Die Sehkraft im Blick behalten – mit beh SehNerv

0
99

Köln (ots) –

Mit den Kapseln von Bioenergy Healthcare kann jede*r etwas dafür tun, die eigene Sehkraft zu erhalten und die Augen mit wertvollen Nährstoffen zu versorgen.

Unsere Augen haben viel zu tun und arbeiten jeden Tag auf Hochtouren – dafür brauchen sie jede Menge Nährstoffe, denn bei einer unzureichenden Nährstoffzufuhr steigt das Risiko für Erkrankungen wie etwa das Glaukom. Von dieser Erkrankung, die auch als Grüner Star bekannt ist, sind in Deutschland laut Berufsverband der Augenärzte über 900.000 Menschen betroffen (Stand August 2022).[1] Etwa 2.000 von ihnen erblinden jährlich.1 Eine mangelnde Versorgung des Körpers mit B-Vitaminen kann das Risiko für ein Glaukom erhöhen. Das Unternehmen Bioenergy Healthcare hat daher die neuen beh SehNerv-Kapseln entwickelt. Mit ihnen kann jede*r einen Beitrag zum Erhalt der Augengesundheit leisten.

Das Glaukom gehört in Industrienationen zu den häufigsten Ursachen einer Erblindung.1 Diese Erkrankung entsteht häufig dadurch, dass das Kammerwasser, welches die Linse mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt, nicht mehr richtig abfließen kann. Da das Auge immer neues Kammerwasser bildet, führt ein „Stau“ dazu, dass der Druck im Auge immer weiter ansteigt. Bei dauerhaft erhöhtem Augeninnendruck werden die Zellen des Sehnervs geschädigt und sterben ab. Jedoch können auch Personen ohne erhöhten Augeninnendruck am Glaukom erkranken, welches dann als Normaldruckglaukom bezeichnet wird – dies betrifft etwa 50 Prozent aller Fälle.[1]

Homocystein – der unbekannte Risikofaktor

Ein oft unterschätztes Risiko für verschiedene Krankheiten steckt in der Aminosäure Homocystein, die in erhöhten Blutkonzentrationen toxisch wirkt. Es handelt sich hierbei um eine schwefelhaltige Aminosäure, die oxidativen Stress auslösen kann.[2] Homocystein kommt natürlich im Körper vor, wird jedoch mithilfe von Vitamin B12 und Folsäure (Vitamin B9) in die ungefährliche Aminosäure Methionin oder mithilfe von Vitamin B6 in die ungefährliche Aminosäure Cystein umgewandelt. Ein Mangel dieser beiden Vitamine, die vor allem in tierischen Produkten wie Fleisch, Milch und Eiern vorkommen, kann zu einem erhöhten Homocysteinspiegel führen, der sogenannten Hyperhomocysteinämie. Die Folge: Homocystein kann oxidativen Stress auslösen und so Blutgefäße schädigen. Dadurch begünstigt ein erhöhter Homocysteinspiegel eine Reihe von Krankheiten – unter anderem auch am Auge: Obwohl die genauen Zusammenhänge zwischen einem erhöhten Homocysteinspiegel und einer Glaukom-Erkrankung noch nicht ausreichend erforscht sind, legt eine Reihe von Studien nahe, dass Hyperhomocysteinämie zum Absterben der retinalen Ganglion-Zellen beiträgt.[3] Diese Nervenzellen sind dafür zuständig, die von der Netzhaut kommenden Informationen über den Sehnerv ins Gehirn weiterzuleiten, damit ein Bild entstehen kann.

[1] Bundesverband der Augenärzte 2022, https://www.augeninfo.de/offen/index.php?themenseite=Glaukom- (Stand 27.07.2023)

[2] Washington J, Ritch R, Liu Y. Int J Mol Sci. 2023 Jun 28;24(13):10790.

[3] ebd.

Wenn Ernährung nicht ausreicht

Mit einer ausgewogenen Ernährung erhalten die meisten Menschen die notwendige Menge an Vitaminen. In einigen Fällen, etwa bei bestimmten Erkrankungen, einer Schwangerschaft oder der Einnahme von bestimmten Medikamenten kann die Aufnahme von B-Vitaminen eingeschränkt sein – vor allem bei Menschen in höherem Alter kann ein Vitamin-B-Mangel auftreten.[4] In diesen Fällen können Nahrungsergänzungsmittel unterstützen, um den Körper mit den Nährstoffen zu versorgen, die er braucht. Das Unternehmen Bioenergy Healthcare hat einen optimal dosierten Vitamin-B-Komplex entwickelt, den Betroffene in Kapselform einnehmen können, um ihren Homocysteinspiegel zu senken und so oxidativem Stress vorzubeugen.

Citicolin – eine wichtige Ergänzung zur Behandlung von Glaukom

Neben dem bewährten Vitamin-B-Komplex von Bioenergy Healthcare, der aus den optimal dosierten Vitaminen B6, B9 und B12 besteht, enthält das neue Präparat beh SehNerv auch die Vitamine B1, B2 und B3. In Studien wurde erwiesen, dass B-Vitamine auch wichtig für die Nerven im Auge sind.[5] Zudem enthält beh SehNerv den Stoff Citicolin, der bei bereits bestehendem Glaukom unterstützt. „Mit einer Kapsel am Tag können Betroffene ihre Augen unterstützen und einen Beitrag zum Erhalt ihrer Sehkraft leisten“, erklärt Vung Nguyen, Marketing- und Vertriebsverantwortlicher bei Bioenergy Healthcare. In einer Studie zu der Bedeutung von Citicolin bei Glaukomerkrankung erläutert dazu auch Prof. Anselm G. M. Jünemann: „Citicolin scheint eine rationale Option zur Neuroprotektion und Prophylaxe zu sein.“[6]

Hilfe zur Selbstwirksamkeit

beh SehNerv ist das neueste Mitglied der Produktfamilie von Bioenergy Healthcare. In dem Unternehmen arbeiten Spezialist*innen u.a. daran, bilanzierte Diätmittel für verschiedene Erkrankungen und Nahrungsergänzungsmittel zu entwickeln. Die Wirkung der Produkte überprüft das Unternehmen in Studien, um sicherzustellen, dass nur wirksame Produkte bei den Betroffenen ankommen. „Wir möchten den Menschen dabei helfen, möglichst lange ohne Hilfsmittel im Alltag zurechtzukommen und ein selbstbestimmtes Leben zu führen“, fasst Vung Nguyen die Vision von Bioenergy Healthcare zusammen.

Riboflavin trägt zur Erhaltung normaler Sehkraft bei.

Niacin, Vitamin B6, B12 und Folsäure tragen zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei.

[4] Bundesministerium für Gesundheit 2022, https://gesund.bund.de/vitamin-b-mangel#ursachen (Stand 27,07.2022)

[5] Adornetto et al. Nutrients 2020, 12, 3158

[6] Jünemann AGM, Grieb P, Rejdak R, Ophthalmologe 2021;118 (5): 439-448.

Über Bioenergy Healthcare

Das Unternehmen ist Innovator und Pionier in der Entwicklung von neuartigen Gesundheitsprodukten & (Gesundheits-) Konzepten. Ein Kernteam sowie ausgewählte Spezialisten sind für die jeweiligen Indikationsbereiche zuständig. Das Ziel der Organisation ist es, die Gesundheit durch frühzeitige, gezielte, innovative Therapie zu stabilisieren und somit die langfristige Einnahme von starken und belastenden Medikamenten zu reduzieren. Unterstützt wird dieses Ziel durch den Vorsatz „Volkskrankheiten frühzeitig die Stirn bieten“. Durch die Unterstützung bei Volkskrankheiten, für die es bisher noch keine heilenden Medikamente gibt, hilft Bioenergy Healthcare mit ernährungsmedizinischen Konzepten mit klarem Patientenfokus und gezielter Kommunikation.

Pressekontakt:
signum | brands GmbH
Carina Kutzim / [email protected]
Im Mediapark 6c
50670 Köln
Original-Content von: Bioenergy Healthcare GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots