40. Arbeitstagung der Chirurgischen Arbeitsgemeinschaft Endokrinologie (CAEK)

0
35

Marburg (ots) –

Am 17. und 18. November 2022 trafen sich rund 370 Expert:innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zur 40. Arbeitstagung der Chirurgischen Arbeitsgemeinschaft Endokrinologie (CAEK) im Congresszentrum Marburg. Nach 1982 und 1991 fand die diesjährige Veranstaltung erneut in der hessischen Universitätsstadt, dem Gründungsort der CAEK, statt.

Eröffnet wurde die Tagung von der wissenschaftlichen Leiterin Professorin Katharina Holzer, Klinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie am Universitätsklinikum Marburg, und Grußworten von Dr. Thomas Spies, Oberbürgermeister der Stadt Marburg, Dr. Gunther K. Weiß, Vorstand (COO) RHÖN-KLINIKUM AG, Professor Jens Werner, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) sowie Professor Martin K. Walz, Vorsitzender der CAEK.

Neben zahlreichen Fachvorträgen, einer Posterausstellung und Preisverleihung konnten sich die Teilnehmer:innen auf der Industriemesse im Foyer des Congresszentrums über technische Neuerungen auf diesem Gebiet informieren. „Die Fachtagung war ein voller Erfolg. Ein Highlight war sicherlich der historische Rückblick auf Meilensteine der endokrinen Chirurgie der letzten 40 Jahre. Ganz besonders gefreut hat mich, dass neben den hervorragenden Vorträgen von den Professoren H. Dralle (Universitätsklinikum Essen), B. Niederle (Universitätsklinikum Wien), M. Walz (Klinikum Essen) und P. Goretzki (Charité Berlin) unsere Gründerväter der CAEK, Professor Hans-Dietrich Röher und Professor Matthias Rothmund, dabei waren“, sagte Professorin Katharina Holzer.

Die Chirurgische Arbeitsgemeinschaft Endokrinologie (CAEK) wurde vor 40 Jahren in Marburg gegründet. Gründerväter waren die beiden Marburger Professoren Professor Hans-Dietrich Röher und Professor Matthias Rothmund. Die Arbeitsgemeinschaft hatte die International Association of Endocrine Surgeons (IAES) als Vorbild. Heute ist die CAEK mit mehr als 800 Mitgliedern eine der größten Arbeitsgemeinschaften der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV). Deren Aufgabe ist die wissenschaftliche und praktische Förderung der Chirurgie endokriner Organe, z. B. Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere und Bauchspeicheldrüse sowie die Behandlung neuroendokriner Tumoren. Die Jahrestagungen der CAEK finden an unterschiedlichen Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Die 41. Arbeitstagung wird vom 23. bis 25. November 2023 in Wien sein.

Weitere Informationen zur Veranstaltung unter: www.caek2022.de

Pressekontakt:
Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH (UKGM) / Standort Marburg
Pressestelle
Thomas Steiner | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T. +49 (0) 6421 – 58- 68 038 | [email protected]
Original-Content von: RHÖN-KLINIKUM AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots