Basenfasten – der Frühjahrsputz von innen! / Weil ein gesunder Stoffwechsel es leichter macht

0
19

Ismaning (ots) –

Jahreswechsel und Frühjahr – Zeit des Neubeginns und der guten Vorsätze. Nach der Weihnachtszeit haben viele Menschen das Bedürfnis, ihren Körper wieder ins Gleichgewicht bringen zu müssen. Dabei sind es nicht nur das reichhaltige Essen und die Naschereien, die uns belasten. Auch die vielen Feierlichkeiten, die dazugehörige Organisation und der Mangel an Bewegung stressen uns und führen zu einem Erschöpfungsgefühl. Wer sich fragt, wie er jetzt wieder in Schwung kommen, neue Energie verspüren und idealerweise ein paar Pfunde verlieren kann, für den hat Basica® eine gute und erprobte Antwort: Basenfasten. Denn damit die biochemischen Vorgänge in unserem Körper auch beim Fasten geregelt ablaufen können und Energie mobilisiert wird, muss der Säure-Basen-Haushalt im Gleichgewicht sein. Basische Mineralstoffe liefern den Drive.

Im Herbst und Winter versucht der Körper, sich eine Isolationsschicht anzufuttern und sich in der lichtarmen Zeit zu regenerieren. Der Appetit auf Deftiges und der damit häufig einhergehende sportliche Müßiggang kommen also nicht von ungefähr. Gegen diese urzeitliche Programmierung kommen wir noch heute nicht so leicht an. Wer die Nahrungszufuhr drastisch reduziert oder gar ganz auf Essen verzichtet, hat natürlich auch weniger Energie zur Verfügung. Frösteln, Konzentrationsprobleme und eine reduzierte Leistungsfähigkeit können die Folge sein. Das Gegenteil ist das Ziel! Viele Diäten und Fastenkuren zielen darauf ab, dass der Körper bei reduzierter Nahrungszufuhr seine Energie aus den Fettreserven mobilisiert. Dabei entstehen allerdings zusätzlich Säuren, die den Stoffwechsel beeinträchtigen können. Um dieses Zuviel an Säure auszugleichen, benötigt der Körper basische Mineralstoffe.

Es muss nicht bei guten Vorsätzen bleiben

Die gute Nachricht: Es ist durchaus möglich, in kurzer Zeit wieder aktiv zu werden und zu einer ausgewogenen Ernährung zurückzufinden. Und auch sinnvoll. Denn Fakt ist, dass eine bewegungsarme Lebensweise in Kombination mit einer einseitigen Ernährung dem Körper auf Dauer nicht guttun. Gerade viele der traditionellen Weihnachtsgenüsse wie Braten, Gebäck, Fondue und Raclette führen zu einem Säure-Überschuss im Körper, der den Stoffwechsel belastet. Die Enzyme, die die biochemischen Prozesse regulieren, können so nicht optimal arbeiten. Während der Basica® Fasten-Kur (https://www.basica.com/de/Balance-Wohlbefinden/Basenfasten) wird der Körper mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt, sodass der Stoffwechsel nicht auf Sparflamme schaltet. Im Gegenteil: Kommt der Säure-Basen-Haushalt wieder ins Gleichgewicht, läuft der Stoffwechsel wieder optimal. Auch lässt sich das Basenfasten wunderbar in den (Arbeits-) Alltag integrieren. Wer im Anschluss an die Fastenzeit weiterhin auf eine ausreichende Versorgung mit basischen Nahrungsmitteln und Mineralstoffen achtet, kann seinen Stoffwechsel dauerhaft aktiv erhalten. Basenfasten ist also nicht nur sanfter als viele andere Fastenkuren, sondern auch noch effizient und nachhaltig.

Die Basica® Fasten-Kur

Der Körper wird zunächst durch drei Entlastungstage langsam an die Ernährungsumstellung herangeführt. An den sieben Fastentagen gibt es täglich eine warme Gemüsesuppe und reichlich Flüssigkeit in Form von Tee, Wasser, Frucht- und Gemüsesaft. Drei Kostaufbautage bereiten nach dem Fastenbrechen schonend auf die steigende Nahrungszufuhr vor. Die Rezepte für Mahlzeiten und Fastentee, sowie den kompletten 14-Tage-Plan bietet die Fastenbroschüre (https://www.basica.com/Basica_Relaunch/Downloads%20PDF/Deutsch/Basica%20Brosch%C3%BCre%20Fasten-Kur.pdf). Basica® Pur, als Pulver in Getränke oder Speisen eingerührt oder Basica® Compact, als praktische Tablette, versorgen den Organismus optimal mit basischen Mineralstoffen und Spurenelementen. Bei der Basica® Fasten-Kur hat man fühlbar mehr Energie.

Der Booster für ganzheitliches Wohlbefinden

Ein moderates Bewegungsprogramm kann das Fasten wirksam unterstützen. Dabei kommt es weniger auf Intensität und Dauer an als vielmehr auf Regelmäßigkeit und Spaß. Täglich 30 Minuten Spazierengehen, Radfahren oder einige Gymnastikübungen nach dem Aufstehen sind immer machbar. Yoga, Entspannungs- und Atemübungen sind ebenfalls förderlich und helfen dabei, sich auch geistig auf die eigenen Ziele zu fokussieren. Basica® versorgt ganzheitlich und ausgleichend mit hochwertigen Mineralstoffen* und Spurenelementen – gerade, wenn der Bedarf nicht immer über die Ernährung gedeckt werden kann.

*Zink trägt zu einem normalen Säure-Basen-Haushalt sowie einem regulären Kohlenhydrat- und Fettsäurestoffwechsel bei. Chrom unterstützt den normalen Makronährstoffwechsel. Magnesium trägt zur Reduzierung von Müdigkeit und Erschöpfung bei und leistet, wie auch Calcium, einen Beitrag zum normalen Energiestoffwechsel.

Pressekontakt:
Protina Pharmazeutische GmbH
Leitung Public Relations
Andrea Beringer
Adalperostraße 37
85737 Ismaning
Tel.: +49 (0)89 996 553 138
Mail: [email protected]a.de
URL: www.protina.com
Original-Content von: Protina Pharmazeutische GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots