investition in Sachwerte sein. Hier sind die Möglichkeiten beinahe unbegrenzt. Ob Oldtimer, Briefmarken, Kunstobjekte oder auch andere Sachwerte, hier ist vieles möglich. Vornehmlich wählen diese Investitionsform allerdings Kenner der jeweiligen Materie.

Zu den Sachwerten zählen natürlich auch ebenso Immobilien. Von Nachteil ist allerdings, dass man hier zunächst einmal sehr hohe Summen investieren muss. Hinzu kommt auch noch, dass die Lage der ausgewählten Immobilie in engem Zusammenhang damit steht, ob die Immobilie auch am Ende gewinnbringend ist. Hierbei handelt es sich aber auch immer um eine langfristige Investition.

Dennoch gilt die Investition in Immobilien als sehr gewinnbringend. Darin liegt auch wohl der Grund, warum die Immobilien bis heute als Betongold bezeichnet werden. Bei einer Investition in Immobilien, die sich auch in der entsprechenden Lage befindet, kann davon ausgegangen werden, dass sich deren Wert in der Zukunft steigern wird.

Letztlich werden sowohl die Mietpreise als auch die Grundstückspreise in der Zukunft weiter steigen. Doch wie bereits erwähnt, muss man bei der Investition in Immobilien auf die langfristige Rendite setzen.

Edelmetalle und Rohstoffe bieten ebenfalls viel Potenzial

Bei der Investition in Rohstoffe kann man sich zum Beispiel für landwirtschaftliche Erzeugnisse wie Kaffee, Weizen, Orangensaftkonzentrat oder auch um Energieträger wie Öl und Gas entscheiden. Eine weitere attraktive Investitionsmöglichkeit bieten zudem aber auch Edelmetalle wie Gold, Silber oder Platin.

Für gewöhnlich werden Rohstoffe aber selbstverständlich nicht physisch gelagert. Bei dieser Art der Investition handelt es sich um Kontrakte. Für gewöhnlich handelt es ich hier um den Handel mit Futures (auch: Terminkontrakten). Hier muss aber klar gesagt werden, dass sie sich für Kleinanleger eher weniger eignen. Hierzu gibt es alternativ aber CFDs, welche sich auf den Basiswert von Rohstoffen oder Edelmetallen beziehen.

Tanja Schillerhttps://natko.de
Mein Name ist Tanja Schiller. Ich bin 28 Jahre alt und gehe hier bei NATKO meiner Berufung, dem redaktionellen Schreiben, nach. Dabei will ich Ihnen dem Leser nicht nur aktuelle News vermitteln, sondern auch Produkte auf Herz und Nieren testen und schauen, ob sie wirklich halten was sie versprechen!

Kommentare

Interessant für Sie

Regina Hewer ist neue Vorsitzende des Präsidiums von terre des hommes

Osnabrück (ots) - Die ehrenamtlichen Mitglieder von terre des hommes haben auf ihrer diesjährigen Mitgliederversammlung Regina Hewer für drei Jahre zur Vorsitzenden des Präsidiums...

Umgeknickt? Die wichtigsten Selbsthilfe-Tipps / Mit den P.E.C.H.-Regeln lassen sich leichtere Verstauchungen behandeln

Baierbrunn (ots) - Auf dem Tennisplatz, auf dem Weg zum Supermarkt oder beim Joggen im Wald: So gut wie überall kann es passieren, dass...

Eltern als Vorbild: So wachsen Kinder gesund auf / Kinder orientieren sich in ihrem Verhalten stark daran, wie Mutter und Vater mit bestimmten Situationen...

Baierbrunn (ots) - Dass ihr Nachwuchs gesund und glücklich heranwächst, ist für Eltern ein hohes Gut. Doch ob Kinder gesunde Verhaltensmuster entwickeln, kommt vor...

Aktuelle Artikel