Ab sofort verfügbar: Besonders leiser Luftreiniger von Dyson für große Räume

0
136

Köln (ots) –

Dyson Purifier Big+Quiet Formaldehyde senkt Schadstoff-Emissionen in Innenräumen

Der Dyson Purifier Big+Quiet Formaldehyde ist ab sofort verfügbar. Ausgerüstet mit der neuesten Luftreinigungstechnologie reinigt er speziell die Luft in großen Räumen hocheffizient. Dabei nutzt das Produkt die aerodynamischen Effekte seiner Kegelform (Cone Aerodynamics), um gereinigte Luft bis zu 10 Meter weit zu projizieren. So sorgt der Dyson Purifier Big+Quiet Formaldehyde für ein angenehmes Raumklima in einem großen Umfeld. Der neue Dyson Luftreiniger ist darüber hinaus besonders leise: Er erzeugt im Maximalmodus lediglich 56 Dezibel.

„Schlechte Luftqualität in Innenräumen ist ein wachsendes, aber leider häufig ignoriertes Problem“, berichtet Matt Jennings, Dyson Engineering Director, Environmental Care. „Unsere häusliche Umgebung kann mit Partikeln und Gasen verschmutzt sein: Pollen, Tierhaare, NO2, CO2, flüchtige organische Verbindungen (VOCs) aus Reinigungsmitteln und vieles mehr. Jeder dieser Partikel kann die Qualität der Umgebung beeinträchtigen und gesundheitliche Probleme verursachen. Der Dyson Purifier Big+Quiet Formaldehyde ist unser erster Luftreiniger, der speziell für die Reinigung von Räumen bis zu 100 m2 entwickelt wurde. Er verbindet auf intelligente Weise hocheffektive Filterung und leistungsstarke Projektion, um automatisch auf nicht wahrnehmbare Verschmutzungen zu reagieren. Weil er die gereinigte Luft über zehn Meter weit projizieren kann, erreicht die durch den Dyson Purifier Big+Quiet Formaldehyde gereinigte Luft jeden Winkel selbst großer Wohnräume.“

Neue Kegel-Aerodynamik ermöglicht weitere Projektion

Die Dyson Ingenieur*innen haben sich insbesondere des Problems der schwachen Luftstromprojektion in großen Räumen angenommen. Die Projektion der Luft herkömmlicher, großformatiger Luftreiniger ist in der Regel nach oben gerichtet und häufig zu schwach. Beide Eigenschaften schränken die Fähigkeit ein, die Luft in großen Räumen gründlich zu reinigen. Dyson hat sich die Wirkung eines neuen, energieeffizienten Niederdruck-Luftzufuhrsystems zu Nutze gemacht: die Kegel-Aerodynamik. Diese basiert auf der Physik des „Coanda-Effekts“, bei dem zwei Luftströme über einer glatten Oberfläche zusammengeführt werden. Als Ergebnis entsteht ein kraftvoller und kondensierter Luftstrahl, der bei minimaler Geräuschentwicklung mehr als zehn Meter weit projiziert werden kann. Der Luftstrom ist mehr als doppelt so stark wie bei der vorherigen Generation[1] – entscheidend, um gereinigte Luft in jede Ecke des Raumes zu projizieren und verbrauchte Luft zurück zum Filter zu verdrängen.

Dreistufige, vollständig versiegelte Filtration

Der Dyson Luftreiniger Big+Quiet Formaldehyde wurde für eine kontinuierliche Reinigung der Luft in großen Räumen entwickelt. Zu den häufigen Quellen der Luftverschmutzung in Innenräumen gehören unter anderem Tabakrauch, Haushaltsreiniger und Baumaterialien. Dazu kommen Verschmutzungen, die von außen in die Wohnung gelangen: Allergene wie Pollen, Schadstoffe wie Formaldehyd, VOCs (Volatile Organic Compounds), NO2 und Ozon. Der Dyson Luftreiniger Big+Quiet Formaldehyde verfügt über eine verbesserte Filterung, die in der Lage ist, all diese Substanzen aufzufangen. Sein vollständig versiegeltes Filtersystem stellt sicher, dass nur saubere Luft in den Raum zurückgelangt und die Schadstoffe im Filter verbleiben. Die Dyson Ingenieur*innen haben die Filterleistung auf ein neues Niveau gehoben – mit der Vergrößerung aller drei Filterschichten und einer um das Fünffache längeren Lebensdauer des HEPA-Filters:

1. Der Partikelfilter der HEPA-Klasse H13 besteht aus 21 Metern Borsilikat-Mikrofasern, die 459-mal gefaltet sind. Damit ist der Filter 3,8-mal größer als seine Vorgänger und entspricht einer Fläche von zwei Kingsize-Betten oder 127 Blatt DIN-A4-Papier. Er fängt bis zu 99,95 Prozent der Schadstoffpartikel auf, einschließlich Staub und Allergenen bis zu einer Größe von 0,1 Mikron. Seine Haltbarkeit beträgt bis zu fünf Jahre.
2. Der Aktivkohlefilter fängt Gase wie Benzol und NO2 ab und beseitigt Gerüche
3. Der Dyson Selective Catalytic Oxidation (SCO)-Filter besteht aus Milliarden von atomgroßen Röhren, die Formaldehydmoleküle in winzige Mengen von Wasser und CO2 zerlegen. Anschließend regeneriert er sich mit Sauerstoff aus der Luft. So kann er Formaldehyd kontinuierlich zerstören, ohne dass ein Austausch erforderlich ist.

„Für Allergiker*innen ist der Dyson Purifier Big+Quiet Formaldehyde ein Segen. Das Produkt kann Betroffenen echte Erleichterung verschaffen. Nicht-Allergiker*innen profitieren aber ebenso von dem außergewöhnlichen Leistungsprofil des Luftreinigers und der Reinigung der Luft von Schadstoffen“, sagt Prof. Dr med. Dr. h.c. Torsten Zuberbier, Direktor des Instituts für Allergieforschung an der Charité Berlin und Vorsitzender der Europäischen Stiftung für Allergieforschung ECARF.

Leiser Betrieb bei voller Leistung

Um effektiv zu sein, laufen viele herkömmliche großformatige Luftreiniger mit hoher Geschwindigkeit. Der erzeugte Lärm stört viele Benutzer*innen, weshalb viele Luftreiniger im Alltag nicht ihr volles Potenzial ausschöpfen. Das Team der Geräusch- und Vibrationsingenieure von Dyson hat Motor und Kapsel des neuen Dyson Luftreinigers Big+Quiet Formaldehyde daher so überarbeitet, dass der Kompressor einen maximalen Luftstrom bei minimaler Geräuschentwicklung erzeugt.

Sensorik und Überwachung

Die meisten Schadstoffe in Innenräumen lassen sich mit Augen und Nase nicht wahrnehmen. Der Dyson Purifier Big+Quiet Formaldehyde ist mit einer Reihe integrierter Sensoren ausgestattet, die den Partikel-, Gas- und Formaldehydgehalt überwachen. Das ermöglicht es, die Luftqualität auf dem LCD-Bildschirm und in der MyDyson App zu überwachen und zu steuern. Die Sensoren sind zudem in einen einzigartigen Algorithmus eingebettet, der dabei hilft, dessen Basis die Daten sekündlich abzugleichen, die Luft zu analysieren und automatisch auf Veränderungen in der Umgebung zu reagieren. Mit der MyDyson App lässt sich die Luftreinigung auch von unterwegs steuern en.

Der Dyson Purifier Biq+Quiet Formaldehyde ist ab dem 28. August 2023 auf www.dyson.de, in den Dyson Stores und im Einzelhandel zu einem Preis von 999 EUR (UVP) erhältlich.

Zusätzliche Informationen zum Produkt

Filter-Tausch

– Die hygienische Entriegelung des Behälters ermöglicht die einfache und berührungsfreie Entnahme sowie den Austausch des HEPA-Filters.
– Der Aktivkohlefilter wird zum einfachen Austausch um das Gerät gewickelt, sodass der Aktivkohle- und der HEPA-Filter bei Bedarf separat ausgetauscht werden können.

Sensoren

– Der Partikelsensor verwendet einen Infrarotlaser, um PM2,5 und PM10 in der Luft zu erkennen und zu melden.
– Der Temperatur- und Feuchtigkeitssensor überwacht ständig die Temperatur und die relative Luftfeuchtigkeit in einem Raum.
– Der Gassensor erkennt VOCs, Benzol und NO2 – sowie einige der häufigsten Schadstoffe in Innenräumen.

Betrieb & Modi

– Automatischer Modus: Die eingebauten Sensoren passen die Einstellungen des Geräts an die Luftqualität an: Es schaltet sich automatisch ein, wenn es nötig ist, die Luftqualität zu verbessern, und schaltet sich aus, sobald der Raum gründlich gereinigt ist.
– Modus „Nicht stören“: Ermöglicht den Betrieb des Geräts bei gedimmtem Display in der leisesten Einstellung.
– Breeze-Modus: Der Breeze-Modus ist eine Funktion des Dyson Purifier Big+Quiet Formaldehyde, die das Gefühl von natürlicher Luft in Innenräumen erzeugt. Ausgehend von der Idee, dass Menschen sich in einer natürlicheren Umgebung wohler fühlen, wollten unsere Ingenieure bei Dyson eine Technologie entwickeln, die den Luftstrom variiert, um das Gefühl von natürlicher Luft zu simulieren. Durch die Variation der Strömungsrichtung mit programmierten Algorithmen, die den Strahl auf und ab bewegen, ist es uns gelungen, das Gefühl einer Brise im Freien mechanisch nachzubilden. Der Brise-Modus bietet somit eine Alternative zum direkten Luftstrom und ermöglicht das kühlende Gefühl der natürlichen Luft. Diese Funktion kann über die Taste für die Luftstromrichtung auf der Fernbedienung des Dyson Purifier Big+Quiet Formaldehyde oder über die MyDyson App gesteuert werden.
– Sleep-Timer: Das Gerät lässt sich so programmieren, dass es sich nach voreingestellten Intervallen zwischen 30 Minuten und 8 Stunden ausschaltet.

Weiteres Bildmaterial zum Download finden Sie hier. (https://sendfiles-eu.omnicomgroup.com/link/8mb21CRzQThT0DSqHZQfxk)

[1] Verglichen mit dem Dyson Purifier Cool Formaldehyde (TP09).

Um weitere Informationen zu erhalten, kontaktieren Sie bitte:

Christine Elkemann
Senior Communications Manager
Mobil: +49 (0) 175 295 66 34
Email: [email protected]

oder

Dyson Press Office
Email: [email protected]

Original-Content von: Dyson GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots