Alle Beiträge

Parlamentarischer Abend der NatKo

Am 14. Juni 2018 lud die NatKo zum Parlamentarischen Abend in die Bayerische Landesvertretung nach Berlin ein, der in diesem Jahr vom DEHOGA Bundesverband unterstützt wurde. Die Gäste wurden vom Leiter der Landesvertretung, Dr. Rolf-Dieter Jungk, und dem NatKo-Vorsitzenden Rüdiger Leidner begrüßt. Beide stimmten hinsichtlich der Bedeutung von Barrierefreiheit überein. Rüdiger Leidner verwies darüber hinaus auf die Aktivitäten der NatKo in Bayern und die Vorreiterrolle, die das Bundesland auf dem Gebiet der Barrierefreiheit einnimmt und betonte, dass solche Projekte nur mit Beteiligung der Verbände der Behindertenselbsthilfe auf Augenhöhe durchgeführt werden sollten. Anschließend berichtete Dr. Sabine Hepperle, Leiterin der Abteilung Mittelstand im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) über das vom BMWi geförderte bundeseinheitliche Informations- und Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“. Über die zahlreichen Bereiche, in denen sich der ADAC zum Thema Barrierefreies Reisen engagiert, gab Carsten Cossmann, Leiter des Ressort Tourismus einen Überblick. Anschließend berichteten der Geschäftsführer der Bayern Tourismus Marketing GmbH, Dr. Martin Spantig sowie Gabriele Hörl, Leiterin der Abteilung Gesundheitspolitik, ambulante Versorgung, Krankenversicherung im Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege von den zahlreichen Bemühungen Bayerns, um zur Verbesserung der Barrierefreiheit sowohl im Tourismus als auch im Gesundheitsbereich beizutragen. Dabei wurde mehrmals auf den Vorbildcharakter Bayerns im Bereich der Barrierefreiheit hingewiesen.

Im Anschluss fand ein reger Gedanken- und Erfahrungsaustausch mit den anwesenden Vertretern aus Politik, Tourismuswirtschaft sowie Behindertenorganisationen statt.