Der 24 GUTE TATEN Adventskalender 2022 ist ab sofort erhältlich: 24 Türchen voller Freude über Humanitäre Hilfen, Inklusion, Umwelt- und Artenschutz

0
43

Düsseldorf (ots) –

– Prominente Unterstützung durch Carolin Kebekus, Hannes Jaenicke, Wayne Carpendale, Julia Shaw u.v.a.
– Alle 24 Organisationen sind Teil der Initiative Transparente Zivilgesellschaft – 6 davon aus Deutschland

Krieg, Inflation, Energie- und Klimakrise stellen die Welt vor neue Herausforderungen: Menschen, Umwelt und Tiere sind bedroht. Mehr denn je ist soziales Engagement in unserer Gesellschaft gefragt und gefordert. Der 24 GUTE TATEN Adventskalender hat es sich zur Aufgabe gemacht, dort zu helfen, wo Hilfe dringend benötigt wird. Gemeinnützig, unabhängig und engagiert. Und so verbergen sich hinter den Türchen keine Schokolade oder Konsumgüter, dafür aber 24 GUTE TATEN. So kann man in der Vorweihnachtszeit schon mit einer Spende ab 24 Euro an 24 unterschiedlichen Orten der Welt Projekte in den Kategorien Gesundheit, Umwelt, Bildung, und Versorgung unterstützen.

Spender:innen konnten sich in der Vergangenheit bereits über Grünfutter für Gorillas in Kamerun, Milch für Elefantenbabys in Sambia, Trinkwasser für Schulkinder in Uganda, Milchpulver für Babys in Flüchtlingslagern in Griechenland, Traumatherapie für syrische Kriegskinder, Hilfe für Geflüchtete, Ältere, Obdachlose und Straßenkinder in Deutschland und so viel mehr, freuen. Welche Projekte es dieses Jahr in den Kalender geschafft haben, wird ab dem 1. Dezember 2022 gelüftet.

Regisseur Sebastian Wehkamp hat den 24 GUTE TATEN e.V. 2011 aus der Taufe gehoben und erzählt zur Gründungsidee: „Ich stand im Drogeriemarkt und wollte einen Adventskalender für meine Freundin zusammenstellen und ich stand vor der Frage: Wie bringe ich das meiste Glück hinter ein Türchen? Die Antwort war schnell klar. Das meiste Glück empfindet man, wenn man anderen etwas Gutes tut. Das ist sogar wissenschaftlich erwiesen. Und so ist die Idee zum 24 GUTE TATEN Adventskalender entstanden.“

Heute können Sebastian Wehkamp und sein Team auf über 264 Projekte in 67 Projekt-Ländern zurückblicken, die durch die Einnahmen des Kalenders unterstützt werden konnten. Der 24 GUTE TATEN Adventskalender 2022 kann ab sofort wieder online bestellt werden. Gewissenhafte Projektauswahl, messbare Ergebnisse und Transparenz sind die Parameter dieses einzigartigen Adventskalenders. Alle Projekte sind Teil der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Prominente Unterstützung für den 24 GUTE TATEN Adventskalender

Carolin Kebekus, Hannes Jaenicke, Wayne Carpendale, Hajo Schumacher, Julia Shaw, Doc Esser, Tobi Krell u.v.a. unterstützen auf den sozialen Medien mit Shoutouts den 24 GUTE TATEN Adventskalender. „Ich bin begeistert von dem, was dieser eingetragene Verein da leistet“, lässt Hannes Jaenicke zum Beispiel verlauten. Mehr dazu auf den Sozialen Medien des Vereins.

Social Responsibility auch in Unternehmen

Gute Taten kann man auch an Team oder Kund:innen verschenken. Unternehmen wie EON, Panasonic, Infosys, Melitta, GLS-Bank, Share Now, Havi u.v.m. sind mit gutem Beispiel vorangegangen. Patrick Dillenberger, Leiter Unternehmenskommunikation bei Share Now sagt: „Als Unternehmen tragen wir soziale Verantwortung und wollen konkrete Hilfe leisten. Deswegen haben wir unseren Mitarbeitenden zum Jahresausklang den 24 GUTE TATEN Adventskalender geschenkt. Eine Kollegin hat es ganz gut auf den Punkt gebracht: Endlich mal was Sinnvolles statt Schokolade“.

Der 24 GUTE TATEN Adventskalender als Lehrmaterial an Schulen

Und ganz getreu dem Motto „tu Gutes und sprich darüber“ hat das Projekt bereits seit einigen Jahren in den Schulen Einzug gehalten: mit begleitenden Unterrichtsmaterialien auf Deutsch, Englisch und Französisch können Lehrkräfte jeden Tag aufs Neue zum Anlass nehmen, um einen interessierten Dialog anzustoßen, um mit den Schüler:innen hinter die Projekte zu blicken. Es wurden sogar Lehrkräfte eingebunden, um gemeinsam mit dem Team des 24 GUTE TATEN e.V. das Lehrmaterial zu gestalten.

Umweltbewusst geht es auch im Verein zu: Seit 2020 werden die Kalender aus umweltfreundlichem Graspapier hergestellt. Mittlerweile hat der Verein auch einen Standort in Nordamerika. Bereits zum dritten Mal erscheint der 24 GUTE TATEN Adventskalender in Kanada.

Alle Informationen zu dem Projekt, den ausgewählten Organisationen, Einblicke in die letzten Jahre, Zahlen und Fakten sowie – natürlich – die Möglichkeit zur Bestellung finden sich hier:

– https://www.24-gute-taten.de/
– Jetzt auch als App! Kostenloser Download im App Store und im Google Play Store

Die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitglieder des Vereins engagieren sich für den Adventskalender aus persönlicher Überzeugung und mit Leidenschaft für eine gerechte Welt.

Pressematerialien: www.24-gute-taten.de/adventskalender/presse

Pressekontakt:
Evi Papadopoulou
EPOS PR & KOMMUNIKATION
Tel.: +49 178 848 7978
E-Mail: [email protected]
Website: www.epos-pr.com
Original-Content von: 24guteTaten e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots