Alpro feiert den skurrilsten Tag des Jahres und setzt das ganze Jahr auf gute Vorsätze

0
16

Haar (ots) –

Zu Beginn eines neuen Jahres nehmen sich einige von uns viel vor: bewusstere Ernährung, weniger Zuckerkonsum, einen Monat lang nur vegan essen. Gar nicht so einfach, diese Vorsätze einzuhalten und meist schafft man es nur wenige Wochen, sich an alle zu halten. Zum inoffiziellen Feiertag, dem „Wirf-Deine-Jahresvorsätze-über-Bord-Tag“ am 17. Januar möchte Alpro motivieren, dranzubleiben und helfen, die Vorsätze zur Routine zu machen – mit pflanzlichen Produkten ohne Zucker und vielen leckeren Rezepten zur Inspiration.

Am 17. Januar ist der inoffizielle Feiertag aller, die ihre Vorsätze Mitte Januar über Bord werfen. Wie wir uns im neuen Jahr bewusster und zuckerärmer ernähren können und „am Ball“ bleiben, zeigt uns der Marktführer für pflanzliche Lebensmittel Alpro:

Mit der „Happy New Me“-Kampagne beweist die Brand, wie spannend und vor allem lecker es sein kann, den veganen Januar durchzuziehen und neue Rezepte mit pflanzlichen Produkten auszuprobieren. „Pflanzliche Alternativen sind inzwischen viel mehr als ein Trend und bereits fester Teil des Alltags vieler Menschen. Insbesondere zum Jahresanfang schauen viele Menschen auf Ihre Ernährungsgewohnheiten und sind offen dafür, neue Dinge auszuprobieren“, sagt Patrick Neyret, Category Director Plant Based Danone DACH. Genau diese Bereitschaft für Neues soll Konsument:innen jetzt dazu motivieren, neue Gerichte mit den Alpro Produkten ohne Zucker zu testen und sich flexitarisch – sprich pflanzenbetont, zu ernähren. Und bei einem Blick auf die Rezeptinspirationen wird klar: eine zuckerärmere Ernährung birgt nicht nur viele Vorteile für uns, sondern hat keinesfalls etwas mit Verzicht zu tun.

Denn gute Vorsätze können helfen. Doch eins wollen wir ganz besonders: unser Essen genießen. Darum ist es umso wichtiger, auch bei einer bewussteren Ernährung Gerichte zuzubereiten, die uns schmecken und Freude bereiten. Nur so können wir unsere guten Vorsätze zur Routine machen. Alpro zeigt mit seiner Kampagne zu Jahresbeginn vor allem, wie vielseitig einsetzbar die Ohne Zucker Produktrange in Küche und Alltag ist. Ob im Kaffee, für Saucen oder zum Backen – das geht sowohl pflanzlich als auch zuckerarm!

Gewusst wie! Mit Alpro durch den Alltag

1. Kaffee ohne Milch geht gar nicht? So geht es vielen. Doch der Verzicht auf Kuhmilch im veganen Januar bedeutet nicht wörtlich Verzicht. Mit den Alpro Drinks Ohne Zucker lässt sich der morgendliche Kaffee hervorragend genießen. Ganz ohne Kuhmilch enthalten sie dennoch Vitamine wie beispielsweise B12 und Calcium. Super lecker und ohne Zucker!
2. Ein guter Tag startet für viele von uns mit einem leckeren Frühstück. Auch hier bietet sich viel Raum für Abwechslung und das Ausprobieren neuer Zutaten. Wie wäre es zum Beispiel mit einer leckeren Bowl mit frischen Früchten? Mit der Alpro Soja-Joghurtalternative Ohne Zucker geht das im Handumdrehen und vor allem: ganz einfach vegan.
3. Der vegane Januar hat begonnen und Gäste melden sich an? Kein Problem! Auch viele herzhafte Appetizer wie zum Beispiel eine cremige Salatsuppe oder ein Zucchini Dip lassen sich mit den Alpro Ohne Zucker Produkten ganz leicht zubereiten und begeistern Groß und Klein – ob vegan oder nicht.

Noch mehr Inspiration? Diese Creator machen es vor!

Für zusätzliche Motivation sorgen in den nächsten Wochen außerdem neun Creator wie @flobroo, @canderkoch, @jackiealicee, @jorissava, @annalipke und @iconicfelix, die auf Instagram & Tiktok zusammen mit Alpro zeigen, welche Herausforderungen das Thema „gute Vorsätze“ mit sich bringt und wie man es trotzdem schafft, durchzuhalten – in kleinen Schritten, mit viel Spaß und vor allem Genuss!

Pressekontakt:
Paulina Poerters
AVANTGARDE Group
T +49 (0) 89 883999 25
[email protected]
Original-Content von: Danone DACH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots