Die Entgiftung bringt nicht den gewünschten Erfolg? – Benjamin Börner verrät, was wirklich funktioniert

0
12

Tübingen (ots) –

Benjamin Börner ist der Inhaber und Geschäftsführer des Börner Lebenswerks, eines Zentrums für integrative Medizin mit Sitz in Tübingen. Als Osteopath, Spezialist für biologische Medizin und Heilpraktiker geht er den Beschwerden von Patienten aus dem In- und Ausland auf den Grund. Sein Ziel ist es, Menschen dabei zu unterstützen, ihre Leistungsfähigkeit dauerhaft zu erneuern und zu erhalten. Sein Wissen teilt der Spezialist mit allen, die an einem ganzheitlichen Therapiekonzept interessiert sind.

Ob Detox, Entgiftung oder Fastenwoche: Viele Menschen möchten mit einer speziellen Kur den natürlichen Entgiftungsprozess in ihrem Körper unterstützen, um die Folgen von schlechter Ernährung und schädlichen Umwelteinflüssen zu minimieren. Zugleich möchten sie ihre generelle Gesundheit und ihr allgemeines Wohlbefinden verbessern. Richtig durchgeführt, entlastet eine Entgiftung den gesamten Körper. Beschwerden wie Reflux, Müdigkeit und Völlegefühle lassen sich dadurch effizient reduzieren. „Doch nicht immer bringt eine Entgiftung auch automatisch den gewünschten Erfolg“, weiß Benjamin Börner, Inhaber und Geschäftsführer des Börner Lebenswerks in Tübingen. „Im Verlauf kann es zu einer sogenannten Heilkrise kommen, die unangenehme Symptome, Unwohlsein und vielerlei Beschwerden mit sich bringt.“ Im Folgenden verrät der Spezialist, welche Faktoren dazu beitragen können, dass eine Entgiftung nicht den gewünschten Erfolg bringt – und worauf es beim Entgiften zu achten gilt.

Warum viele Betroffene ihre Entgiftung abbrechen

Die Entgiftung des Organismus ist ein weites Feld. Um wirklich sicher, adäquat und zielgerichtet therapieren zu können, braucht es eine große Menge an Hintergrundwissen. Dennoch gibt es immer wieder Menschen, die in Eigenregie Entgiftungsmaßnahmen vornehmen in der Hoffnung, dadurch etwas gegen ihre chronischen Beschwerden tun zu können. Nach einer Weile bemerken sie erste Entgiftungssymptome, die auf eine Überforderung des Körpers hindeuten. Übelkeit, Kopfschmerzen und Müdigkeit schränken sie in ihrem Alltag ein, sodass sie sich irgendwann dazu entschließen, die Therapie nicht fortzusetzen.

Was bei einer Entgiftung im Körper passiert

Grundsätzlich handelt es sich bei der Entgiftung um einen normalen biochemischen Prozess, für den vor allem die Leber verantwortlich ist. Hier findet der eigentliche Entgiftungsprozess statt, der dazu führt, dass Toxine zuverlässig wieder ausgeschieden werden können. Dieser dreiphasige Prozess funktioniert über verschiedene Gene, die einen Enzympool darstellen. Nun ist es so, dass Patienten, die unter chronischen Beschwerden leiden, das Problem haben, dass bestimmte Gensequenzen und einige Enzymkonstellationen sich epigenetisch verändert haben können. Dadurch ist ihre Entgiftungskapazität nachhaltig geschwächt. Versuchen diese Menschen, ihren Körper in Eigenregie zu entgiften, kann mit der Zeit ein Stau in der Leber entstehen. In der Folge können die Toxine nicht mehr zuverlässig ausgeschieden werden. Entgiftungssymptome wie Kopfschmerzen, Übelkeit und Hautausschläge können die Folge sein. Leichter Durchfall und schaumiger Urin sind dagegen normale Symptome, die darauf hindeuten, dass die Entgiftung funktioniert.

Darum sollten Betroffene einen Spezialisten hinzuziehen

Menschen, die in Eigenregie Entgiftungsmaßnahmen vornehmen, um etwas gegen ihre chronischen Beschwerden zu tun, riskieren nicht nur, dass die Entgiftung nicht den gewünschten Erfolg bringt – eine Entgiftung, die nicht fachmännisch begleitet wird, kann im schlimmsten Fall sogar gefährlich werden. Entsprechend wichtig ist es, einen medizinischen Spezialisten zurate zu ziehen, der messen kann, welche Toxine überhaupt an den chronischen Symptomen des Patienten beteiligt sind. Genauso wird er den Darm- und Ernährungsstatus des Patienten und verschiedene andere Themenbereiche auf biochemischer Ebene überprüfen, um sicherzustellen, dass die Entgiftung am Ende auch wirklich den gewünschten Erfolg bringt. Zusätzlich kann die Entgiftung von Anfang an sicher, professionell und zielgerichtet geplant werden, um Entgiftungsstörungen effizient zu umgehen.

Sie sind auf der Suche nach einem Ansprechpartner, der Sie auf Ihrem Weg zu einem neuen Gesundheitsniveau begleitet? Melden Sie sich jetzt bei Benjamin Börner (https://www.boerner-lebenswerk.com/) und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin!

Pressekontakt:
Börner Lebenswerk
Heilpraktiker Zentrum für integrative Medizin
Benjamin Börner
https://www.boerner-lebenswerk.com
in[email protected]