Die VIACTIV Krankenkasse und das Berliner FemTech Startup FEMNA Health M.E. setzen sich ab sofort geneinsam für eine bessere Gesundheitsversorgung für Frauen ein

0
17

Bochum (ots) –

Die VIACTIV Krankenkasse und das Berliner FemTech Startup FEMNA Health M.E. setzen sich ab sofort geneinsam für eine bessere Gesundheitsversorgung für Frauen ein. Der Fokus der Kooperation liegt auf präventiven Maßnahmen und Therapiebegleitung, um spezifisch auf die Bedürfnisse von Frauen mit Zyklusbeschwerden einzugehen, insbesondere im Bereich der Endometriose. Endometriose betrifft etwa 10% aller Frauen im gebärfähigen Alter und ist oft mit starken Schmerzen und erheblichen Einschränkungen im Alltag verbunden. Die VIACTIV Krankenkasse setzt sich daher besonders für die Förderung des Endometriose-Programms ein.

FEMNA Health ist darauf ausgerichtet, die Versorgungslücken in der Frauengesundheit, den sogenannten Gender Health Gap, zu schließen. Das hybride Versorgungsmodell soll Herausforderungen wie lange Wartezeiten, unzureichende Therapieoptionen und fehlende personalisierte Betreuung lösen.

Die FEMNA Care Programme ermöglichen Frauen mit Endometriose, Dysmenorrhoe, PCOS und PMS/PMD eine sofortige, umfassende Betreuung. Die FEMNA Programme für die Frauengesundheit beinhalten multimediale und edukative Inhalte zu den vier Indikationen, sowie drei begleitende Coachings mit medizinischem Fachpersonal, welche online wahrgenommen werden können. Die Kosten der Programme werden denjenigen Teilnehmerinnen erstattet, die entweder eine Diagnose zu einer der vier Indikationen haben oder ein ausreichendes Beschwerdebild vorweisen.

Maxie Matthiessen, Gründerin & Geschäftsführerin, FEMNA Health, zur neuen Kooperation: „Ein großes Dankeschön gilt dem Team der VIACTIV Krankenkasse für das Vertrauen und die Bereitschaft, neue Wege in der Gesundheitsversorgung zu gehen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und darauf, gemeinsam mehr Frauen auf ihrem Weg zu mehr Wohlbefinden zu unterstützen.“

Die VIACTIV Krankenkasse erweitert mit FEMNA ihr digitales Angebot für die Frauengesundheit : „Mit FEMNA bieten wir ein innovatives digitales Produkt für Frauen an. Die Diagnose Endometriose bedeutet für Betroffene oftmals einen hohen Leidensdruck sowie einen langen Weg bis zur richtigen Diagnosestellung. Wir freuen uns daher sehr, dass wir mit diesem Angebot unsere Versicherten im Umgang mit ihren Beschwerden unterstützen und so zu mehr Lebensqualität beitragen können“, erklärt Kerstin Brückner, Referatsleiterin bei der VIACTIV Krankenkasse.

Weitere Informationen zu den Programmen finden sie unter: www.viactiv.de/femnacare oder www.femna.de

Pressekontakt:
Tobias Dunkel
Fon: 0234 479-2489
Mail: [email protected]
Original-Content von: VIACTIV Krankenkasse, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots